1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonnet: PCI-Express-Karte nimmt…

Alternativen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen?

    Autor: Flyns 20.02.13 - 08:37

    Gibt es vielleicht günstigere Alternativen zu dieser Karte?

    Ich bin in der Situation, dass ich zwei Samsung SSDs habe die jeweils 500MByte/s schaffen würden, allerdings hat mein Board noch den "alten" SATA2-Standard, sodass beide SSDs auf etwas weniger als 300MByte/s begrenzt sind.

    Ich suche schon seit langem nach einer PCI-Karte, die zwei SATA3-Ports bietet (gern auch als normale Ports, die SSDs liegen im normalen Festplatten-Rack) und (das ist wichtig) bootfähig ist.

    Ich hatte mir schonmal eine Delock-Karte bestellt, war aber ziemlich enttäuscht, da diese einen schlechten Controller verbaut hatte und somit nicht mehr als 350-380 MByte/s liefern konnte.

    Kennt hier jemand vielleicht eine gute und schnelle Alternative zur Delock-Karte und zu dieser Karte hier? (Ich brauche keine PCI-Karte, die gleichzeitig Träger für die SSDs ist).

  2. Re: Alternativen?

    Autor: rmms 20.02.13 - 08:53

    Guck dir mal das Modell an: ASUS U3S6

    Das ist zwar immernoch nicht perfekt aber evtl. reicht es für deine Ansprüche.

  3. Re: Alternativen?

    Autor: the_crow 20.02.13 - 10:14

    Hab die U3S6 bei mir verbaut. Kann ich auch nur empfehlen :-)

  4. Re: Alternativen?

    Autor: Flyns 20.02.13 - 10:22

    the_crow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab die U3S6 bei mir verbaut. Kann ich auch nur empfehlen :-)

    Funktioniert die auch mit nicht-Asus-Boards?

    Ich hab ein EVGA X58 SLI LE, speziell zu diesem Board hab ich da noch keine Erfahrungsberichte finden können...

  5. Re: Alternativen?

    Autor: Sinnfrei 20.02.13 - 10:24

    Die Highpoint Rocket 620A (2 Port) oder 640L (4 Port) sollten eigentlich auch nicht schlecht sein. Haben auch einen Marvell-Chip wie die Asus-Karte.

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 10:24 durch Sinnfrei.

  6. Re: Alternativen?

    Autor: oldno7 20.02.13 - 10:26

    Und wie siehts mit neuem Board aus? ist evtl. günstiger als die Karte

  7. Re: Alternativen?

    Autor: zZz 20.02.13 - 10:31

    bin in einer ähnlichen situation, aber so wie es aussieht könnte ich die volle geschwindigkeit der ssd nur ausnutzen, wenn ich dafür auf die grafikkarteverzichte - die belegt nämlich den einzigen pci-slot der schnell genug wäre :(

  8. Re: Alternativen?

    Autor: Flyns 20.02.13 - 10:38

    oldno7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie siehts mit neuem Board aus? ist evtl. günstiger als die Karte


    Naja neues Board würde auch gleichzeitig einen neuen Prozessor bedeuten und (im schlimmsten Falle) neuen Arbeitsspeicher. Und da ich nichts anderes mehr als EVGA Boards und Intel Core i7 haben will wäre ich da auch schnell bei 400-500 Euronen ;)

  9. Re: Alternativen?

    Autor: Nebukadneza 20.02.13 - 11:01

    @ Flyns,

    aus welchem Grund nur noch EVGA Boards? Was ist daran so toll das nichts
    anderes in die Tüte kommt? Ich frage nicht weil ich Asus Fanboy bin oder so,
    sondern weil in meinem Zweitrechner ein EVGA Board steckt welches wohl
    kaputt ist (zumindest macht er nichts mehr als kurz mit dem Lüfter zu zucken).
    Nun schwanke ich zwischen EVGA, Asus und Gigabyte!

  10. Re: Alternativen?

    Autor: Flyns 20.02.13 - 13:17

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ Flyns,
    >
    > aus welchem Grund nur noch EVGA Boards? Was ist daran so toll das nichts
    > anderes in die Tüte kommt? Ich frage nicht weil ich Asus Fanboy bin oder
    > so,
    > sondern weil in meinem Zweitrechner ein EVGA Board steckt welches wohl
    > kaputt ist (zumindest macht er nichts mehr als kurz mit dem Lüfter zu
    > zucken).
    > Nun schwanke ich zwischen EVGA, Asus und Gigabyte!


    Dass dein EVGA Board defekt ist, ist natürlich schade.
    Ich habe schon viele EVGA Boards verbaut und solche auch selbst schon seit einiger Zeit im Einsatz. Bisher hatte ich noch nie Probleme und die Qualität der Komponenten, sowie die Komponenten selbst als auch die Performance der EVGA Boards sind sehr gut.
    EVGA Boards gelten speziell in "Zocker-Kreisen" als durchweg gute Wahl und da ich selbst auch (wenn ich Zeit habe) viel Spiele, habe ich bisher immer (erfolgreich) auf EVGA gesetzt ;)

    Und irgendwann bleibt man einfach dabei, was man kennt und für gut befunden hat ;) Speziell bei eher teuren Sachen experimentiere ich ungern :P

  11. Re: Alternativen?

    Autor: the_crow 20.02.13 - 16:59

    > Funktioniert die auch mit nicht-Asus-Boards?

    Offiziell gibt es dazu keine Aussage, aber ich habe in diversen Foren gelesen, dass sie auch sehr gut mit Nicht-Asus Boards funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team H&C talents der Höchsmann & Company KG, Berlin
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. Narda Safety Test Solutions GmbH, Pfullingen
  4. Polizei Rheinland-Pfalz, Mainz, Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo IdeaPad 3 15,6 Zoll 8GB 512GB SSD für 599€, WD My Book 8TB für 129€)
  2. (u. a. Patriot Viper VP4100 1TB PCIe 4.0 SSD für 159,90€, Alphacool Eisbaer 240 CPU...
  3. (u. a. Microsoft 365 Family 15 Monate, 6 Nutzer + Norton 360 Deluxe 15 Monate, 5 Geräte für 54...
  4. (u. a. WD My Book 6TB HDD extern für 111€, Apple MacBook Air (M1, 2020) 13,3 Zoll 8GB 256 GB SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Razer Huntsman V2 Analog im Test Die Gamepad-Tastatur
  2. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  3. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

  1. Ford, VW und Co. legen nach: Tesla ist noch lange nicht tot
    Ford, VW und Co. legen nach
    Tesla ist noch lange nicht tot

    Die Meldung, Elon Musk sei tot, ließ die Tesla-Aktie abstürzen. Bei aller starken Konkurrenz ist das die größte Gefahr für den Elektroauto-Hersteller.

  2. Freenet Flex: Klarmobil macht eine Tarifoption teurer
    Freenet Flex
    Klarmobil macht eine Tarifoption teurer

    Der größte Smartphone-Tarif von Freenet Flex wird teurer und erhält dafür mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die meisten Beschränkungen bleiben.

  3. Go Trabi Go: Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen
    Go Trabi Go
    Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen

    In Deutschland sind immer noch mehr Trabis als Teslas zugelassen. Das Kuriosum zeigt, wie weit wir tatsächlich mit der Elektromobilität sind.


  1. 09:19

  2. 08:51

  3. 08:36

  4. 08:23

  5. 07:16

  6. 17:48

  7. 17:28

  8. 17:00