1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speicherriese: Sandisk zeigt SDXC…

Schnittstelle

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnittstelle

    Autor: mrgenie 21.09.16 - 07:26

    Der größere Speicherplatz ist natürlich toll.

    Beim Verlust oder Schaden verliert man aber auch umso mehr Daten auf einmal.

    Für unterwegs habe ich heute 128GB Karten und falls mal eine Kaput geht, verliere ich nur 10% der Daten die ich zu einer 1TB Karte verlieren wuerde.

    Unterwegs staendig solche Datenmengen backuppen ist mit dem aktuellen Internet auch keine Loesung. Da braucht man schon Glasfaser Europaweit, bzw. Weltweit.
    Wobei das jetzt sogar in Deutschland als Schlusslicht auf Erden was Glasfaserausbau betrifft nun doch endlich im Schwung kommt.

    Aber, auch die Schnittstelle ist sehr wichtig!
    Meine 128GB Karten kopiert mein PC die Daten um die 135MB/Sekunde ueber USB3.0

    Wobei meine SSD schreiben mit bis zu 450MB/Sekunde (3,5Gbps)
    Sogar die Blacks von WD schaffen das doppelte was ich mit den Karten erreiche.

    Oder ich mache beim Kartenreader/Anschluss was falsch? Aber 1TB mobile Daten (bedeutet die Daten sind sehr veraenderbar) staendig mit dem PC mit nur 135MB/Sekunde uebertragen, da muss eine bessere Loesung her.

    Falls jemand weiss, welche Kartenreader/Anschlussschnittstelle mit realen Geschwindigkeiten von 400+ MB/Sekunde (3+ Gbps) man nutzen kann, bitte schreiben! Vielen Dank im Voraus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 07:35 durch mrgenie.

  2. Re: Schnittstelle

    Autor: TobiVH 21.09.16 - 07:43

    Ich denke der neue Kartenstandard UFS wird bald Einzug halten und eine wahren Geschwindigkeitsschub bringen.
    Angeblich sollen manche geräte SD und UFS in einem Slot verwenden können sodass, ein Umstieg erleichert wird.

    Und wenn die Übertragungsgeschwindigkeit stimmt, dann können sie die Karten umso größer machen!

    Mein OnePlus 3 hat bereits einen UFS Speicherchip (64GB UFS 2.0) und USB Übertragungen gehen flotter als bei anderen Handys.

  3. Re: Schnittstelle

    Autor: chewbacca0815 21.09.16 - 08:03

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine 128GB Karten kopiert mein PC die Daten um die 135MB/Sekunde ueber USB3.0

    Das passt doch, mehr wird bei normalen Karten schwer machbar sein.

    > Wobei meine SSD schreiben mit bis zu 450MB/Sekunde (3,5Gbps). Sogar die Blacks von WD schaffen das doppelte was ich mit den Karten erreiche.

    Was bitte hat eine SD-Karte mit SSDs und Gaming-HDDS zu tun? Drei unterschiedliche Konzepte, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, können nicht miteinander verglichen werden. Das wäre Apfel mit Birnen mit Pflaumen - oder so ähnlich.

    > Oder ich mache beim Kartenreader/Anschluss was falsch?

    Nein, die SD-Karte ist schon am Limit. Das passt.

    > Aber 1TB mobile Daten (bedeutet die Daten sind sehr veraenderbar) staendig mit dem PC mit nur 135MB/Sekunde uebertragen, da muss eine bessere Loesung her.

    Kommt ja auch in Form des UFS Standards, hab einfach noch etwas Geduld.

  4. Re: Schnittstelle

    Autor: Stoker 21.09.16 - 08:21

    mrgenie schrieb:

    > Für unterwegs habe ich heute 128GB Karten und falls mal eine Kaput geht,
    > verliere ich nur 10% der Daten die ich zu einer 1TB Karte verlieren
    > wuerde.

    Das ist richtig, aber dafür ist deine Ausfallwahrscheinlichkeit auch 10 mal höher.
    Jeder kann selbst entscheiden was ihm lieber ist. Diese Argumentation ließe sich auch auf 16GB vs. 128GB ausweiten.
    Ich nehme tendenziell lieber größere Speichermedien (die das beste P/TB Verhältniss bieten - also aktuell auch 128GB). Meine Kamera legt sowieso sofort ein Backup auf einer zweiten SD Karte ab und im Urlaub wird noch mal auf den Laptop gesichert und einen USB Stick gesichert. Das Risiko hält sich in Grenzen.

    1TB Brauche ich zwar aktuell und auch auf absehbare Zeit nicht - bei 30MB Großen RAW Dateien wären das über 33.000 Fotos, aber wer weiß was in 10 Jahren auf mich zu kommt. Ich kann mir Vorstellen, dass sich einige 4K Filmer über 1TB SD Karten freuen.

  5. Re: Schnittstelle

    Autor: Dwalinn 21.09.16 - 10:27

    1TB An Speicher ist auch praktisch um einfach sein Laptop zu erweitern ... wer solche Preise aber zahlt könnte auch genau so gut einfach einen Laptop kaufen der besser ausgestattet ist.... aber die Preise werden auf lange Sicht schließlich fallen

  6. Re: Schnittstelle

    Autor: Garius 21.09.16 - 12:13

    Welche Preise? Über den der 1TB Karte ist doch noch gar nichts bekannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WILO SE, Dortmund
  2. ABS Team GmbH, Bovenden
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. HP Envy 14 im Test: Eine gelungene Alternative zum Lenovo Thinkpad
      HP Envy 14 im Test
      Eine gelungene Alternative zum Lenovo Thinkpad

      Das HP Envy 14 ist mit Tiger-Lake-SoC und Nvidia-GPU schnell und ausdauernd. Es fällt schwer, an der guten Kombination etwas zu bemängeln.

    2. Elektroautos: Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz
      Elektroautos
      Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz

      Der Verband der Automobilindustrie fordert von der EU-Kommission, beim europäischen Ladenetz für E-Autos endlich zu liefern.

    3. MBOS: Daimler plant eigenes Betriebssystem
      MBOS
      Daimler plant eigenes Betriebssystem

      In Sindelfingen entsteht ein Software-Entwicklungszentrum für Daimlers Betriebssystem MBOS. 1.000 Software-Entwickler sollen dort agil tätig werden.


    1. 09:00

    2. 07:50

    3. 07:38

    4. 07:24

    5. 07:00

    6. 17:32

    7. 16:36

    8. 12:17