Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standfuß-Videos: Apple stört sich…

Ist das nicht Wucher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 07.06.19 - 13:16

    Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert und Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die sich trotzdem diesen Ständer holen müssen, weil ein Apfel drauf ist.

    Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

  2. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: Quantium40 07.06.19 - 13:20

    h3nNi schrieb:
    > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

    Die zeigen auf die paar Kunden, die das Teil gekauft haben, und sagen dann, dass diese es so geil finden, dass sie direkt einen Ständer hatten. :)

  3. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 07.06.19 - 13:35

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?
    >
    > Die zeigen auf die paar Kunden, die das Teil gekauft haben, und sagen dann,
    > dass diese es so geil finden, dass sie direkt einen Ständer hatten. :)

    Das klingt plausibel! :D

  4. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: XYoukaiX 07.06.19 - 14:55

    Zitat Wiki: "Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines Vertragspartners. Ursachen können zum Beispiel in einer Notlage oder in einer asymmetrischen Informationsverteilung zu Lasten eines Vertragspartners liegen."

    Hmm ist das eine Notlage das die Apple Jünger "süchtig" nach dem schunt sind ?
    Asymmetrische Informationsverteilung könnt auch sein aber liegt ja an den Käufern wenn die jegliche Negative information komplett ignorieren und daher nur im kopf haben das alles was Apple macht minimum das 100 fache wert ist von dem was alle anderen machen ^^V

  5. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: xPandamon 07.06.19 - 23:05

    Die günstigste Configuration vom neuen iGrater liegt bei 6000¤. Verbaut ist Hardware für die Hälfte.. Ist halt typisch Apple. Der neue iPod Touch ist genau so eine Verarsche. Leistung von vor 5 Jahren aber Hauptsache den Kunden einreden der neue iPod Touch wäre ja doppelt so schnell (wie der alte iPod Touch wohlgemerkt. Das wird aber nicht gesagt).

  6. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: con2art 08.06.19 - 16:05

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert und
    > Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die

    Könntest du das mit einem vergleichbaren Produkt beweisen?

    > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

    Vielleicht ist das Produkt den Preis ja wert? Jedenfalls habe ich nach iPod, iPhone und iMac sowie MacBook die Erfahrung gemacht, dass die Konkurrenz zwar als billiger angesehen wird, aber nur weil sie weder die Leistung noch die Verarbeitungsqualität von Apple bietet. Sei es Plastik gegen Aluminium, 5K gegen FullHD oder FaceID gegen Fotoerkennung.

    Aber vielleicht ist der Ständer das erste Produkt von Apple, welches die Konkurrenz genau so gut bietet.

  7. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 11.06.19 - 11:11

    con2art schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert
    > und
    > > Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die
    >
    > Könntest du das mit einem vergleichbaren Produkt beweisen?

    Was soll ich beweisen? Dass der Ständer, bei anderen Bildschirmen dabei ist? Dass der Ständer bei anderen Bildschirmen günstiger ist? Dass andere Bildschirme ab Werk schon mit einem Vesa-Mount kommen? Fakt ist, der Apple-Monitor kommt ohne Ständer und auch ohne Vesa-Mount. Um den Monitor korrekt verwenden zu können ist unnötig überteuere Zusatzhardware nötig.

    > > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?
    >
    > Vielleicht ist das Produkt den Preis ja wert? Jedenfalls habe ich nach
    > iPod, iPhone und iMac sowie MacBook die Erfahrung gemacht, dass die
    > Konkurrenz zwar als billiger angesehen wird, aber nur weil sie weder die
    > Leistung noch die Verarbeitungsqualität von Apple bietet. Sei es Plastik
    > gegen Aluminium,
    Die Zeiten sind schon lange vorbei. Mittlerweile kommen schon die günstigen Smartphones mit Aluminium, Glas und guter Verarbeitung daher. Das Problem an der Sache ist, dass die Geräte noch mehr zu Wegwerfprodukte werden. Reparaturen sind unwirtschaftlich und werden daher nicht durchgeführt. Stattdessen wird ein neues Gerät gekauft.

    > 5K gegen FullHD
    Verstehe ich nicht. 5k Bildschirme kann man überall kaufen.

    > oder FaceID gegen Fotoerkennung.
    Das eine ist genauso unnötig wie das andere.


    > Aber vielleicht ist der Ständer das erste Produkt von Apple, welches die
    > Konkurrenz genau so gut bietet.

    Och da gibt es jetzt schon bessere...

  8. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 11.06.19 - 11:11

    XYoukaiX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat Wiki: "Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich
    > überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines
    > Vertragspartners. Ursachen können zum Beispiel in einer Notlage oder in
    > einer asymmetrischen Informationsverteilung zu Lasten eines
    > Vertragspartners liegen."
    >
    > Hmm ist das eine Notlage das die Apple Jünger "süchtig" nach dem schunt
    > sind ?

    Najoa unten weiter im Wiki-Artikel steht unter den Vorraussetzungnen (bei der deutschen Rechtslage): "Unter erheblicher Willensschwäche ist eine verminderte Widerstandsfähigkeit zu verstehen (zum Beispiel: Abhängigkeitskrankheit, wie z. B. Alkoholismus)."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  3. 1WorldSync GmbH, Köln
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 309,00€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
      Die Tastatur mit dem großen ß

      Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
      Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

      1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
      2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
      3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00