1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swiftpoint GT im Hands On…

Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: Rababer 10.01.15 - 16:38

    Und ziemlich viele andere Medien machen euch überflüssig, trotzdem gibt es diese Seite.

  2. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: hubie 10.01.15 - 16:54

    Eine ganz normale Maus macht den Touchscreen auch überflüssig :X

  3. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: igor37 10.01.15 - 19:23

    Schon allein die Möglichkeit zum natürlicheren Scrollen finde ich toll, horizontales Scrollen z.B. fand ich bisher mit jeder Maus unpraktikabel. Insgesamt hat man mit dem Ding schon ein paar Vorteile, vor allem wenn man kein touchfähiges Gerät hat. Ob man es wirklich braucht ist eine andere Frage.

  4. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: razer 10.01.15 - 21:52

    Schon einmal ne apple magic mouse unter osx verwendet?

  5. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: zu Gast 10.01.15 - 23:02

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon allein die Möglichkeit zum natürlicheren Scrollen finde ich toll,
    > horizontales Scrollen z.B. fand ich bisher mit jeder Maus unpraktikabel.
    > Insgesamt hat man mit dem Ding schon ein paar Vorteile, vor allem wenn man
    > kein touchfähiges Gerät hat. Ob man es wirklich braucht ist eine andere
    > Frage.

    Nimm mal eine Logitech Touchmaus in die Hand. Über das Touch-Scrollfeld lässt sich wunderbar scrollen und die Geschwindigkeit für durch den Finger bestimmt.
    Nicht so eine verkrampfte Darstellung wie in dem Video mit dem Scrollrad. Das wurde absichtlich als schlechtes Beispiel gegenübergestellt um diese merkwürdige und m.E. überflüssige Maus in einem besseren Licht darzustellen.

  6. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: ArcherV 11.01.15 - 00:02

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon einmal ne apple magic mouse unter osx verwendet?


    Ja, ist Müll.

  7. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: igor37 11.01.15 - 00:25

    Habe ich mir gerade angeschaut, wäre für mich aber viel zu klein, denke ich. Da kann ich ja gleich ein normales Touchpad verwenden.

  8. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: Sander Cohen 11.01.15 - 09:37

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon einmal ne apple magic mouse unter osx verwendet?
    >
    > Ja, ist Müll.

    Also eher nicht ausprobiert ;)

  9. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: igor37 11.01.15 - 12:33

    Oder er hat einfach eine andere Meinung, soll ja angeblich vorkommen. Auch wenn Steve Jobs dir zugestimmt hätte, bei dem gab es auch seine und die falsche Meinung.

  10. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: TITO976 11.01.15 - 21:45

    Die eigene Meinung soll ja auch jedem gelassen sein.
    Aber bei der Magic Mouse von Müll zu reden, ist schon etwas übertrieben.

    Unter Windows ist sie tatsächlich nicht besser als eine stinknormale Maus.
    Liegt aber auch daran, dass der Treiber für Windows nicht den Funktionsumfang
    abdeckt, welche die Maus unter OS X hat.

    Aber für OS X gibt es meiner Meinung nach keine besser Eingabe als mit der
    Magic Mouse und dem Magic Trackpad.

  11. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: VerkaufAlles 12.01.15 - 10:17

    Ja ich bin neu im mac sektor und nach einiger zeit der nutzung der magic mous ist es echt schwer sich an die geringe funktionalität von standard mäusen zu gewöhnen. Ich versteh nicht das die funktion der magic mous nicht an jede maus verbaut wird und so zum standard wird.

  12. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: Dwalinn 12.01.15 - 10:39

    Kann man nicht auch einfach die Mittlere Maustaste drücken und damit wunderbar scrollen? Mein Mausrad nutze ich eigentlich gar nicht mehr anders (außer in spielen)

  13. "natürlicheren Scrollen"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 12.01.15 - 12:50

    Was genau kann an Scrollen "natürlich" sein? :)

  14. "geringe funktionalität von standard mäusen"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 12.01.15 - 13:07

    Ehrlich gesagt WILL ich gar keine weiteren Funktionen neben dem "Zeiger-Schubsen", linke & rechte Taste + Scrollrad.

    Ich empfand damals an meiner Razr schon die Zurück-Taste unterm Daumen als EXTREM nervig...

  15. Re: Neuseeland-Maus macht den Touchscreen überflüssig

    Autor: igor37 12.01.15 - 17:16

    Hah, stimmt, daran denke ich nur offensichtlich nie. Na gut, dann macht diese tolle Maus eigentlich nur alles ein wenig intuitiver.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden
  2. R2 Consulting GmbH, Bayern
  3. MVV Energie AG, Mannheim
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,79€
  2. 68,23€ (Release 03.12.)
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus