1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD 840 Pro im Test…

Fehler im Text?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler im Text?

    Autor: Guardian 25.09.12 - 16:04

    "werden die Pro-Laufwerke ohne voreingestelltes "Over Provisioning" ausgeliefert. Durch diese Technik meldet sich die SSD beim Betriebssystem mit weniger Kapazität, als die Chips tatsächlich besitzen."

    heißt also, dass die Pro versionen weniger GB anzeigen, oder?

    "So sind die Kapaziäten bei der Serie 840 mit 120, 250 und 500 GByte angegeben - Over Provisioning ist aktiv - und die 840 Pro meldet 128, 256 und 512 GByte"

    Heisst, dass die Pro versionen mehr GB anzeigen, oder?

    Was jetzt?

    Hab ich den text einfach nur nicht richtig verstanden ? :)

    ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.12 16:05 durch Guardian.

  2. Re: Fehler im Text?

    Autor: Raumzeitkrümmer 25.09.12 - 16:40

    Man könnte vermuten, dass in der Profi-Vision 137 Kilobyte, 275 k und 550 k angezeigt werden.

  3. Re: Fehler im Text?

    Autor: chrulri 28.09.12 - 11:30

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "werden die Pro-Laufwerke >>ohne<< voreingestelltes "Over Provisioning"
    > ausgeliefert. Durch diese Technik meldet sich die SSD beim Betriebssystem
    > mit weniger Kapazität, als die Chips tatsächlich besitzen."
    >
    > heißt also, dass die Pro versionen weniger GB anzeigen, oder?
    Nein, wie kommst du darauf? Ohne, heisst ohne. Fertig.


    > "So sind die Kapaziäten bei der Serie 840 mit 120, 250 und 500 GByte
    > angegeben - Over Provisioning ist aktiv - und die 840 Pro meldet 128, 256
    > und 512 GByte"
    >
    > Heisst, dass die Pro versionen mehr GB anzeigen, oder?
    Ja!?

    > Was jetzt?
    Hast du ja schon beantwortet.

    > Hab ich den text einfach nur nicht richtig verstanden ? :)
    Ja.
    > ?
    !

  4. Re: Fehler im Text?

    Autor: Guardian 28.09.12 - 11:35

    Ahhh ok, ich hab das so verstanden:

    Durch die Technik, dass SSD's ohne "Over Provisioning" ausgeliefert werden, melden sie sich mit weniger Kapazität.

    Gut, dann ist es andersrum ;)

  5. Re: Fehler im Text?

    Autor: chrulri 28.09.12 - 11:44

    Musst schon so lesen wie es da steht und nicht den Satz umstellen ;-P

  6. Re: Fehler im Text?

    Autor: Guardian 28.09.12 - 11:47

    Hab ich doch ! :D

    "werden die Pro-Laufwerke ohne voreingestelltes "Over Provisioning" ausgeliefert. Durch diese Technik meldet sich die SSD beim Betriebssystem mit weniger Kapazität, als die Chips tatsächlich besitzen."



    Sprich: Die Technik ist hier: Over Provisioning ausschalten.
    Und durch diese Technik meldet sie weniger Kapazität ;)

  7. Re: Fehler im Text?

    Autor: chrulri 28.09.12 - 12:15

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich doch ! :D
    Nö, du verrückter Interpretator du :P

    > "werden die Pro-Laufwerke ohne voreingestelltes "Over Provisioning"
    > ausgeliefert. Durch diese Technik meldet sich die SSD beim Betriebssystem
    > mit weniger Kapazität, als die Chips tatsächlich besitzen."
    Sprich: Die Technik ist hier: Over Provisioning.

    > Sprich: Die Technik ist hier: Over Provisioning ausschalten.
    Ja, ist ja auch voll die technische Technik und so, etwas auszuschalten. Ja, echt.. :-P

    > Und durch diese Technik meldet sie weniger Kapazität ;)
    Was dann ihm Widerspruch zum Rest des Textes steht und dadurch eine ungültige Interpretation darstellt :-PPPPPPP

  8. Re: Fehler im Text?

    Autor: Guardian 28.09.12 - 14:24

    Jaaaaaa, aber Nacht den Stromschalter auszuschalten ist auch eine Technik, um strom zu sparen, verstehst du mich?`

    Oder den Löffen links rum bewegen statt rechtsrum (2 verschiedene Techniken, um einen Kaffee mit Milch und Zucker zu vermengen ;) )

    Aber ich habs ja jetzt verstanden ^^

    Manchmal hat man eine Blockade um Text so zu verstehen wie es da steht :D

  9. Re: Fehler im Text?

    Autor: chrulri 28.09.12 - 16:00

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manchmal hat man eine Blockade um Text so zu verstehen wie es da steht :D
    Mein Beileid D:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KIS-Betreuer iMedOne (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Leipzig
  2. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Unfallkasse Nord, Lübeck, Itzehoe, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  2. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  3. (u. a. PS Plus 12 Monate 39,99€, Demon's Souls PS5 für 44,99€, The Last of Us Part 2 PS4 für...
  4. (u. a. The Secret of Monkey Island: Special Edition für 1,99€, LEGO Star Wars: The Complete Saga...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform