Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spacecontrol: 3D-Maus ohne…

Sollen moderne GUIs nicht .....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollen moderne GUIs nicht .....

    Autor: barforbarfoo 22.11.12 - 09:24

    wenig Funktionen haben, die auch noch gut versteckt sind und die vorhandene Fläche schlecht ausnutzen.

    Also, braucht das kein Mensch weg damit. Und es wurde nicht von Apple "erfunden".

  2. Re: Sollen moderne GUIs nicht .....

    Autor: Adminator 22.11.12 - 11:14

    Genau, und 3D ist genauso out wie Skeuomorphismus und überhaupt alles, was auch nur im geringsten lecker, angenehm oder nach einem "Effekt" aussieht

    Wo kämen wir da hin, wenn wir dem Auge durch entsprechende Gestaltung von GUI-Elementen Zusatzinformationen liefern würden, die über den reinen hieroglyphalen Gehalt von Text und Symbol hinausgehen?

    Als nächster Schritt wird der Mauszeiger abgeschafft. So was wie Eingabegeräte braucht sowieso kein Mensch.

  3. Re: Sollen moderne GUIs nicht .....

    Autor: jjo 22.11.12 - 12:25

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenig Funktionen haben, die auch noch gut versteckt sind und die vorhandene
    > Fläche schlecht ausnutzen.
    >
    > Also, braucht das kein Mensch weg damit. Und es wurde nicht von Apple
    > "erfunden".


    oh man. Nimm weniger von dem Zeug. Du wirst paranoid...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. KWS SAAT SE, Einbeck
  4. Nestlé Deutschland AG, Ebersberg-Weiding

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 352,99€
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  2. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit
  3. Messenger-Dienste Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Mobilfunk: Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt
    Mobilfunk
    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

    Eine Studie betont, dass 5G ohne Glasfaser nicht möglich ist. Die neue Luftschnittstelle sei zwar im Nahbereich extrem leistungsfähig, werde aber dennoch überschätzt.

  2. Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
    Drogenhandel
    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Ermittlungsbehörden in verschiedenen Ländern haben mehrere Darknet-Marktplätze dichtgemacht. Neben Alphabay ist auch Hansa Market betroffen.

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt: Untote und unbegrenzte Schussfreigabe
    Xcom-2-Erweiterung angespielt
    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

    Drei zusätzliche Widerstandsfraktionen mit taktisch interessanten Spezialfähigkeiten, dazu neue Umgebungen und Untote: Die Erweiterung War of the Chosen für Xcom 2 bietet überdurchschnittlich viele Neuerungen gegenüber dem Hauptprogramm. Golem.de hat das Addon angespielt.


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44