Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-TVs verglichen: Tizen und…

Gut so..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut so..

    Autor: awgher 08.01.15 - 12:29

    Für den Verbraucher hat es langfristig nur Nachteile wenn ein Hersteller (Google oder wer auch immer) so ziemlich jeden Markt kontrolliert.

  2. Re: Gut so..

    Autor: Sven68 08.01.15 - 12:38

    Sehe ich genauso. Nur ist der Verbraucher auch schnell der Gelackmeierte, wenn sich gute Konzepte am Markt nicht durchsetzen, die Hersteller sie nach 1-2 Jahren wieder fallenlassen und gleichzeitig den Support einstellen. Hoffen wir also mal, dass WebOS und Co. vom Markt angenommen werden!

  3. Re: Gut so..

    Autor: dabbes 08.01.15 - 12:38

    das Problem ist halt, das die Hersteller sehr träge sind.

    Selbst wenn die "jetzt" endlich mal was neues bringen, das bleibt dann die nächsten 15 Jahre so.

    Die TV-Hersteller bringen schon viele Jahre Smart-TV und eines schlechter als das andere, da muss erst so ein google mit Chromecast kommen, damit die sich bewegen.

  4. Re: Gut so..

    Autor: g0r3 08.01.15 - 12:54

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Verbraucher hat es langfristig nur Nachteile wenn ein Hersteller
    > (Google oder wer auch immer) so ziemlich jeden Markt kontrolliert.

    Lieber kontrolliert und pflegt eine Software-Firma alles, als dass dutzende eigene Süppchen kochende Hardware-Hersteller ihre Software auf den Geräten verrotten lassen.

    Konnte man ja schon gut auf dem Smartphone-Markt beobachten. Mit Tizen, WebOS usw. wird es nicht anders laufen.

  5. Re: Gut so..

    Autor: MFGSparka 08.01.15 - 12:56

    Nunja, Chromecast hat mit einem Smart Tv relativ wenig gemein.

    Habe mir erst kürzlich einen neuen Fernseher (Samsung) zugelegt und bin eigentlich sehr zufrieden.
    Youtube-Videos vom Handy auf den Fernseher schieben geht wie mit Chromecast.

    Die Apps für den Fernseher, die ich ausprobiert habe (RedBull, Youtube), haben mich auch weitestgehend überzeugt.

    Theoretisch kann ich mit dem Fernseher auch auf mein NAS zugreifen. Hab ich aber noch nicht ausprobiert.

  6. Re: Gut so..

    Autor: violator 08.01.15 - 13:05

    Dann heisst das Allheilmittel mal wieder Android und es darf keine Alternative geduldet werden?

  7. Re: Gut so..

    Autor: violator 08.01.15 - 13:06

    Sonst heisst es immer man braucht Alternativen und Vielfalt ist notwendig und wichtig...

  8. Re: Gut so..

    Autor: g0r3 08.01.15 - 14:05

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst heisst es immer man braucht Alternativen und Vielfalt ist notwendig
    > und wichtig...

    Oh, Violator ist mal wieder am rumpesten. Bist du von Natur aus so eine Frohnatur oder haben dich Schicksalsschläge zu dieser Borderline-Persönlichkeit gemacht?

    Stand hier irgendwas, dass nur einer die Software machen soll? Nein, nur dass nicht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kochen muss und man die Softwareentwicklung doch bitte jenen überlassen sollen, die Ahnung davon haben. Ob die Software dann von Google, Apple oder sonstwem kommt, ist mir dann egal. Hauptsache, nicht vom Hardwarehersteller.

  9. Re: Gut so..

    Autor: Bouncy 08.01.15 - 15:27

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann heisst das Allheilmittel mal wieder Android und es darf keine
    > Alternative geduldet werden?
    Das Allheilmittel heißt wie eigentlich immer "Standards" (oder zumindest Quasi-Standards), wenn etwas nicht geduldet werden darf dann Abweichungen davon. Die können gerne einen neuen, besseren Standard durchdrücken, aber nicht proprietäre Ideen, die dann nach 2 Jahren im Papierkorb landen. Was will man mit Firefox oder Tizen, wenn der Store tot ist, kein Streaming-Anbieter das offiziell unterstützt, und die übernächste TV-Generation (die sich ja mittlerweile in Jahreszahlen bemißt) schon wieder auf was anderes setzt? Nutzlos für alle, dann doch lieber Android...

  10. Re: Gut so..

    Autor: Thaodan 09.01.15 - 20:22

    mit Android meint ihr wohl Google , Google ersetzt doch immer asop.

    dumm das Samsung einen alleingang machen muss und nicht sailfish bzw mer mit nutz.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar
    iOS 13
    Apple Arcade für Betatester nutzbar

    Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

  2. Elektroauto: BMW baut keinen Nachfolger für den i3
    Elektroauto
    BMW baut keinen Nachfolger für den i3

    Der i3 von BMW ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers. Es ist bisher 150.000 Mal verkauft worden und wird auch im Carsharing-Betrieb erfolgreich eingesetzt. Einen Nachfolger wird es jedoch nicht geben.

  3. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sänken. Der Austausch von Paypal als wichtigstem Zahlungsabwickler läuft an.


  1. 07:43

  2. 07:16

  3. 19:09

  4. 17:40

  5. 16:08

  6. 15:27

  7. 13:40

  8. 13:24