Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steelseries Apex: Tastatur mit…

soll ... optisch unterstützen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. soll ... optisch unterstützen

    Autor: User2 10.07.13 - 12:25

    >soll durch ihre fünf Beleuchtungszonen den Spieler optisch unterstützen
    ist das so?

    Habt Ihr Erfahrung mit so etwas gemacht?
    Z.b. von Razer gibt es ja auch beleuchtete Tastaturen.
    Mir wurde Blindes Tippen in der Schule beigebracht, seitdem wird es nur noch besser und auch Zeichen wie * ' ~oder |<> (etc) werden blind gefunden. Manchmal vertippt man sich, da man aber weis wo die Rücktaste oder Entfernen liegt kann man diese auch blind korrigieren.
    Daher die Frage, sind solche Tastaturen hilfreich, wenn ja Wie gut?
    Ich könnte mir vorstellen das man z.B. bei MMORPG ja bis zu 20 Fähigkeiten hat, welche nicht immer mit Shift+Maustaste1 Shift*RMouse, etc sondern dann auch mit Zahlentasten oder sonstigen Shift, Strg Kombinationen geregelt werden müssen. Weil dann ja wiederum mindestens 2 Tasten gedrückt werden müssen, könnte ich mir vorstellen das man auf nummer sicher geht und nochmals guckt das man Shift + R und nicht Shift + T drückt.

    Teilweise sind zu stark beleuchtete Quellen zwischen Auge und Bildschirm störend und aus dem Grund könnte ich mir gar kein anderes Genre vorstellen wo solche Tastaturen wichtig währen. Evt Tanzspiele wie Audition von Alaplaya.

  2. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: 9life-Moderator 10.07.13 - 12:30

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wurde Blindes Tippen in der Schule beigebracht...

    Es soll Leute geben, welche dies nicht beherrschen. Und auch in abgedunkelten Räumen arbeiten/spielen.

    Ich möchte (zu Hause) nicht mehr auf beleuchtete Tastaturen verzichten.

  3. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Hugo 10.07.13 - 13:01

    Die meisten beleuchteten Tastaturen leuchten nicht hell genug als dass es blenden würde. Und wenn das dann doch stört, würde ich eher fragen was du machst wenn es hell ist.

    Also ich finde die Beleuchtung schon praktisch weil ich dann ein besseres Gefühl dafür habe wo die Tastatur überhaupt ist. Ich hab die im Treiber auch nur auf 50% laufen also recht schwach und manchmal guckt man halt doch mal drauf wenn man was sucht.
    Ob man das braucht oder nicht muss aber jeder für sich entscheiden, ich will es nicht mehr missen.

  4. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: chamberlander 10.07.13 - 13:11

    Kann hier auch aus Erfahrung sagen, dass beleuchtete Tastaturen einfach super sind.
    Am Abend schalte ich gern mal das gesamte Licht aus im Büro, weil ich es einfach feiner finde. Ich beherrsche das Blind-Tippen einwandfrei, spiele jedoch auch relativ viel am Abend. Beim Spielen hab ich auch nur eine Hand an der Tastatur und dadurch wird es mit dem blind dir richtigen Tasten treffen schon schwerer ;)

    Blendend war noch nie das Licht einer Tastatur und hab wirklich schon viel gesehen. Also abgelenkt oder ähnliches war ich dadurch nie.

    Fg chamberlander

  5. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: EqPO 10.07.13 - 13:33

    Also normale Tipperei, beispielsweise Postings schreiben, das geht super im dunkelsten Raum, ohne Leuchttastaturen. Perfekt und einwandfrei, sofern man das eben beherrscht.

    Aber beim Spielen sieht das anders aus. Drück mal blind F3. Wie oft trifft du es? Oder blind F7. Ich weiß nicht mal mit welchem Finger ich das tippen soll, wenn zwei Hände auf der Tastatur sind. Und wenn ich es dann auch noch überhaupt nicht finde, ist es 5 mal so schlimm.

    Also kann man sagen, ein abschaltbares Licht ist eigentlich am besten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.13 13:34 durch EqPO.

  6. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Eheran 10.07.13 - 14:06

    Im Spiel auf die Tastatur schauen?
    Ausgeschlossen - soetwas muss irgendwann einfach sitzen.
    Und nur jemand, der ernsthaft spielt, "braucht" so eine Tastatur.
    Bei ~20 "ständig" benutzt Tasten in Arma 2 würde ich doch nurnoch auf die Tastatur schauen?

  7. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Endwickler 11.07.13 - 07:33

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Spiel auf die Tastatur schauen?
    > Ausgeschlossen - soetwas muss irgendwann einfach sitzen.
    > Und nur jemand, der ernsthaft spielt, "braucht" so eine Tastatur.
    > Bei ~20 "ständig" benutzt Tasten in Arma 2 würde ich doch nurnoch auf die
    > Tastatur schauen?

    Spiele, die mehr als 5 Tasten benutzen, sind bäh.

  8. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Eheran 11.07.13 - 08:30

    Das wären dann wohl die Bewegungsrichtungen sowie springen?
    Bischen langweilig, wenn es nicht mehr ins Detail geht?

  9. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Nolan ra Sinjaria 11.07.13 - 09:01

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wären dann wohl die Bewegungsrichtungen sowie springen?

    Wobei viele Spiele schon sechs Tasten für die Bewegung veraanschlagen plus Springen, Rennen und/oder Schleichen...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  10. Re: soll ... optisch unterstützen

    Autor: Endwickler 11.07.13 - 09:29

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wären dann wohl die Bewegungsrichtungen sowie springen?
    >
    > Wobei viele Spiele schon sechs Tasten für die Bewegung veraanschlagen plus
    > Springen, Rennen und/oder Schleichen...

    Na gut, ich gehe bis 9 Einzeltasten + F- und Zifferntasten mit, alles darüber wird für mich zu arbeitsaufwändig und ist (für mich) keine Erholung mehr.

    Programmierbare Tastaturen sind nicht schlecht, aber irgendwie stören die Zusatztasten am Rand. Da suche ich noch ein optional anschließbares Tastenmodul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.13 09:30 durch Endwickler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau
  3. tresmo GmbH, Augsburg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49