Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solid State Drive: Samsungs 850…

Langsam wirds bezahlbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: HiddenX 27.10.14 - 23:22

    In 2 Jahren könnten wir bei 100¤ für 2-3TB sein. Sollte das klappen werde ich meinen Homeserver komplett auf SSDs umstellen. Dank 2,5" gehen auch noch deutlich mehr ins Gehäuse und Abwärme muss man auch nicht beachten.

  2. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: Eop 28.10.14 - 00:15

    Da habe ich aber anderes in interviews gelesen
    Mir würde eine 250er für 70 ¤ gefallen, für 95 euro ist mir der unterschied nicht gross genug. Richtig lächerlich finde ich die ganzen "pro" platten, mir sind dir iops nicht witklich wichtig und allen anderen nicht profis wirds auch eher um transfferraten und ¤ pro gb gehen. Solange der sata flaschenhals existiert sind die teuren ssds für den arsch :D

  3. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: MarioWario 28.10.14 - 00:19

    Die Controller-Chips sollen laut Anandtech bei der 840EVO und er 850PRO gleich sein - es geht nur um den Glauben an das neue Speicherschema. Die 850PRO-SSD's sollen zudem bei der Markteinführung mit Pfeiffgeräuschen genervt haben…

  4. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.14 - 02:23

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Controller-Chips sollen laut Anandtech bei der 840EVO und er 850PRO
    > gleich sein - es geht nur um den Glauben an das neue Speicherschema. Die
    > 850PRO-SSD's sollen zudem bei der Markteinführung mit Pfeiffgeräuschen
    > genervt haben…

    Natoll... Kommt jetzt also wieder das Spulenfiepen auf? ...

    Dann kann man ja doch nicht sicher sein mit einer SSD ein wirklich absolut 0dB leises System bauen zu können <.<

  5. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: 0xDEADC0DE 28.10.14 - 08:49

    Eop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig lächerlich finde ich die ganzen "pro" platten,
    > mir sind dir iops nicht witklich wichtig und allen anderen nicht profis
    > wirds auch eher um transfferraten und ¤ pro gb gehen. Solange der sata
    > flaschenhals existiert sind die teuren ssds für den arsch :D

    Wenn du das nicht willst ist das deine Entscheidung, das als "lächerlich" hinzustellen ist kindisch. Vor allem weil der Preisunterschied früher viel größer war. Die Pros haben auch längere Garantie, das ist mir persönlich wichtiger als ein paar ¤ sparen.

  6. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: ichbinsmalwieder 28.10.14 - 09:17

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 2 Jahren könnten wir bei 100¤ für 2-3TB sein. Sollte das klappen werde
    > ich meinen Homeserver komplett auf SSDs umstellen. Dank 2,5" gehen auch
    > noch deutlich mehr ins Gehäuse und Abwärme muss man auch nicht beachten.

    Dummerweise brauchen SSDs typischerweise MEHR Strom (und damit mehr Abwärme) als normale 2,5"-Festplatten. Insbesondere wenn man pro GB rechnet.
    Glaubste nicht? Lies nach!

  7. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 09:23

    die geben sich nicht viel, zumindest bei maximaler Schreibrate.

  8. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 09:24

    die haben wir seit einem Jahre gerade mal bei SSDs. Sei froh, wenn es in zwei Jahren 100 Euro für das TB sind.

  9. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: golam 28.10.14 - 09:26

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HiddenX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 2 Jahren könnten wir bei 100¤ für 2-3TB sein. Sollte das klappen
    > werde
    > > ich meinen Homeserver komplett auf SSDs umstellen. Dank 2,5" gehen auch
    > > noch deutlich mehr ins Gehäuse und Abwärme muss man auch nicht beachten.
    >
    > Dummerweise brauchen SSDs typischerweise MEHR Strom (und damit mehr
    > Abwärme) als normale 2,5"-Festplatten. Insbesondere wenn man pro GB
    > rechnet.
    > Glaubste nicht? Lies nach!


    Blödsinn.
    Jede SSD ab 2012 hat ein Mehrwert gegeben als jegliche HDD.
    Allein die absurd schnellen Verarbeitungen im Datentransfer und IOps sind schon ein Grund für den weniger Strom verbrauch.
    Schafft deine HDD etwa 2000 iops oder 300MB/s ?
    Selbst wenn die Peaks öfters da sind, sind diese auch nur für kürzerer zeit vorhanden.
    Man sagt die CPU würde mit SSD auch mehr verbrauchen. Ja das stimmt. Woran das wohl liegen mag ? Und das auch nur für kurze zeit, statt durchgehend wie bei HDD.

    Abgesehen davon ist SSD still und leichter.

  10. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 09:29

    2000 IOPS bei einer SSD würden mich doch ins Nachdenken bringen, ob ich da wirklich eine SSD gekauft habe....

  11. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: golam 28.10.14 - 09:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2000 IOPS bei einer SSD würden mich doch ins Nachdenken bringen, ob ich da
    > wirklich eine SSD gekauft habe....


    Nur als Mindestbeispiel. Das schafft keine HDD im 2,5"
    Das liegt ja alles schon mehr oder weniger im mehrfach 10 000 Bereich.

  12. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: HiddenX 28.10.14 - 11:46

    > Dummerweise brauchen SSDs typischerweise MEHR Strom (und damit mehr
    > Abwärme) als normale 2,5"-Festplatten. Insbesondere wenn man pro GB
    > rechnet.

    Unter Last ja (geringfügig mehr). Im Leerlauf nicht, da dürfte auch die Speichergröße keinen Unterschied machen, egal ob 100GB oder 3TB, muss ja nur der Controller mit Strom versorgt werden und unter Last die angesprochenen Speicherbereiche.
    Dafür brummen sie aber nicht. Die 2,5" Platten sind laut Herstellerangabe sogar lauter als meine WD RED 3TB.

  13. Re: Langsam wirds bezahlbar.

    Autor: Genesis4000 28.10.14 - 17:07

    840 oder 850 EVO kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Duisburg, München, Essen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  3. FISCHER Akkumulatorentechnik GmbH, Neuss
  4. Consors Finanz BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  2. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.

  3. Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei
    Netzausbau
    Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Auf Drängen des Kanzleramts verzichtet Berlin auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunk-Technik. Koalitionspolitiker kritisieren die Entscheidung.


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:51

  4. 11:40

  5. 10:49

  6. 10:14

  7. 10:00

  8. 09:58