Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemaus: Razer Deathadder auf 6…

Sinn eines Onlineprofils ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn eines Onlineprofils ?

    Autor: onkel hotte 21.11.12 - 09:27

    Mir erschliesst sich einfach nicht der Sinn oder Vorteil eines Onlineprofils.
    Wenn ich jeden Tag ins gleiche oder verschiedene Internecafes zum Zocken gehen würde, könnte ich das verstehen, aber gerade Gamer mit ihren oft hochgerüsteten Daddelkisten zuhause haben davon doch i.d.R. nur ein und dieselbe ?

  2. Darf man in Internetcafes eigene Peripherie anschließen?

    Autor: fratze123 21.11.12 - 09:51

    Wäre mir neu. Mag es ja geben...

  3. Re: Darf man in Internetcafes eigene Peripherie anschließen?

    Autor: ThorstenMUC 21.11.12 - 10:06

    Denke USB-Devices müssten schon gehen... ob man den Treiber installiert bekommt ist dann eher das Problem.
    Aber ob man auf den in Internet-Cafe üblichen Systemen überhaupt spielen kann bezweifle ich eher.

  4. Re: Darf man in Internetcafes eigene Peripherie anschließen?

    Autor: onkel hotte 21.11.12 - 10:22

    Ich war bisher ein paarmal in einem eizigen Inetcafe weil mein Telefonanschluss auf sich warten ließ und da durfte ich zumindest einen USB Stick anschliessen bzw habs enfach gemacht und es hat keinen interessiert.

    Und in Kroatien waren die Inetcafes voll mit Leuten, die CS gspielt haben :)

    Aber Inetcafes wären der einzige Zweck für solche Profile. Ich geh selten zum Kumpel um auf seiner Kiste zu zocken ;)

  5. Re: Sinn eines Onlineprofils ?

    Autor: endmaster 21.11.12 - 10:52

    Man vergesse nicht die Leute, die das professionell betreiben. Dort werden häufig die Computer gestellt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Ulm
  4. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09