Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speichermarkt: Preise für DRAM auf…

Preisabsprachen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisabsprachen

    Autor: funkymonkey 10.09.10 - 09:36

    dann wird es wohl wieder für die herren zeit sich gemütlich an einen tisch zu setzen und wieder fröhlich preise abzusprechen.

    die gewinnaussicht ist erorm, die zu befürchtenden strafen hingegen gering. liegt doch wohl auf der hand, wie sich ein gewinnorientiertes unternehmen entscheiden wird...

  2. Re: Preisabsprachen

    Autor: Duky 10.09.10 - 10:19

    hm.. bin ja nich so der experte...
    Wenn Preise aufgrund von wettbewerb fallen. Dann lohnen Preisabsprachen..

    aber in dem Fall geht es doch um überproduktion. Also es läuft darauf hinaus das mehr produziert wird, als auf dem markt gebraucht wird. Wenn man nun preisabsprachen trifft, hat das zur folge das der Preis hoch bleibt. Aber die Nachfrage gleich bleibt oder sogar sinkt.

    Die hersteller senken ja die Preise um die Nachfrage zu steigern und somit ihre ware überhaupt los zu werden....

  3. Re: Preisabsprachen

    Autor: Foat 10.09.10 - 11:24

    es ist genauso wie Duky es geschrieben hat. Mit dem niedrigen Preis soll die Nachfrage gesteigert werden. Da die Speicher immer weiterentwickelt werden, müssen die die jetzt produziert werden auch jetzt verkauft werden, man kann sie nicht einfach einlagern und dann nächstes jahr verkaufen, denn dann sind sie noch weniger wert.

    gute Apfelernte = billige Äpfel
    schlechte Apfelernte = teure Äpfel

  4. Re: Preisabsprachen

    Autor: trude 10.09.10 - 11:31

    Von Preisabsprachen von RAM-Speicher hat Golem in der Vergangenheit berichtet. Der Preis sinkt jetzt - wenn überhaupt - auf den "normalen" Wert.

  5. Re: Preisabsprachen

    Autor: Wertverfall 10.09.10 - 11:35

    @Foat: Naja, generell würde ich dir Recht geben, aber verglichen mit den Äpfeln von 2008 würde ich den Ram für deutlich wertstabiler halten ^^. der ist jetzt ja immer noch teurer als damals.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
      Müll
      Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

      Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

    2. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
      Elektroautos
      Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

      Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.

    3. Raumfahrt: Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er ist als DDR-Bürger der erste Deutsche im All gewesen.


    1. 07:41

    2. 07:13

    3. 22:07

    4. 13:29

    5. 13:01

    6. 12:08

    7. 11:06

    8. 08:01