1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD HyperX Predator im Test…

Warum nicht native PCIE?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht native PCIE?

    Autor: Crass Spektakel 28.05.15 - 13:56

    Warum wird hier Lego-mässig Stöpsel an Stöpsel gepfropft anstatt eine solide PCIE-Lösung zu basteln?

    Nicht nur kostet diese Stöpsellösung mehr weil viel Bauteile redundand sind, nein, es ist auch noch kontraproduktiv, denn würde die SSD auf einer PCIE-Karte sitzen hätte sie mehr Platz, bessere Kühlung und gesünderes Layout.

    Nach wie vor ist das alles Kinderquatsch.

  2. Re: Warum nicht native PCIE?

    Autor: Jolla 01.06.15 - 08:52

    Weil's für den Hersteller einfacher/billiger ist schätze ich.

    Die native Schnittstelle ist M.2. Die haben aber nur neuere Mainboards. Damit auch ältere Geräte von den M.2 SSDs profizieren können, gibt es eben diese Adapterkarten.

    Was ich nicht weiß: Kann ich die SSD auf der Adapterkarte gegen ein anderes Modell tauschen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de