1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Home: AVM startet Verkauf…

Wer kauft sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft sowas?

    Autor: nja666 16.07.20 - 16:01

    Für ein RGB Leuchtmittel 40¤. Kann es auch schon bei anderen Herstellern nicht verstehen. Die Preise sind jenseits von gut und böse. Wenn so ein Teil 10-12¤ kostet, dann kann ich das ja verstehen, aber die derzeit verlangten Preise für Smart Home sind doch recht überspitzt.

  2. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: budweiser 16.07.20 - 17:46

    Ich habe 9 Stück (Philips Hue). Die laufen jetzt schon seit 7 Jahren oder so. Wo ist das Problem wenn man daran Spaß hat?!

  3. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: nja666 16.07.20 - 20:23

    Ich finde von der Sache her die Sachen ja toll, aber ich finde die Preise dafür nicht gerechtfertigt.

  4. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: maverick1977 17.07.20 - 04:44

    nja666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde von der Sache her die Sachen ja toll, aber ich finde die Preise
    > dafür nicht gerechtfertigt.

    Die Preise sind gerechtfertigt, wenn man nicht in China produziert, wo Mindestlöhne keine Bedeutung haben und hier und da auch schon mal ein Mitarbeiter tot in der Ecke liegen darf, ohne dass das hinterfragt wird.

  5. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: kayozz 17.07.20 - 06:56

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe 9 Stück (Philips Hue). Die laufen jetzt schon seit 7 Jahren oder
    > so. Wo ist das Problem wenn man daran Spaß hat?!

    Ich habe mir zum testen mal eine RGB von Ikea gekauft. Farbdarstellung ist gut, aber die bekommt keinen anständigen Warmweißton hin. Entweder zu gelb oder zu kalt.

    Ist das bei Phillips anders?

  6. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: treeview 17.07.20 - 09:06

    Naja, wenn man mal von China Billigstanbietern absieht, ne Phillips Hue ist jetzt nicht ewig weit weg und ne Philips Hue White & Color Ambiance ist sogar noch teurerer.

    Und man muß jetzt erst mal schauen wie sich der Preis entwickelt.

  7. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Grover 17.07.20 - 09:46

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > budweiser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir zum testen mal eine RGB von Ikea gekauft. Farbdarstellung ist
    > gut, aber die bekommt keinen anständigen Warmweißton hin. Entweder zu gelb
    > oder zu kalt.
    >
    > Ist das bei Phillips anders?

    Hallo, ja ich finde das Warmweiss bei Philips schon sehr gut, jetzt muss ich aber dazu sagen, das ich überall nur white & color ambiance verbaut habe.

    Hinweis: Da gibts drei Sorten: White, white ambiance (mit Warmweiß) und white and color ambiance.

    Gerade bei der Voreinstellung Nachtlicht glaube ich, dass da etwas Farbe beigemischt wird und die Lampe so sehr angenehmes Licht produziert ohne das es merkwürdig aussieht. Nur drauf achten das Du immer die Lampen mit dem Hinweis "richer colors" nimmst, nur das sind die aktuellen. Mit der Lichtfarbe bin ich sehr zufrieden.

    Jetzt müsste sich noch mal einer Melden der eventuell nur die white ambiance hat und wie die so leuchten.

    Gerade bei "billig" Lampen haben ich immer wieder festgestellt, dass die nicht gut abmischen bzw. wenn man die Lampe anschaut, dann die einzelnen unterschiedlichen Farben der Led's zu sehen sind. Bei den Philips Lampen habe ich bisher immer einen gleichmäßigen Farbton auch in der Lampe gehabt. Hier im Einsatz sind. E27 Birne, E14Kerze, und Gu10 Spots (noch ohne richer color). Selbst die alten GU10 Spots machen ein tolles warmes Licht.

  8. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Muellersmann 17.07.20 - 12:36

    Das ist doch nun keine Frage des Preises?

    Wer sowas kauft, was jeder darf, der ist weder umweltbewußt noch arm. Das ist einfach Luxus.

  9. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: LH 19.07.20 - 22:39

    Muellersmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sowas kauft, was jeder darf, der ist weder umweltbewußt noch arm. Das
    > ist einfach Luxus.

    Eine langlebige Birne, die einem ein angenehmes Licht gibt ist weder umweltschädlich noch Luxus. Es ist ein sinnvoller Teil einer Wohnung, der zudem im Vergleich zu anderen Teilen eher kein wesentlicher Preisfaktor ist. Zumal man speziell die Phillips Lampen praktisch zu jeder Zeit irgendwo im Angebot findet.
    Mir ist auch unklar, warum Leute tausende Euro für Möbel ausgeben, dann aber 20 EUR an den Leuchtmitteln sparen, mit denen man sie Abends überhaupt noch sieht... oder es steht ein Fernseher für 3000 EUR in der Wohnstube, aber für ein vernünftiges fehlen dann die Euro?

    Zumal gute LED Birnen nicht nur oft langlebiger als ihre günstigen Gegenstücke sind, sie sind oft auch angenehmer in Bezug auf das Licht, da sie weniger flackern. Schlechte LED Birnen kann man leider meistens sofort am unangenehmen Licht erkennen, das durch sie entsteht :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de