Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-TVs verglichen: Tizen und…

LGs Variante kann mich nicht begeistern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: lester 08.01.15 - 13:54

    Um es vorweg zu sagen, ich habe mir vor 2 Monaten einen 60" von LG geholt und bin auch mit dem Gerät sehr zufrieden (Generation 2014 Full-HD 3D)

    Aber !
    Das der Fernseher aus dem Stand (Standby) sozusagen rein gar nichts kann und erstmal wohl sein OS fertig laden muß, kann mich nicht wirklich begeistern.

    Besonders übel ist es wenn man zuletzt via HDMI geguckt hat und jetzt nur auf ein beliebiges Fernsehprogramm wechseln will oder umgekehrt.

    Damit die Umschaltfunktion zur Verfügung steht muß man dann erstmal ca. 15-20 Sekunden warten, eine gefühlte Ewigkeit !
    Ansonsten mögen die Smartfunktionen ja gut gemacht sein, aber das geht nun wirklich nicht.
    Glücklicherweise kommen derartige Fälle bei meinen Gewohnheiten nur recht selten vor.

  2. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: Dino13 08.01.15 - 13:57

    Wirklich aus dem StandBy? Das kenne ich bis jetzt nur von verschiedenen Geräten wenn man sie komplett vom Strom trennt.

  3. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: lester 08.01.15 - 14:01

    Definitiv!

    Wenn man nicht wechseln will ist alles in Butter, was bei mir der Regelfall ist.

    AV-Reciever am HDMI wo dann Fire TV , MedienPC oder Konsole dranhängen :-)

  4. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: Dino13 08.01.15 - 14:04

    Wow das ist ja mal garnicht schön. Irgendwie unvorstellbar, deswegen musste ich nachhaken. Kommt dann zumindest eine Meldung mit bitte warten oder macht der TV auf dumm?

  5. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: genussge 08.01.15 - 14:18

    Es gibt ja auch sozusagen zwei Stand-by Stufen. Bei meinem TV (Samsung) geht das Gerät nach dem Ausschalten in den "warmen" Stand-By. Verbraucht etwas mehr Strom aber ist in der Zeit sofort wieder voll Einsatzbereit, wenn man das Gerät wieder einschaltet. Nach den zwei Stunden dauert es etwas länger bis OS vollständig geladen ist. Dann hört man auch noch einen "klick", wenn die zwei Stunden vorbei sind. Vielleicht ist das der Grund!? Kann man im Menü ganz ein- oder ausschalten oder entsprechend zeitlich beschränken.

  6. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: lester 08.01.15 - 14:26

    Es gibt dann so eine knuffige farbige-Ball-Jonglier-Anzeige plus etwas Text solange die "Funktionalität geladen wird".

    Für die eigentliche Smart Funktionalität ist das sich noch erträglich, aber um den Anschluß zu wechseln nervt es schon gewaltig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.15 14:35 durch lester.

  7. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: Test_The_Rest 08.01.15 - 14:27

    Ja, aus dem Standby.
    Kann ich bestätigen.

    Ich habe zwar kein topaktuelles Gerät von LG, aber vom Druck auf der Fernbedienung, bis zur ersten Möglichkeit, etwas am Gerät umzustellen, vergeht eine gefühlte Ewigkeit.

    Es wird die Uhr und das LG Logo eingeblendet und dann heißt es warten...

  8. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: angelpage 08.01.15 - 16:59

    Damit das TV- Gerät dein Kommando empfangen kann, muß natürlich die Übertragungsstrecke (aktuell ist das bei LG WLAN) immer bereit sein, d.h. das WLAN- Modul im TV oder der zusätzliche WLAN- Stick müssen arbeiten.

    Die im TV verbaute PC- Einheit und der Flatscreen werden dagegen erst auf dein Kommando gestartet, was wie beim Smartphone oder PC immer etwas dauert.

  9. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: mano 08.01.15 - 17:34

    Das kann ich voll bestätigen.
    Bin deshalb sehr verwundert das das neue OS so schnell sein soll, bisher jedenfalls nicht.
    Hoffentlich gibt es Updates von diesem Wunder OS.

    Besonders das Umschalten der Eingänge dauert ewig, und den Kindern und meiner Frau muss ich den Hintergrund erklären, was da alles im verborgenen passiert, wobei sie schon nicht verstehen das man die Eingänge überhaupt umschalten muss.

    Auch das Umschalten innerhalb von Live TV ist kompliziert und schwer verständlich. Schauen wir ZDF und wollen ARD sehen dann wird 1 gedrückt und nichts passiert. Es gibt ein Auswahlmenü und man muss die 1 erst mit o.k. bestätigen.
    Zwischenzeitig wird die 1 noch einmal und dann noch einmal gedrückt und wir landen dann bei 111 wo nichts ist.
    Wer hört eigentlich Radio über den Fernseher...?

  10. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: TouchTM 08.01.15 - 17:36

    Es daurt doch bei vielen Geräten gefühlt eine Ewigkeit, bis man was machen kann. Bei meinem LG 6608 (noch kein WebOS) und Sony 40EX505 muss ich auch ewig nach dem Einschalten warten bis Befehle (bis auf Lautstärke) angenbommen werden. Ist jetzt nichts worüber man unbedingt meckern muss. 15 bis 20 Sekunden bis man endlich Fernsehen kann finde ich jetzt auch nicht so schlimm.

  11. Re: LGs Variante kann mich nicht begeistern

    Autor: Wahrheitssager 08.01.15 - 19:25

    > Damit die Umschaltfunktion zur Verfügung steht muß man dann erstmal ca. 15-20 >Sekunden warten, eine gefühlte Ewigkeit !
    Da ist LG in einem guten Club zusammen mit Sony. Da muss man manchmal mehr als 30-40 Sekunden nach dem Einschalten warten bis das Gerät reagiert.
    Das Menü erscheint erst nach 1-2 Minuten.

    Sei also froh, dass es bei dir so schnell geht :P

  12. Du hast auch kein 2015er Gerät mit WebOS 2

    Autor: Der Supporter 12.01.15 - 10:58

    oder? Die neuen Gerät sind deutlich schneller, vorher war das nicht zu gebrauchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. MINT: Werden Frauen überfördert?
      MINT
      Werden Frauen überfördert?

      Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen in für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?

    2. Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"
      Spieledienst
      "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

      So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

    3. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
      KB4516067
      Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

      Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.


    1. 12:02

    2. 11:15

    3. 10:58

    4. 10:42

    5. 10:20

    6. 10:05

    7. 09:49

    8. 09:12