Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slate 21 als All-in-One: HPs 21,5…

99 Euro Abverkauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 99 Euro Abverkauf

    Autor: Mopsmelder500 25.06.13 - 10:39

    Kann man sich schon irgendwo eintragen für den Abverkauf. Ich hab schon ein HP Touchpad - das wäre ne nette Ergänzung.

    Irgendwie konzeptionslos die HP`ler - aber echt kreativ i

  2. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Endwickler 25.06.13 - 10:41

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man sich schon irgendwo eintragen für den Abverkauf. Ich hab schon ein
    > HP Touchpad - das wäre ne nette Ergänzung.
    >
    > Irgendwie konzeptionslos die HP`ler - aber echt kreativ i

    Was genau ist da die Kreativität? Die 5 getrennten Zugänge?

  3. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: SoniX 25.06.13 - 11:05

    Man kann ne Tastatur verwenden! ;-)

    ... Irgendwie frage ich mich da ob das nicht auf einem normalen Andoid Tablet nicht eh auch geht.

  4. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: scr1tch 25.06.13 - 11:27

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ne Tastatur verwenden! ;-)
    >
    > ... Irgendwie frage ich mich da ob das nicht auf einem normalen Andoid
    > Tablet nicht eh auch geht.

    Mangelnds USB-Anschluss kannst du das bei den meisten Androiden nicht. Was du aber machen kannst ist, eine Bluetooth-Tastatur mit dem Tablet zu koppeln. Habe ich sogar schon mit meinem Smartphone gemacht ;)

  5. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Dagonasti 25.06.13 - 11:31

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau ist da die Kreativität? Die 5 getrennten Zugänge?

    ...es hat einen größeren Bildschirm!

  6. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Endwickler 25.06.13 - 12:19

    Dagonasti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was genau ist da die Kreativität? Die 5 getrennten Zugänge?
    >
    > ...es hat einen größeren Bildschirm!

    Das zählt für mich nicht, es gibt schon andere mit dieser Größe.

    Splashtop wäre mal interessant, so dass jemand mit dem billigen Teil meinen teuren Windows-PC benutzen kann. Wie weit das geht, weiß ich aber nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.13 12:23 durch Endwickler.

  7. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Abdiel 25.06.13 - 14:59

    Steht doch im Interview, dass Splashtop2 HD vorinstalliert wird...

  8. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Apple_und_ein_i 25.06.13 - 17:44

    Kommt drauf an. Es gibt Adapter, allerdings muss das auch vom Anschluss unterstützt werden. An meinem Nexus S geht es zB ohne custom ROM nicht, am Nexus 7 hingegen kann ich auch problemlos Mäuse, Hubs und Gamepads anschliessen.

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  9. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Endwickler 25.06.13 - 17:45

    Abdiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steht doch im Interview, dass Splashtop2 HD vorinstalliert wird...

    Ja, das kann ich lesen, aber ich habe keine Ahnung, wieviel das erlaubt, daher schrieb ich das auch so.
    Kann damit jemand anderer Spiele spielen oder Filme gucken während ich am PC etwas ganz anderes mache zum Beispiel?
    Es ist für mich also nicht die Frage, ob das da ist, denn das steht ja lesbar geschrieben.

    Ich zitiere mich mal selber, da man schon bis zum ende lesen muss:
    "Wie weit das geht, weiß ich aber nicht."

  10. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Abdiel 25.06.13 - 18:05

    Mir kommt da eine ganz irre Idee: Vielleicht steht ja auf der Splashtop-Seite näheres dazu?

    Oder noch verrückter: Man testet das Ganze einfach selber?

    scnr

  11. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Endwickler 25.06.13 - 20:31

    Abdiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir kommt da eine ganz irre Idee: Vielleicht steht ja auf der
    > Splashtop-Seite näheres dazu?
    >
    > Oder noch verrückter: Man testet das Ganze einfach selber?
    >
    > scnr

    1. Da finde ich nichts, was irgend etwas dazu aussagt, was mich interessiert.
    2. Kannst du auch so schreiben, als ob andere mal nicht zu dumm für alles sind? Oder ist das über deinen Möglichkeiten?
    3. Habe nichts zum Testen und kaufe mir nicht extra Zeug nur um irgend etwas zu testen, auf das ich keinen Heißhunger habe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.13 20:31 durch Endwickler.

  12. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Abdiel 26.06.13 - 14:40

    zu 1. Splashtop ist im Wesentlichen ein Remote-Desktop im Sinne von "Screen-Sharing", das sollte Deine Fragen eigentlich allesamt beantworten. Sicherlich kann man durch etwas Trickserei auch gemeinsam auf den PC zugreifen, dann benötigt man aber mehrere Monitore und nur ein Teilnehmer darf aktiv arbeiten. Ansonsten wäre man ja schon bei einem Terminalserver.

    zu 2. Vollkommen ausgeschlossen!

    zu 3. OK, ich hatte auf Smartphonebesitzer spekuliert, was ja zum Testen ausgereicht hätte. Mein Fehler...

  13. Re: 99 Euro Abverkauf

    Autor: Anonymer Nutzer 26.06.13 - 14:56

    nur 8GB zu verbauen, wobei Flash Speicher heute im Cent-Bereich kostet ist kreativ. Da muss man erstma draufkommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg (Elbe)
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen
  3. AKKA Deutschland GmbH, München
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

  1. Dual Slice: Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren
    Dual Slice
    Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren

    Die Telekom schickt ihre Sprecher nun mit magenta-farbenen Turnschuhen auf Branchenveranstaltungen. Den Anfang machte eine junge Managerin, die die neue Strategie zu Campusnetzen vorstellte.

  2. Datentraffic: Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht
    Datentraffic
    Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht

    Die Telefónica Deutschland benötigt 5G wegen der massiv steigenden Datennutzung in ihrem Mobilfunknetz. Sonst wäre im Jahr 2021 das Netz am Ende seiner Leistungsfähigkeit.

  3. ROG Gaming Phone: Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland
    ROG Gaming Phone
    Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland

    Mit dem ROG Gaming Phone hat Asus auf der Computex 2018 ein Smartphone für Mobile-Gamer vorgestellt, das einige interessante Zubehörteile hat. So können Nutzer unter anderem Controller montieren oder das Smartphone in einen echten Handheld verwandeln. Das Gerät ist ab sofort in Deutschland verfügbar.


  1. 18:52

  2. 18:05

  3. 17:57

  4. 17:27

  5. 17:10

  6. 13:56

  7. 13:41

  8. 13:26