Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom stellt VDSL-Hardware für…

neues gerät? LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neues gerät? LOL

    Autor: narf 03.09.09 - 13:54

    wolln die mich verarschen, das teil ist einfach nur das 300HS modem inkl. splitter.

    bei der telekom scheint keiner das 300HS zu kennen und das wird auch nicht supported, obwohl es VOR allen anderen geräten ausgeliefert wurde. ich hab deshalb seit meiner einrichtung vor einem monat kein VDSL, denn der support sagt mir das sie das gerät 300HS nicht kennen und das ich mir einen der scheiss home router bestellen soll was ich vor 3 wochen dann um systemkonformitöt zu gewährleisten getan habe nur um den idioten zu beweisen das sie den port offensichtlich noch nicht freigeschalten haben, denn das modem synced einwandfrei, bloss dial-in geht nicht... dieder router ist natürlich bis heute noch nicht bei mir angekommen!!!

    telekom support ist und bleibt einfach nur ein peinlicher haufen von VOLLIDIOTEN, da weiss A nicht was B nicht tut, da helfen die qualifiziertesten vor ort techniker nichts...

  2. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 14:23

    Haha, tja, der Telekom Support ist teilweise an Unkenntnis echt nicht zu überbieten.

    Ich hoffe du hast Dir den Router nicht zum überteuerten T-Com Preis bestellt sondern günstig auf eBay geholt :-)

  3. Re: neues gerät? LOL

    Autor: Eiszapfen 03.09.09 - 15:25

    Ich frag mich bei welchem Support ihr immer anruft :-). Ich höre von diversen Stellen, dass der Support absolut grottig ist und nichts funktioniert. Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2 für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal einwandfrei, die Anschlüsse wurden pünktlich geschaltet und laufen seither ohne Störung.
    Gut, bei meinem Anschluss hat die T-Com es 3 Monate lang nicht geschafft die Rechnung korrekt zu stellen (erst hatten die die Gebühr doppelt abgerechnet, dann gar nicht, dann wieder zuviel). Dafür gabs aber eine Entschuldigung und ein Nachlass von insg. 75€, die auch tatsächlich verrechnet wurden! (Anders als bei O2 wo ich schon seit ca. einem Jahr auf die versprochenen 25€ warte...)

  4. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 15:27

    War auch nur EINER dieser vier Anschlüsse ein Entertain / VDSL Anschluss ?

    > Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2
    > für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal
    > einwandfrei

  5. Re: neues gerät? LOL

    Autor: narf 04.09.09 - 09:59

    den rotuer hab ich überhaupt nicht gekauft, der telekom typ hat mir gesagt ich soll ihn mir einfach bestellen um den test zu machen damit der support dann keine ausreden mehr hat (wirklich!) und ihn dann wieder zurück senden... so ein gas muss man sich da anhören... echt peinlich, aber wenn ich sehe was da für muddis im telekom callcenter sitzen wundert mich nichts mehr, und wenn ich dann höre was die verdienen und das mit einem freiberuflichen sysop vergleiche läufts mir kalt den rücken runter.

  6. Re: neues gerät? LOL

    Autor: NarfNichtVersteher 04.09.09 - 10:05

    Peinlich ist das was Du schreibst... und unverstaendlich obendrein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Berlin
  2. Hochschule Fulda, Fulda
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. T-Mobile: Pacbot prüft Security- und Compliance-Richtlinien der Cloud
    T-Mobile
    Pacbot prüft Security- und Compliance-Richtlinien der Cloud

    Mit Pacbot legt T-Mobile seine Policy-as-Code-Plattform offen. Diese bemerkt und behebt zum Teil Verstöße gegen Compliance- und Security-Richtlinien auf Cloudplattformen. Zunächst läuft Pacbot in AWS.

  2. Dell UltraSharp 49: Gewölbtes Display mit 1,2 Metern Länge für den Schreibtisch
    Dell UltraSharp 49
    Gewölbtes Display mit 1,2 Metern Länge für den Schreibtisch

    Der Dell Ultrasharp 49 ist ein Curved-Display mit einer Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln, der mit 1,2 Metern extrem lang ist. Dadurch erspart sich der Nutzer zwei nebeneinander stehende Displays mit unschönem Rand in der Mitte.

  3. Bildbearbeitung: Photoshop-Vollversion soll 2019 aufs iPad kommen
    Bildbearbeitung
    Photoshop-Vollversion soll 2019 aufs iPad kommen

    Adobe plant für 2019 einen Photoshop für iPad-Nutzer, der vom Leistungsumfang dem des Desktop-Pendants entspricht. So sind künftig auch die Ebenenpalette und die Werkzeugleiste auf dem Tablet zu sehen.


  1. 08:50

  2. 08:35

  3. 08:07

  4. 07:44

  5. 07:35

  6. 07:08

  7. 19:04

  8. 18:00