1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Technik-Mekka Taiwan: Wenn der…

SD-Slot ist eh besser (IMO)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SD-Slot ist eh besser (IMO)

    Autor: RicoBrassers 12.09.16 - 10:12

    Der reguläre SD-Slot hat gegenüber einem MicroSD-Slot nunmal auch den Vorteil, dass es Adapter im SD-Karten Format gibt, in die man eine MicroSD-Karte stecken kann, ohne dass es blöd aussieht. Andersherum wird das Ganze schwieriger und hässlicher. ;)

    Siehe: https://www.amazon.de/Delock-61680-microSD-Speicherkarte-Adapter/dp/B0026BQIDY



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.16 10:17 durch RicoBrassers.

  2. Re: SD-Slot ist eh besser (IMO)

    Autor: Niaxa 12.09.16 - 10:20

    Und sonderlich dick und globig sind die auch nicht. Benutze immer die großen adapter, da mir die kleinen Karten suspekt sind.

  3. USB Miniadapter

    Autor: Trockenobst 12.09.16 - 12:49

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MicroSD-Karte stecken kann, ohne dass es blöd aussieht. Andersherum wird
    > das Ganze schwieriger und hässlicher. ;)

    Aus meiner Erfahrung muss man das defensiv angehen.

    Meine Fotografen-Freunde mit ganz wichtigen Bildern haben immer mehrere Mini-USB Adapter in der Tasche rumfliegen. Die funktionieren überall und immer.

    Genau aus dem Grund, weil man nicht weiß was ein neues Gerät für Schindluder treibt.
    Die haben zig Stories zu erzählen, dass sie beim Kunden die Karte aus der Kamera einstecken und dessen defektes MacBook die SD-Karten kurzschließt. Mit den Fotos der Hochzeit seiner Tochter. (Zum Glück Backups gehabt)

    Beim Samsung Drucker ist mir passiert, dass der Slot einen Fehler hatte und die SD Karte danach einen dicken Kratzer aufwies. Ein Wiederherstellungsprogramm hat 99% der Daten gerettet, ein Reformat zeigte 5% Datenverlust durch den Kratzer. Das Ding nutze ich nur noch für Tests.

    Beim Öffnen meines ersten Tablets hat die SD-Karte genau 1mm aus dem Gehäuse geschaut, und beim anheben der Abdeckung ist sie 1mm geknickt worden. Puh zum Glück hatte ich 1 Minute vorher ein Backup gemacht ;)

    SD Karten sind zu klein und zu Fehleranfällig. Häufig merkt man die Wichtigkeit der Daten erst, wenn man sie nicht mehr hat :^/ Niemals wichtige Karten in unbekannte Geräte stecken.

  4. Re: USB Miniadapter

    Autor: Hypfer 12.09.16 - 14:18

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemals wichtige[s ] [...] in unbekannte[s ] [...] stecken.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.16 14:19 durch Hypfer.

  5. Re: USB Miniadapter

    Autor: Schattenwerk 12.09.16 - 14:49

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin Hosting / Cloud Services
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Junior Systemadministrator (w/m/d)
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,39€
  2. (u. a. Standard Edition für 69,99€, Deluxe Edition für 89,99€)
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de