1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streckenerkennung: Audi…
  6. Thema

wird nie Realität

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: wird nie Realität

    Autor: tingelchen 20.10.14 - 17:11

    Wenn wir schon die Semantik mit rein bringen, dann sollten wir das Thema Hirnforschung aber auch nicht vernachlässigen. Es stimmt zwar, das der Mensch derzeit im Erkennen von Objekten besser ist als alle Computer dieser Welt. Aber es gibt da ein paar Dinge die man dabei nicht vergessen sollte:

    1) Ist das Erkennen des Objektes selbst nicht relevant
    2) Erkennt das Gehirn oft Dinge die gar nicht wahr sind

    Besonders Punkt 2 ist hier wichtig. Das Gehirn untersucht nicht jedes Objekt das es auch sieht. Sondern realisiert nur jenes was zu erwarten ist. Darum funktioniert die Autokorrektur beim Lesen, darum übersehen wir ganze Objekte (auch Menschen) und noch vieles anderes.
    Es ist daher durchaus möglich das wir das Kind hinter dem Auto zwar sehen, aber dann doch wieder nicht. Weil es nicht in die erwartete Situation passt.

    Ein Computer dagegen erwartet nichts. Er scannt grundsätzlich alles was es an Material bekommen kann. Die Frage ist daher nur, wie gut ist die Analyse des Rohmaterials.

  2. Re: wird nie Realität

    Autor: tingelchen 20.10.14 - 17:28

    ist das ein Problem? Dir ist hoffentlich klar, das viele Menschen nur meinen sie hätten mal eine Vollbremsung gemacht, weil sie hart gebremst haben. In Wahrheit haben viele Menschen sogar Angst vor einer echten Vollbremsung und treten daher nie das Bremspedal voll durch. Das Ergebnis sind längere Bremswege als nötig und Unfälle die hätten vermieden werden können.

    Die meisten Menschen haben kein Fahrsicherheitstraining hinter sich. Weil es nicht nötig für den Führerschein ist. Sie wissen daher wenn nur Theoretisch wie sie sich in einem Notfall zu verhalten haben. Werden dieses theoretische Wissen aber niemals umsetzen, weil sie es niemals geübt haben. Die Folge ist ein rein zufälliges Ergebnis.

  3. Re: wird nie Realität

    Autor: tingelchen 20.10.14 - 17:35

    > Ach so...mal was von ABS gehört? Da bremst nicht der Computer?
    >
    Nun, bei ABS kommt rein technisch zwar ein Computer Chip zum Einsatz, aber Sinngemäß wird ABS nicht von einem "Computer" gesteuert :) Bei ABS wird beim Bremsen nur eine Verzögerung eingebracht, damit der Reifen nicht blockiert. Da gibt es unterschiedliche Systeme die unterschiedlich gut arbeiten.

    ABS kann auch nachteilig sein. Ist immer dann der Fall, wenn es Glatt wird ^^

  4. Re: wird nie Realität

    Autor: tingelchen 20.10.14 - 17:41

    Wenn die Autopiloten auf der Autobahn anfangen, wäre das schon super. Stadtverkehr ist in der Regel eh nur Kurzstrecke. Autobahnfahrten sind auch erheblich einfacher als Stadtverkehr. Alle fahren in die gleiche Richtung, erheblich weniger Schilder, mehr Spuren, keine Kreuzungen, Ampeln oder Kreisverkehre :)

    Dann könnte ich mich auch dazu hinreißen lassen mitten in der Nacht zu fahren. Der Autopilot fährt und ich kann pennen :D Dazu noch etwas Schuß aus Frankreich (130km/h auf allen Strecken) und schon haben wir eine erheblich bessere Verkehrslage auf den Autobahnen.

  5. Re: wird nie Realität

    Autor: Ein neuer 20.10.14 - 18:55

    Nur werde ich, wenn ich mein Telefon nicht bei mir habe, nicht über den Haufen gefahren, weil ich vom System nicht erkannt werde. Und hier liegt die Schwierigkeit. Es müssen wirklich alle Objekte und Verkehrsteilnehmer entsprechende Status und Positionsinformationen an andere weitergeben, damit es richtig funktionieren kann.
    Auf Autobahnen oder Spuren mit Leitsystemen mag das gehen. In der Stadt mit Fußgängern, Radfahrern und anderen unversehbarkeiten sieht das (zur Zeit) schon ganz anders aus.

  6. Re: wird nie Realität

    Autor: plutoniumsulfat 21.10.14 - 08:27

    Das wäre doch der falsche Ansatz.

    So ein System muss alles erkennen, auch wenn es nicht selbst seine Position übermittelt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager / Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung
    KombiConsult GmbH, Frankfurt
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  3. Full Stack Web Developer (w/m/d)
    Personalwerk GmbH, Karben
  4. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de