1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys Vaio L: Multitouch-All-in…

Geschafft!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geschafft!!!

    Autor: ofg 08.10.09 - 18:33

    Sie haben es endlich geschafft!
    DAS ist das Gerät, dass gut ausgestattet ist, gut ausschaut und bezahlbar ist...WILL *sabber*, HABEN *grunz*

    Los, Golem-User, überzeugt mich und macht es wieder madig mit kommentaren wie "kein linux oder osx" oder so...

  2. Re: Geschafft!!!

    Autor: Alternativ kostenlos registrieren 08.10.09 - 18:47

    >Los, Golem-User, überzeugt mich und macht es wieder madig

    Wenn du drauf bestehst ;-):

    Ein Fernseher mit Touchscreen... Hmmm... Betrachten wir mal das Wort "Fernseher"... "Fern" in Kombination mit "touch"... Da braucht man schon lange Arme.

    Ansonsten finde ich heutzutage 24" um Lichtjahre zu klein für einen Fernseher.

    Ich schlage vor: Kauf dir einen min. 40" Fernseher mit FullHD-Auflösung und schließ da per HDMI einen PC deiner Wahl an (am besten nen schicken Barebone mit SSD-"Platte"). Dazu gibts noch Funktastatur + -maus.

    Ach ja: NATÜRLICH muss auf den Rechner ein Linux laufen :)

  3. Re: Geschafft!!!

    Autor: Peter Pans Bruder 08.10.09 - 19:30

    ...oder osx. :)


    Würde ansonsten aber voll zustimmen. Wüsste nicht warum ich einen Vaio L brauche. Mit nem großen TV + Rechner kommt man günstiger weg und hat meiner meinung nach mehr, wer will kann sich ja noch die Logitech Air kaufen, dann hat man statt Touchscreen ne andere coole, aber wesentlich praktischere, Eingabemöglichkeit.

  4. Re: Geschafft!!!

    Autor: PrimusOmnium 08.10.09 - 19:30

    Fernseher? Ich kenne Leute die lesen Zeitschriften in dem sie nur die Bilder betrachten. Aber Leute die Webartikel lesen in dem sie nur die Bilder betrachten hab ich jetzt noch nicht erlebt.

  5. Re: Geschafft!!!

    Autor: Angel 08.10.09 - 20:46

    Alternativ kostenlos registrieren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Los, Golem-User, überzeugt mich und macht es wieder madig
    >
    > Ich schlage vor: Kauf dir einen min. 40" Fernseher mit FullHD-Auflösung und
    > schließ da per HDMI einen PC deiner Wahl an (am besten nen schicken
    > Barebone mit SSD-"Platte"). Dazu gibts noch Funktastatur + -maus.

    Wenn der Vaio wie der iMac einen Videoausgang hat, würde ich ihn an einen 40" LCD anschließen und waagerecht auf dem Couchtisch als Multitouch-Fernbedienung benutzen. ;)

  6. Re: Geschafft!!!

    Autor: MicrosoftSurface 09.10.09 - 01:04

    Angel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn der Vaio wie der iMac einen Videoausgang hat, würde ich ihn an einen
    > 40" LCD anschließen und waagerecht auf dem Couchtisch als
    > Multitouch-Fernbedienung benutzen. ;)

    Haha! Wohl zu arm für Microsoft Surface, wie? ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius SE & Co. KGaA, Schweinfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Gelsenkirchen
  3. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  2. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45