1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-TVs verglichen: Tizen und…

XBOX ONE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XBOX ONE

    Autor: ChristianWaha 08.01.15 - 15:42

    Seit dem ich meinen XBOX Ones immer die Steuerung meiner TVs überlasse, ist es total easy die Oberfläche finde ich persönlich echt übersichtlich und mit einer einheitlichen Fernbedienung ist es definitiv praktischer die Geräte zu steuern als an jedem Fernseher eine neue benutzen zu müssen. Zudem kann mein Fernseher dank Kinect auch mit Sprachkommandos gesteuert werden. Daher ist es mir inzwischen egal welches Betriebssystem auf dem TV läuft. Es wird eh via HDMI von der Xbox gesteuert.

    Am besten wäre es einen TV zu haben in dem die Xbox schon eingebaut ist. Dann hätte ich nur noch ein Gerät an der Wand.

  2. Re: XBOX ONE

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.15 - 15:52

    Wie viel Strom zieht die XBOX nochmal zusätzlich? Ich glaube nicht, dass der Umstand, eine Fernbedienung weniger zu haben, das für jeden anderen genauso rechtfertigen würde wie für Dich.

  3. Re: XBOX ONE

    Autor: nightmar17 08.01.15 - 16:03

    Strom juckt mich auch nicht. Die paar Euros. Ich nutze auch keine Smart TVs ich benötige eigenlicht nur einen großen Monitor.
    Alles andere macht meine Zotac Box, Fire TV oder ein Apple TV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Netze BW GmbH, Biberach
  4. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 22,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
    IT in Behörden
    Modernisierung unerwünscht

    In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
    Ein Bericht von Andreas Schulte

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
    3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

    1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
      Statt Twitch Prime
      Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

      Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

    2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
      Weltraumforschung
      Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

      Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

    3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
      Homeoffice
      Liebe Firmen, lasst uns spielen!

      Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


    1. 12:45

    2. 12:30

    3. 12:00

    4. 11:30

    5. 11:15

    6. 11:00

    7. 10:46

    8. 10:30