Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supercomputer und Datencenter…

undurchschaubares Produkt-Sortiment

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: pk_erchner 27.06.17 - 16:29

    muss das sein ?


    https://gh.de/?cat=nbtabl&xf=2168_Lenovo

    160 (einhundertsechzig verschiedene Tablet MODELLE)

    https://gh.de/?cat=nb&xf=525_Lenovo

    UND SAGE UND SCHREIBE
    741 (SIEBENHUNDERTEINUNVIERZIG) VERSCHIEDENE Laptop MODELLE!!!

    warum braucht man 741 verschiedene?

    Sorry, da muss ich mich nicht wundern, wenn kein Kunde mehr Lust auf so ein Sortiment hat

    SORRY

    Dell XPS 13/15 und gut

  2. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: nightmar17 27.06.17 - 16:40

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss das sein ?
    >
    > gh.de
    >
    > 160 (einhundertsechzig verschiedene Tablet MODELLE)
    >
    > gh.de
    >
    > UND SAGE UND SCHREIBE
    > 741 (SIEBENHUNDERTEINUNVIERZIG) VERSCHIEDENE Laptop MODELLE!!!
    >
    > warum braucht man 741 verschiedene?
    >
    > Sorry, da muss ich mich nicht wundern, wenn kein Kunde mehr Lust auf so ein
    > Sortiment hat
    >
    > SORRY
    >
    > Dell XPS 13/15 und gut


    Das merken die Hersteller aber anscheinend nicht.
    Genau so wie bei Smartphones.
    Wieso bietet Samsung ein Gerät für 300¤ an mit der Ausstattung eines S6 obwohl es das S6 auch für den Preis verfügbar ist.
    Bei Samsung wäre das total einfach, die Geräte sinken ja sowieso im Preis und nach einem Jahr sind diese nur noch knapp die Hälfte des UVP Wert.
    So kann man die Vorjahresmodelle doch als Einsteigergeräte anbieten und weiter vertreiben.

    Bei so vielen Modellen verliert der Kunde den überblick und kann irgendwann nicht mehr unterscheiden, wo der Unterschied zwischen den Modellen ist.

    Naja, es scheint ja irgendwie zu funktionieren. Dell und Apple machen das ja seit Jahren richtig. Bei Dell weiß kennt man die XPS Reihe und dann achtet man nur auf das Jahr und dann weiß man, dass man das neuste Gerät hat, fertig. Bei Apple ebenso.

  3. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: ArcherV 27.06.17 - 17:57

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja seit Jahren richtig. Bei Dell weiß kennt man die XPS Reihe und dann
    > achtet man nur auf das Jahr und dann weiß man, dass man das neuste Gerät
    > hat, fertig. Bei Apple ebenso.


    Dell hat sich wesentlich mehr als nur XPS:

    - Inspiron (consumer)
    - Vostro (consumer/buisness)
    - Latitude (Buisness)
    - Precision (Buisness/ Workstation)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.17 17:58 durch ArcherV.

  4. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: plutoniumsulfat 27.06.17 - 18:59

    Vostro gibt's nicht mehr.

  5. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: ArcherV 27.06.17 - 19:03

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vostro gibt's nicht mehr.


    Doch.

    http://www.dell.com/de/unternehmen/p/laptops#!dlpgid=vostro-laptops

  6. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: plutoniumsulfat 27.06.17 - 19:14

    Hoppla, haben sie die wiederbelebt :D

  7. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: ArcherV 27.06.17 - 19:19

    Ja, wobei wenn ich mich recht erinnere wurden die früher als Consumer Geräte verkauft.
    Jedenfalls hatte ich mir mal vor ein paar Jahr geholt. Naja, an sich ganz gutes Gerät, hat aber nur 2 Jahre überlebt. Die schlechte Verarbeitung ist da wohl dem günstigen Preis geschuldet gewesen.

    Die Latitude Geräte hingegen sind da ganz anderen Klassen, da kannst du teilweise Gorillas mit kaputthauen und die funktionieren noch...

