1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siri-Lautsprecher: Apple setzt auf…

Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Peter Brülls 30.05.16 - 13:29

    Und für Spiele auch einsetzbar.

    Klar, das ständig eingeschaltet sein, das sollte schon abschaltbar sein.

    Wobei ich nicht wissen möchte, wie viele wirklich die Kameras und Mikros in ihren Geräten konsequent ausser Kraft setzen, wenn sie nicht benutzt werden.

  2. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Nikolai 30.05.16 - 13:33

    > Und für Spiele auch einsetzbar.

    Da ist kein Bildschirm vorgesehen. Wie stellst Du Dir das vor? Computerstimme sagt "spring drei mal hoch" und die Kamera bewertet deine Sprünge?

    > Klar, das ständig eingeschaltet sein, das sollte schon abschaltbar sein.

    Das würde aber den durchschnittlichen Apple-User überfordern. Tausende Beschwerden bei Apple weil das "Ding nicht geht".

  3. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Peter Brülls 30.05.16 - 13:36

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und für Spiele auch einsetzbar.
    >
    > Da ist kein Bildschirm vorgesehen. Wie stellst Du Dir das vor?
    > Computerstimme sagt "spring drei mal hoch" und die Kamera bewertet deine
    > Sprünge?

    Pst: Ich weiß, „ich habe kein Fernsehen“ ist der neue heiße Scheiß, aber die meisten Leute haben so ein Ding noch im Wohnzimmer stehen.

    > > Klar, das ständig eingeschaltet sein, das sollte schon abschaltbar sein.
    >
    > Das würde aber den durchschnittlichen Apple-User überfordern. Tausende
    > Beschwerden bei Apple weil das "Ding nicht geht".

    Der durchschnittliche Apple-User muss jetzt schon Siri einschalten und mittlerweile trainieren, wenn er „Hey Siri“ nutzen möchte. Wie alle anderen Apple-User auch.

    Kann es sein, dass Du nicht viel Kontakt mit der Materie hast?

  4. "sinnvolk"

    Autor: miauwww 30.05.16 - 13:52

    Sehr schöner Tippfehler.

  5. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Nikolai 30.05.16 - 14:17

    > Kann es sein, dass Du nicht viel Kontakt mit der Materie hast?

    Im Gegenteil. Habe ständig Anwender am Hörer die verzweifeln weil der Rechner im ausgeschaltetem Zustand keine Ergebnisse liefert. ;-)

  6. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Peter Brülls 30.05.16 - 14:58

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Kann es sein, dass Du nicht viel Kontakt mit der Materie hast?
    >
    > Im Gegenteil. Habe ständig Anwender am Hörer die verzweifeln weil der
    > Rechner im ausgeschaltetem Zustand keine Ergebnisse liefert. ;-)

    Es geht um das Einschalten von Siri.

  7. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Nikolai 30.05.16 - 15:44

    > Es geht um das Einschalten von Siri.

    Ich kenne niemanden der das vor der Nutzung explizit einschaltet. Entweder die Funktion ist dauerhaft an oder aus.

  8. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Peter Brülls 30.05.16 - 16:04

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es geht um das Einschalten von Siri.
    >
    > Ich kenne niemanden der das vor der Nutzung explizit einschaltet. Entweder
    > die Funktion ist dauerhaft an oder aus.

    Es geht darum, dass Siri bei Erstinbetriebnahme des Gerätes eingeschaltet werden muss.

  9. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Nikolai 30.05.16 - 16:13

    > Es geht darum, dass Siri bei Erstinbetriebnahme des Gerätes eingeschaltet
    > werden muss.

    Ja. Und? Was hat das nun mit meinem Beitrag zu tun? Was hat eine Erstinbetriebnahme mit unerwartetem Verhalten Aufgrund _nachträglicher_ Deaktivierung zu tun? Du glaubst nur weil er das bei der _Inbetriebnahme_ eingeschaltet hat wird ein normaler Nutzer ständig in den Einstellungen rumfummeln und das Ein- Ausschalten für "normal" halten? Wie gesagt: Ich habe bereits "kaputte" Smartphones "repariert" indem ich den Flugmodus ausgeschaltet habe. NACHDEM DER NUTZER GEFLOGEN IST UND DA DEN KNOPF WOHL NOCH KANNTE!

  10. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Pjörn 30.05.16 - 16:36

    Die erwähnten "kaputten" Geräte sollte man nach meinem Verständnis aber dann nicht auch noch unnötig zu einem "Smart"phone stilisieren. Ein Smartes Phone sollte den Nutzer darauf hinweisen wenn irgendeine Eingabe mit seinen individuellen Einstellungen kollidiert. Das passiert bei iOS und Android zB auch sobald der Nutzer eine Verbindung aufbauen will. Bei iOS kann der Kapitänsmodus meines Wissens nach auch direkt über die Fehlermeldung deaktiviert werden.

    Ave Arvato!

  11. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man FaceTime macht.

    Autor: Nikolai 30.05.16 - 17:48

    > (...) Das passiert bei iOS und Android zB
    > auch sobald der Nutzer eine Verbindung aufbauen will.

    Das wäre mir neu. Habe ich zumindest noch nirgendwo gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. WILO SE, Dortmund
  3. ING Deutschland, Frankfurt
  4. Possling GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme