Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD 840 Pro im Test: Samsungs…

SSD 830 ist schon sehr schell

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: christian.fritze 24.09.12 - 21:53

    Also mein 2011 Mac Mini mit 2,7 GHZ I7 mit 16 GB Ram braucht seit der Installation der "Samsung SSD 830 250 GB" nach den Start Sound nur noch 3 Sekunden in das 10.8.2 . Das ist echt der Hammer!! So wie es ganz früher unter DOS mit Ramdrive war.

    War übrigens faul und habe nur das alte System von der Time Maschine einfach wieder hergestellt. Da hatte er immer für das Starten 3 - 5 Minuten gebraucht. Mit einer WDC Scorpio Black.

    Das Runterfahren dauert immer noch so lange, da sollte Intel bei den CPUs mal wieder eine spürbare Schippe drauf legen, den das hängt es echt nur am CPU.

  2. Re: SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: wasabi 25.09.12 - 08:26

    Ich frage mich oft warum die Dauer von Hoch- und Runterfahren für viele so ein tolles Geschwindigkeitskriterium sein soll. Wie oft bootet ihr denn den Rechner? Ich meinen eigentlich nur, wenn es durch Updates notwendig ist, oder ich das Gefühl habe, dass irgednas rumspinnt und irgendwas unnötig im Hintergrund läuft oder ähnliches(hab aber auch noch XP).

    Und bevor jetzt einer mit irgendwelchen "Zahlen deine Eltern deine Stromrechnung?" kommt: Es gibt Suspend-To-RAM und Suspend-To-Disk. Bei letzterem ist der Rechner wirklich aus und ich kann ihm vom Netz trennen. Aber auch ersteres kann man ohne schlechtes Gewissen durchaus oft benutzen. Gerade bei aktuellen Notebooks macht es recht wenig Unterschied, ob man runterfährt oder ihn nur schlafen legt, weil es auch runtergefahren nicht ganz aus ist, im Standby aber sehr sparsam (liest man dann in Testberichten den Stromverbrauch: Ausgeschaltet - 0,3 Watt, Standby - 0,8 Watt).

    Wenn es schonm uim Stromverrbauch geht finde ich es eher problematisch, dass viele den Standby eben _nicht_ benutzen, sondern den Rechner anlassen. Ist wahrscheinlich in vielen Unternehmen so, dass der Rechner auch dann wirklich anbleibt, wenn man Mittagspasue macht oder ähnliches. Ich leg meinen meist schon schlafen, wenn ich länger aufs Klo gehe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.12 08:27 durch wasabi.

  3. Re: SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: stuempel 25.09.12 - 14:52

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich oft warum die Dauer von Hoch- und Runterfahren für viele so
    > ein tolles Geschwindigkeitskriterium sein soll. Wie oft bootet ihr denn den
    > Rechner?

    Für die SSD reicht es mir schon aus, dass ich meinen Kaffee morgens endlich wieder beim Nachrichtenlesen zubereite und nicht, während ich Linux/Windows beim hochfahren zuschaue.

  4. Re: SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: xmaniac 25.09.12 - 16:42

    Oooh ihr Macuser. Ahnungslos wie immer. Das Runterfahren dauert so lange weil deine 16GB Ram auf die SSD geschrieben werden müssen. Das hat Null mit der CPU geschwindigkeit zu tun! Und beim hochfahren ist mein Windowsrechner SOFORT da (<1Sek.), 3 Sekunden, pfui, und Macuser glauben auch noch das sei ein guter Wert.

  5. 16gb? is klar.

    Autor: fratze123 26.09.12 - 09:44

    als ob nicht genutzter speicher mitgesichert werden müsste...

  6. Re: SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.09.12 - 23:19

    Unter Windows wird auch nicht der gesamte RAM-Inhalt kopiert. Vieles ist sowieso schon in der Pagefile und der sogenannte Commit (Zugesicherter Speicher) wird auch nicht mit gesichert, darüber hinaus wird mit voller CPU-Power komprimiert.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: SSD 830 ist schon sehr schell

    Autor: genau-mein-Drehtisch 27.09.12 - 23:23

    Hatte eine 64 GB 830er im 5 Jahre alten Notebook (17" > T7100 1,8GHZ*2 2MB; 2GB RAM; 8600M GS).

    Hat aus dem betagten NB eine Rakete gezaubert, trotz der SATA II Slots und damit geminderter Leistung.

    Meint ihr werden die 830er nochmal billiger sobald die 840 überall erhältlich ist?

    bG

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17