  8. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: plutoniumsulfat 27.06.17 - 19:23

    So sieht meine Laptop-Historie auch aus ;D

  9. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: ArcherV 27.06.17 - 19:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sieht meine Laptop-Historie auch aus ;D


    Top. Dazu haben wir noch die einen oder anderen Precision Geräte für Mobile CAD Plätze. Sind schon geile teile :D

  10. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: plutoniumsulfat 27.06.17 - 19:36

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So sieht meine Laptop-Historie auch aus ;D
    >
    > Top. Dazu haben wir noch die einen oder anderen Precision Geräte für Mobile
    > CAD Plätze. Sind schon geile teile :D

    Joa, edle Teile ;)

  11. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.17 - 21:04

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 160 (einhundertsechzig verschiedene Tablet MODELLE)
    >
    > UND SAGE UND SCHREIBE
    > 741 (SIEBENHUNDERTEINUNVIERZIG) VERSCHIEDENE Laptop MODELLE!!!
    >
    > warum braucht man 741 verschiedene?

    Soweit ich das sehe wird dort jede Ausstattungsvariante und teilweise sogar jede Farbvariante extra gelistet. Das Yoga 720-13IKB ist alleine schon fünf mal vertreten. Das ThinkPad T570 sechs mal.
    Auf lenovo.com http://www3.lenovo.com/de/de/laptops/c/LAPTOPS?menu-id=Laptops zähle ich 18 Modellreihen für Laptops (Thinkpad, Ideapad und Yoga zusammen).

  12. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.17 - 21:08

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Latitude Geräte hingegen sind da ganz anderen Klassen, da kannst du
    > teilweise Gorillas mit kaputthauen und die funktionieren noch...


    Das eine mal drauf hauen bevor der Gorilla mich packt und mich durch die nächste Wand drückt übersteht mein Laptop aber auch noch ;)

  13. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: pk_erchner 28.06.17 - 10:40

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 160 (einhundertsechzig verschiedene Tablet MODELLE)
    > >
    > > UND SAGE UND SCHREIBE
    > > 741 (SIEBENHUNDERTEINUNVIERZIG) VERSCHIEDENE Laptop MODELLE!!!
    > >
    > > warum braucht man 741 verschiedene?
    >
    > Soweit ich das sehe wird dort jede Ausstattungsvariante und teilweise sogar
    > jede Farbvariante extra gelistet. Das Yoga 720-13IKB ist alleine schon fünf
    > mal vertreten. Das ThinkPad T570 sechs mal.
    > Auf lenovo.com zähle ich 18 Modellreihen für Laptops (Thinkpad, Ideapad und
    > Yoga zusammen).

    ok, dann eben Apple als Gegenbeispiel ... wobei ich KEIN Apple Jünger bin

    Iphone und Iphone Plus (2 Modelle)
    Macbook (pro) / Macbook Air in sagen wir in grob 3 Größen

    11,13, 15

    ich vereinfache stark ...

    aber Apple hat keine 741 verschiedene Laptops

    jo, Lenovo hat es etwas komplizierter

    Consumer und Business Markt

    aber BITTE BITTE BITTE KEINE 741 verschiedene

  14. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.17 - 14:41

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ok, dann eben Apple als Gegenbeispiel ... wobei ich KEIN Apple Jünger bin

    Was ändert ein anderes Gegenbeispiel daran? Du (bzw. Geizhals.de) zählst bei lenovo jede Ausstattungsvariante und alle Jahrgänge extra.

    > Iphone und Iphone Plus (2 Modelle)

    Hier zählst du nur ein Modelljahr. Und verschiedene Speichervarianten oder Farbvarianten überhaupt nicht.

    > ich vereinfache stark ...

    ja, bei Apple.

    > aber Apple hat keine 741 verschiedene Laptops

    Stimmt, sind nur 607: https://geizhals.de/?cat=nb&xf=525_Apple

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München
  4. Etribes Connect GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 37,99€
  2. 3,99€
  3. (-24%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45