Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solid State Drive: Samsungs 850…

Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: McCoother 27.10.14 - 20:33

    500MB/s sind ja schön und gut. Aber ganz ehrlich, 100MB/s würde komplett reichen. Dafür lieber mehr Speicher zum selben Preis, dann könnte man die lauten HDDs endlich komplett entsorgen und nicht als 2. Platte oder NAS einrichten..

  2. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 27.10.14 - 21:38

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 500MB/s sind ja schön und gut. Aber ganz ehrlich, 100MB/s würde komplett
    > reichen. Dafür lieber mehr Speicher zum selben Preis, dann könnte man die
    > lauten HDDs endlich komplett entsorgen und nicht als 2. Platte oder NAS
    > einrichten..

    Also Seagate platten sind sehr leise. Falls du aber je eine Toshiba gehabt hattest, kann ich das nachvollziehen :D

  3. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: Gaius Baltar 27.10.14 - 21:39

    Laute HDDs habe ich bereits Anfang 2012 entsorgt. Habe in meinem leichten PC-Gehäuse die Schwingungen nicht beheben können und bin einen Kompromiss eingegangen: eine SSD für das Betriebssystem, Programme, Spiele. Dazu eine 1TB-Notebook-Festplatte (d.h. 2,5") für Musik, Videos, Fotos und alles andere größere, was keine hohe Zugriffszeit braucht.

    Die 2,5"-Platte ist nicht hörbar in einem Miditower, braucht dazu weniger Strom. Natürlich ist sie relativ langsam (40-90MB/s), aber das ist bei dem Einsatzzweck gar nicht erforderlich.
    Seit einem Monat habe ich eine 840 Evo mit 500GB, sodass ich nun auch meine Spiele und eigentlich alles an Software draufpacken kann. Habe bemerkt, dass an manchen Tagen (wenn ich eben keine Medien konsumiere) die HDD komplett runtergefahren bleibt. Die legt sich nach 20min schlafen, dann ist sie wirklich ruhig.

  4. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: Gaius Baltar 27.10.14 - 21:42

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Seagate platten sind sehr leise. Falls du aber je eine Toshiba gehabt
    > hattest, kann ich das nachvollziehen :D

    Du erwähnst Toshiba, meinst Du 2,5"-Platten? Ich höre die (wie in meinem anderen Beitrag geschrieben) im Desktop-Rechner nicht, von daher isses vielleicht egal. Habe da eine Samsung M8 drin, gehört jetzt auch zu Seagate – die muss dann ja leise sein, Deiner Logik nach. ;-)

    An 3,5"-Platten sind Seagates aber wirklich ziemlich gut. Habe noch zwei Slots für diese Platten, um preisgünstigen Lagerplatz mit 3TB-Platten zu halten. Wenn sie drin sind, höre ich mehr Rauschen, aber das ist ja nur temporär.

  5. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 27.10.14 - 23:16

    Gaius Baltar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also Seagate platten sind sehr leise. Falls du aber je eine Toshiba
    > gehabt
    > > hattest, kann ich das nachvollziehen :D
    >
    > Du erwähnst Toshiba, meinst Du 2,5"-Platten?

    Ne, ich habe eine 3.5" 4TB (MD04ACA400) von denen. Ich habe sie sogar eingeschickt weil der Lärm abnormal ist und einem schon etwas Angst macht. Laut Hersteller wäre aber alles normal.

  6. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: HiddenX 27.10.14 - 23:27

    > Also Seagate platten sind sehr leise. Falls du aber je eine Toshiba gehabt
    > hattest, kann ich das nachvollziehen :D
    Platten haben aber immer eine Restlautstärke die sich nicht vermeiden lässt.
    Mein Server brummt auch mit WD Red Platten die sehr leise sind immer noch hörbar rum (und woanders hin als ins Wohnzimmer kann ich ihn nicht stellen).
    In einem normalen PC sind andere Dinge lauter, aber in einem silent System sind HDDs ein störender Faktor.

  7. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: MarioWario 28.10.14 - 00:14

    Für 100 MB/s braucht man keine SSD (oder nur bei Datenbanken) - kauf' für dein NAS die 2,5" HDD's (sind oft leiser). Bei SSD's stecken in der Regel recht preisgünstige ARM-Controller-Chips drin - langsamer geht's kaum.

  8. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: ichbinsmalwieder 28.10.14 - 09:18

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 500MB/s sind ja schön und gut. Aber ganz ehrlich, 100MB/s würde komplett
    > reichen. Dafür lieber mehr Speicher zum selben Preis, dann könnte man die
    > lauten HDDs endlich komplett entsorgen und nicht als 2. Platte oder NAS
    > einrichten..

    Moderne 2.5"-Festplatten sind unhörbar leise, kosten wenig und brauchen wenig Strom. Die erfüllen Deine Anforderungen zu 100%.

  9. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 28.10.14 - 09:28

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 100 MB/s braucht man keine SSD

    Die hohen Datenraten sollten den meisten Leuten bei SSDs wirklich egal sein. Die Zugriffszeiten sind hier das entscheidende.

  10. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 28.10.14 - 09:29

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McCoother schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 500MB/s sind ja schön und gut. Aber ganz ehrlich, 100MB/s würde komplett
    > > reichen. Dafür lieber mehr Speicher zum selben Preis, dann könnte man
    > die
    > > lauten HDDs endlich komplett entsorgen und nicht als 2. Platte oder NAS
    > > einrichten..
    >
    > Moderne 2.5"-Festplatten sind unhörbar leise, kosten wenig und brauchen
    > wenig Strom. Die erfüllen Deine Anforderungen zu 100%.

    Langsam und hohe Zugriffszeiten.

  11. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: golam 28.10.14 - 09:34

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarioWario schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für 100 MB/s braucht man keine SSD
    >
    > Die hohen Datenraten sollten den meisten Leuten bei SSDs wirklich egal
    > sein. Die Zugriffszeiten sind hier das entscheidende.


    Sind wir den nicht schon weit unter der Millisekunde ?
    Wie weit soll das noch gehen ?

  12. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 28.10.14 - 09:50

    golam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarioWario schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für 100 MB/s braucht man keine SSD
    > >
    > > Die hohen Datenraten sollten den meisten Leuten bei SSDs wirklich egal
    > > sein. Die Zugriffszeiten sind hier das entscheidende.
    >
    > Sind wir den nicht schon weit unter der Millisekunde ?
    > Wie weit soll das noch gehen ?

    Bei herkömmlichen HDDs summieren sich die Zeiten schnell in den Sekundenbereich. Immer wenn der Lese/Schreibkopf neu Positioniert wird geht viel Zeit verloren. Wenn du auf viele unterschiedliche Daten zugreifen musst wird das ganze nur um so schlimmer.

  13. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: golam 28.10.14 - 10:12

    > > Sind wir den nicht schon weit unter der Millisekunde ?
    > > Wie weit soll das noch gehen ?
    >
    > Bei herkömmlichen HDDs summieren sich die Zeiten schnell in den
    > Sekundenbereich. Immer wenn der Lese/Schreibkopf neu Positioniert wird
    > geht viel Zeit verloren. Wenn du auf viele unterschiedliche Daten zugreifen
    > musst wird das ganze nur um so schlimmer.


    Ah OK bei HDDs ist das eine Sache die auffällt. Aber bei SSDs ist da kein Störfaktor mehr.

  14. Re: Gibt’s auch langsame SSDs für deutlich weniger Geld?

    Autor: nille02 28.10.14 - 11:01

    golam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ah OK bei HDDs ist das eine Sache die auffällt. Aber bei SSDs ist da kein
    > Störfaktor mehr.

    Da sind es dann die IOPS ;) Aber genau darum geht es ja. Der Bedarf nach großen Flash Speichern mit geringer Übertragungsrate (100MB/s) ist vorhanden. Ich hätte auch gerne eine 1TB-2TB große SSD, ob sie nun Langsamer ist spielt bei mir keine Rolle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Olympus Soft Imaging Solutions GmbH, Münster
  2. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt
  3. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  4. KV Telematik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
    Funkstandards
    Womit funkt das smarte Heim?

    Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
    Von Jan Rähm

    1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
    2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
    3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
      Quartalsbericht
      Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

      Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

    2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
      Kongress-Anhörung
      Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

      Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

    3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
      Mikrowellen
      Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

      Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


    1. 22:46

    2. 19:16

    3. 19:01

    4. 17:59

    5. 17:45

    6. 17:20

    7. 16:55

    8. 16:10