Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speichermedien: WDs erste HAMR…

NTFS nur bis 2TB?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NTFS nur bis 2TB?

    Autor: vol1 15.11.13 - 12:33

    :(

  2. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.11.13 - 12:36

    Bullshit. Laut Datenblatt erreicht NTFS den Exabyte-Bereich.

    Edit: Laut Wikipedia (EN):

    Maximum volume size
    In theory, the maximum NTFS volume size is 2^64−1 clusters. However, the maximum NTFS volume size as implemented in Windows XP Professional is 2^32−1 clusters partly due to partition table limitations. For example, using 64 kB clusters, the maximum Windows XP NTFS volume size is 256 TBs minus 64 KBs. Using the default cluster size of 4 kB, the maximum NTFS volume size is 16 TB minus 4 kB. (Both of these are vastly higher than the 128 GB limit lifted in Windows XP SP1.) Because partition tables on master boot record (MBR) disks only support partition sizes up to 2 TB, dynamic or GPT volumes must be used to create NTFS volumes over 2 TB. Booting from a GPT volume to a Windows environment requires a system with UEFI and 64-bit support. [71]

    [71]: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc768080.aspx

    Edit 2: Die Zahlen korrigiert

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.13 12:42 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: vol1 15.11.13 - 18:09

    Etwas mehr Info dazu wär nicht schlecht. Ich vermute/hoffe mal, dass alle gängigen Linux Distributionen GPT unterstützen?

    Kann man eine 3TB HDD auch ohne GPT partitionieren, wenn man sie nicht als Bootplatte verwenden will, und erkennt Windows XP die Platte dann?

    Was ist mit GPT und nicht-boot auf 32 bit Windows 7?


    Will halt keine Platte haben, die nicht an jedem Gerät funktioniert..

  4. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: renegade334 15.11.13 - 19:35

    Ja, ich habe unter Kubuntu vor über einem Jahr eine NTFS-Partition mit einer Größe von 3TB angelegt. Scheinbar keine Probleme. Diese konnte auch unter XP zugegriffen werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.13 19:35 durch renegade334.

  5. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: quadronom 15.11.13 - 21:03

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich habe unter Kubuntu vor über einem Jahr eine NTFS-Partition mit
    > einer Größe von 3TB angelegt. Scheinbar keine Probleme. Diese konnte auch
    > unter XP zugegriffen werden.

    Aber ist verwenden können nicht ungleich vollen Speicherraum adressieren?
    Ich meine, mal gehört zu haben, dass du die größeren Platten zwar verwenden kannst, aber Xp zeigt dir dann einfach als höchstgrenze seine 2 TB an. Mag mich aber auch irren.


    Offtopic: Können Macs inzwischen eigentlich auf NTFS schreiben? (ohne teure Drittprogramme)

    %0|%0

  6. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: jayrworthington 17.11.13 - 18:41

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas mehr Info dazu wär nicht schlecht. Ich vermute/hoffe mal, dass alle
    > gängigen Linux Distributionen GPT unterstützen?

    Ja. Auf Linux benutz trotzdem keiner NTFS. Und keine kommt auf die Idee, Laufwerke in der grösse als einzelne Disk zu benutzen :-@


    > Kann man eine 3TB HDD auch ohne GPT partitionieren, wenn man sie nicht als
    > Bootplatte verwenden will, und erkennt Windows XP die Platte dann?

    Nein. Ohne GPT heisst alte partition table, und die endet (wie im Posting vorher lang und breit erklärt) bei 2TB.

    > Will halt keine Platte haben, die nicht an jedem Gerät funktioniert..

    Dann bleibst Du bei 127GB PATA Laufwerken, nur die laufen noch auf Win98.

  7. Re: NTFS nur bis 2TB?

    Autor: jayrworthington 17.11.13 - 19:09

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ist verwenden können nicht ungleich vollen Speicherraum adressieren?
    > Ich meine, mal gehört zu haben, dass du die größeren Platten zwar verwenden
    > kannst, aber Xp zeigt dir dann einfach als höchstgrenze seine 2 TB an. Mag
    > mich aber auch irren.

    Es kann alles moegliche passieren, je nach Controller. Von "es geht nix" ueber "Du kannst 2TB benutzen" bis "Wenn Du auf das Teil schreibst ist das FS hin". XP "lebt" noch knappe 5 Monate, lasst es endlich in frieden sterben, bis die HAMR Disks erscheinen ist es tot und begraben.

    > Offtopic: Können Macs inzwischen eigentlich auf NTFS schreiben? (ohne teure
    > Drittprogramme)

    FUSE-NTFS. Und so nebenbei, fuer die >2000¤ Luxus-Obstkiste reichts, aber die 20¤ fuer ein "teure Drittprogramm" sprengt dann das Budget...?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 12,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50