1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siri: Apple TV soll Sprechen und…

Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 11:32

    Gerade bei englischen Namen die in deutsche Sätze eingebettet sind ist die Erkennungsquote von Siri doch mehr als bescheiden. (Googles Spracherkennung ist auch nicht besser - nur um den auf Apple-Kritik garantiert folgenden Flamewar etwas abzuschwächen).

  2. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: vistahr 24.04.14 - 11:37

    vielleicht liegt es an deiner Prononcierung

  3. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 11:40

    > vielleicht liegt es an deiner Prononcierung

    Das Problem haben auch andere Leute in meiner Umgebung. Wenn man nach dem dritten Fehlversuch langsam und deutlich spricht geht es dann auch manchmal. Von einer unkomplizierten Nutzung ist das aber alles weit entfernt.

  4. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Profi 24.04.14 - 11:52

    Sehr gut sogar, zumindest offenbar wenn sie im Telefonbuch stehen. Ich habe den Eindruck, dass die Namen dort ausgelesen werden um priorisiert in die Erkennung einzufließen.

  5. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Profi 24.04.14 - 11:55

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade bei englischen Namen die in deutsche Sätze eingebettet sind ist die
    > Erkennungsquote von Siri doch mehr als bescheiden.

    Das hingegen, ob Namen oder Wörter, hat noch nie geklappt. Siri kommt immer nur mit jeweils einer Sprache gleichzeitig zurecht.

  6. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 11:57

    > Sehr gut sogar, zumindest offenbar wenn sie im Telefonbuch stehen. Ich habe
    > den Eindruck, dass die Namen dort ausgelesen werden um priorisiert in die
    > Erkennung einzufließen.

    George Clooney steht bei mir aber nicht im Telefonbuch... ebensowenig wie der Rest der Hollywood-Schauspieler. Noch nicht einmal ein deutscher Schauspieler ist dort zu finden.

  7. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 11:59

    > Das hingegen, ob Namen oder Wörter, hat noch nie geklappt. Siri kommt immer
    > nur mit jeweils einer Sprache gleichzeitig zurecht.

    Also wird Apple nur noch die Wiedergabe von Filmen mit deutschem Titel und deutschen Schauspielern erlauben um die "positive Benutzererfahrung zu garantieren"? ;-)

  8. Re: Hat bei Euch Siri jemals Eigennamen verstanden?

    Autor: nykiel.marek 24.04.14 - 12:06

    :D
    LG, MN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  2. willy.tel GmbH, Hamburg
  3. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen