Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD HyperX Predator im Test…

In der Praxis?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der Praxis?

    Autor: xMarwyc 20.05.15 - 15:56

    Moin moin,

    Wie sieht sowas in der Praxis aus? Merkt man den Unterschied beim Windows starten, beim arbeiten mit Browser und Programmen wie Photoshop, IDEs und ähnlichen bezogen auf all-rounder SSDs wie der Samsung EVO 840? Bei großen Dateien ja sicherlich, nur benutze ich kaum große Dateien. Mehr als 500mb wird da nicht hin und her kopiert. Bin Hobbymäßiger Webentwickler, denke damit ist auch klar was mir wichtig ist. Wäre cool wenn golem oder einer hier im Forum mal was dazu schreibt, hab diese PCIe Entwicklung bei SSDs ehrlich gesagt nicht mitbekommen.

    Gruß



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.15 15:57 durch xMarwyc.

  2. Re: In der Praxis?

    Autor: PanicMan 20.05.15 - 16:50

    Wenn du Hobbymäßiger Webentwickler bist, brauchst du keine... Nicht mal eine SSD...

  3. Re: In der Praxis?

    Autor: Moe479 20.05.15 - 19:34

    auch professionell arbeitslose webdesigner nicht ... große sequentiell anfallende datenmengen gibt es unter anderem bei render-'jobs' für hollywood oder dem mitschneiden von netzwerkverkehr zu analysezwecken im nsa hautquartier, oder beim installieren von gta5 auf dem updateserver selber ... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.15 19:34 durch Moe479.

  4. Re: In der Praxis?

    Autor: dabbes 20.05.15 - 21:47

    Jeder der halbwegs ernsthaft mit dem Rechner arbeitet, egal ob Hobby oder Beruf, kommt um eine SSD nicht drumherum, alles andere ist Zeitverschwendung.

  5. Gabs bei CB

    Autor: dabbes 20.05.15 - 21:51

    ne ganz gute Auflistung:
    http://www.computerbase.de/2015-05/intel-ssd-750-series-test-gegen-samsung-sm951/6/#abschnitt_programmstart__installation

    Ich arbeite auch mit meinem Rechner und verdiene damit mein Brötchen, aber der Unterschied ist zu gering, als dass sich die teuren Karten lohnen würde.

    Auch auf meinem privaten Gaming Rechner würde das einen kaum spürbaren unterschied machen.

    Dann steck das Geld lieber in ne bessere Grafikkarte oder mehr RAM oder ne größere SSD, dass ist für 98% der Nutzer sicherlich am sinnvollsten.

    Auf nem Server der hohe IOPS leisten muss sieht die Sache schon anders aus. Auch auf einer Workstation, wobei mir nicht ganz klar ist was man auf einer Workstation macht, dass hohe Transferleistung oder IOPS bräuchte (vielleicht hat da jemand ne Idee).

  6. Re: In der Praxis?

    Autor: HubertHans 21.05.15 - 14:16

    xMarwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin moin,
    >
    > Wie sieht sowas in der Praxis aus? Merkt man den Unterschied beim Windows
    > starten, beim arbeiten mit Browser und Programmen wie Photoshop, IDEs und
    > ähnlichen bezogen auf all-rounder SSDs wie der Samsung EVO 840? Bei großen
    > Dateien ja sicherlich, nur benutze ich kaum große Dateien. Mehr als 500mb
    > wird da nicht hin und her kopiert. Bin Hobbymäßiger Webentwickler, denke
    > damit ist auch klar was mir wichtig ist. Wäre cool wenn golem oder einer
    > hier im Forum mal was dazu schreibt, hab diese PCIe Entwicklung bei SSDs
    > ehrlich gesagt nicht mitbekommen.
    >
    > Gruß

    Die Datentransferrate ist bei SSDs je nach Einsatzzweck sekundaer. Wichtig ist I/O. Was einhergeht mit: Bei kleinen Zugriffen (Die unter Windows, auch im Desktopeinsatz primaer auftreten) wird eine hohe Datenrate erziehlt.

    Die maximalen Datentransferraten erreicht man nromalerweise nur mit großen Dateien. Je mehr I/O eine SSD leistet, umso naeher kommt sie dieser maximalen Datentransferate, eben auch bei 4K Zugriffen. Und das merkt man.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.15 14:18 durch HubertHans.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin
  2. awinta GmbH, Region Süd-West
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
      Battle Royale
      Pubg bleibt leiser Bestseller

      Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

    2. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
      THEC64
      C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

      Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

    3. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
      SK Telecom
      Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

      Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.


    1. 17:25

    2. 16:18

    3. 15:24

    4. 15:00

    5. 14:42

    6. 14:15

    7. 14:00

    8. 13:45