Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Storage Pod 3.0: Speicherlösung…

Festplatten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Festplatten

    Autor: nicoledos 25.02.13 - 08:45

    mit gleicher Firmware und Charge. Der Vorschlag ist doch doch recht boese. Es braucht nur einen kleinen Firmwarebug und das gesamte RAID ist hin. Gemischt erhoeht zwar das Risiko einen Bug zu erwischen, senkt aber gleichzeitig die Folgen, wenn ein Bug zuschlägt.

  2. Re: Festplatten

    Autor: Casandro 25.02.13 - 09:01

    Du baust solche Systeme nicht so, dass die es nicht aushalten, wenn ein RAID kaputt geht.

  3. Re: Festplatten

    Autor: bebbo 25.02.13 - 09:16

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du baust solche Systeme nicht so, dass die es nicht aushalten, wenn ein
    > RAID kaputt geht.

    Das Problem nennt sich "systematischer Fehler". Es kann durchaus passieren, dass eine Charge oder eine Firmware einen Bug hat.

    => Sind alle aus einer Charge, dann sind alle Platten davon betroffen. Da hilft dann auch kein RAID, sondern nur ein Backup.

    Genau das Gegenteil ist zu empfehlen: Man soll immer möglichst unterschiedliche Chargen, ja sogar Hersteller verwenden! Nur so kann man systematischen Fehlern vorbeugen.

    Bebbo

  4. Re: Festplatten

    Autor: FraterVitalier 25.02.13 - 09:19

    Ja, nur ich gebe nicoledos recht... Hatte neulich das Problem, das in einem RAID alle 5 Festplatten aus der selben Charge stammten. Die Mistdinger gingen fast gleichzeitig kaputt. Hatten ja alle die exakt gleichen Betriebsstunden runter. Ich konnte gar nicht schnell genug Festplatten nachstopfen, wie mir die Dinger um die Ohren flogen. Wenn genug Festplatten verrecken, nützt die beste Redundanz nichts.

    Ok, ist ein extremes Beispiel. Aber bei der Fertigung dieser fünf Platten gab es wohl ein Problem, was zum Ausfall der Festplatten nach ~8760 Betriebsstunden führte. In Zukunft werde ich drauf achten, das die Firmware nach Möglichkeit gleich ist, aber die Produktionschargen gemischt sind.

  5. Re: Festplatten

    Autor: der_Volker 25.02.13 - 10:30

    Das war auch mein erster Gedanke. vor zwei Jahren hat mich der Seagate Bug bei der 7200.4 erwischt, von vier Platten sind drei innerhalb eines Tages ausgefallen.

  6. Re: Festplatten

    Autor: elgooG 25.02.13 - 10:43

    FraterVitalier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, nur ich gebe nicoledos recht... Hatte neulich das Problem, das in einem
    > RAID alle 5 Festplatten aus der selben Charge stammten. Die Mistdinger
    > gingen fast gleichzeitig kaputt. Hatten ja alle die exakt gleichen
    > Betriebsstunden runter. Ich konnte gar nicht schnell genug Festplatten
    > nachstopfen, wie mir die Dinger um die Ohren flogen. Wenn genug Festplatten
    > verrecken, nützt die beste Redundanz nichts.
    >
    > Ok, ist ein extremes Beispiel. Aber bei der Fertigung dieser fünf Platten
    > gab es wohl ein Problem, was zum Ausfall der Festplatten nach ~8760
    > Betriebsstunden führte. In Zukunft werde ich drauf achten, das die
    > Firmware nach Möglichkeit gleich ist, aber die Produktionschargen gemischt
    > sind.

    Oje, das war sicher ein harter Arbeitstag. xD

    Ich denke aber nicht das es ein Extrembeispiel ist. So etwas scheint öfter aufzutreten. Generell sollte man das Risiko lieber nicht eingehen. Das aktuellste Backup ist nur selten aktuell genug, da hilft nur geräteübergreifendes Spiegeln.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Festplatten

    Autor: Charles Marlow 25.02.13 - 11:57

    Soviele defekte, neue Platten (z.T. aus der Packung) wie die letzten zwei Jahre, hatte ich noch nie!

    Und gerade auch die teuren und grossen Modelle sind davon betroffen.

    Hätte ich mir nur die Samsung Spinpoint F4 (2GB) ZEHNMAL gekauft, als es sie für 55 Euro gab. :(

  8. Re: Festplatten

    Autor: Charles Marlow 25.02.13 - 12:14

    der_Volker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war auch mein erster Gedanke. vor zwei Jahren hat mich der Seagate Bug
    > bei der 7200.4 erwischt, von vier Platten sind drei innerhalb eines Tages
    > ausgefallen.

    Diese Scheissdinger! Da habe ich drei reklamiert und bin dann auf Samsung gewechselt. Schade, dass die auch von Seagate übernommen wurden.

    Und WD ist auch nicht mehr der Bringer - jede Menge Ärger mit den lahmarschigen Caviar Greens ab 2TB.

  9. Re: Festplatten

    Autor: Endwickler 25.02.13 - 12:19

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soviele defekte, neue Platten (z.T. aus der Packung) wie die letzten zwei
    > Jahre, hatte ich noch nie!
    >
    > Und gerade auch die teuren und grossen Modelle sind davon betroffen.
    >
    > Hätte ich mir nur die Samsung Spinpoint F4 (2GB) ZEHNMAL gekauft, als es
    > sie für 55 Euro gab. :(

    Für 2 GB sind 55 Euro aber schon recht viel. :-)

  10. Re: Festplatten

    Autor: Charles Marlow 25.02.13 - 12:22

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 2 GB sind 55 Euro aber schon recht viel. :-)

    LOL, ja stimmt. ;)

    Sorry, ich meinte natürlich TB.

  11. Re: Festplatten

    Autor: narfomat 26.02.13 - 18:22

    und warum baut ihr (honks) consumerfestplatten in eure RAID-5 serverarrays ein ??? baut halt festplatten ein die für serverbetrieb ausgelegt sind, jeder hersteller hat welche, bei seagate ES, bei wd RE und bei hitachi ULTRASTAR...

  12. Re: Festplatten

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.13 - 11:03

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und warum baut ihr (honks) consumerfestplatten in eure RAID-5 serverarrays
    > ein ??? baut halt festplatten ein die für serverbetrieb ausgelegt sind,
    > jeder hersteller hat welche, bei seagate ES, bei wd RE und bei hitachi
    > ULTRASTAR...

    Ach hau bloß ab mit den scheiß WD RE Platten... die sind ja schlimmer als alles andere!
    Mir hats jetzt innerhalb von 4 Monaten 3 Stück zerlegt, züm Glück geht der RAID Rebuild recht flott... so ein Dreck.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)
  4. 49,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
    2nd Life
    Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

  2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
    Paketlieferungen per Drohne
    Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

    Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

  3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
    Fehler, Absturz oder Problem
    Verbotene Wörter im Apple Store

    Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


  1. 13:30

  2. 12:24

  3. 11:45

  4. 11:15

  5. 09:00

  6. 13:57

  7. 13:20

  8. 12:45