Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom stellt VDSL-Hardware für…

neues gerät? LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neues gerät? LOL

    Autor: narf 03.09.09 - 13:54

    wolln die mich verarschen, das teil ist einfach nur das 300HS modem inkl. splitter.

    bei der telekom scheint keiner das 300HS zu kennen und das wird auch nicht supported, obwohl es VOR allen anderen geräten ausgeliefert wurde. ich hab deshalb seit meiner einrichtung vor einem monat kein VDSL, denn der support sagt mir das sie das gerät 300HS nicht kennen und das ich mir einen der scheiss home router bestellen soll was ich vor 3 wochen dann um systemkonformitöt zu gewährleisten getan habe nur um den idioten zu beweisen das sie den port offensichtlich noch nicht freigeschalten haben, denn das modem synced einwandfrei, bloss dial-in geht nicht... dieder router ist natürlich bis heute noch nicht bei mir angekommen!!!

    telekom support ist und bleibt einfach nur ein peinlicher haufen von VOLLIDIOTEN, da weiss A nicht was B nicht tut, da helfen die qualifiziertesten vor ort techniker nichts...

  2. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 14:23

    Haha, tja, der Telekom Support ist teilweise an Unkenntnis echt nicht zu überbieten.

    Ich hoffe du hast Dir den Router nicht zum überteuerten T-Com Preis bestellt sondern günstig auf eBay geholt :-)

  3. Re: neues gerät? LOL

    Autor: Eiszapfen 03.09.09 - 15:25

    Ich frag mich bei welchem Support ihr immer anruft :-). Ich höre von diversen Stellen, dass der Support absolut grottig ist und nichts funktioniert. Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2 für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal einwandfrei, die Anschlüsse wurden pünktlich geschaltet und laufen seither ohne Störung.
    Gut, bei meinem Anschluss hat die T-Com es 3 Monate lang nicht geschafft die Rechnung korrekt zu stellen (erst hatten die die Gebühr doppelt abgerechnet, dann gar nicht, dann wieder zuviel). Dafür gabs aber eine Entschuldigung und ein Nachlass von insg. 75€, die auch tatsächlich verrechnet wurden! (Anders als bei O2 wo ich schon seit ca. einem Jahr auf die versprochenen 25€ warte...)

  4. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 15:27

    War auch nur EINER dieser vier Anschlüsse ein Entertain / VDSL Anschluss ?

    > Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2
    > für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal
    > einwandfrei

  5. Re: neues gerät? LOL

    Autor: narf 04.09.09 - 09:59

    den rotuer hab ich überhaupt nicht gekauft, der telekom typ hat mir gesagt ich soll ihn mir einfach bestellen um den test zu machen damit der support dann keine ausreden mehr hat (wirklich!) und ihn dann wieder zurück senden... so ein gas muss man sich da anhören... echt peinlich, aber wenn ich sehe was da für muddis im telekom callcenter sitzen wundert mich nichts mehr, und wenn ich dann höre was die verdienen und das mit einem freiberuflichen sysop vergleiche läufts mir kalt den rücken runter.

  6. Re: neues gerät? LOL

    Autor: NarfNichtVersteher 04.09.09 - 10:05

    Peinlich ist das was Du schreibst... und unverstaendlich obendrein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-82%) 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

  1. US-Kampagne: Huawei-Chef warnt vor Entlassungen
    US-Kampagne
    Huawei-Chef warnt vor Entlassungen

    Der Gründer von Huawei sieht die Zukunft des Ausrüsters nicht mehr so positiv wie bisher und spricht über Stellenabbau. Doch im Unternehmen sieht man seine Worte mehr als Warnung vor einem Worst-Case-Szenario zu 5G.

  2. Berthold Sichert: 5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse
    Berthold Sichert
    5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse

    Die Telekom könnte ihre Vectoring-Multifunktionsgehäuse am Straßenrand auch für 5G-Kleinzellen nutzen. Die Gehäuse mit 5G-Antennen gehen in Serienproduktion und können die vielen neuen Antennen deckeln.

  3. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
    Resident Evil 2 Remake im Test
    Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

    So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.


  1. 20:18

  2. 19:04

  3. 17:00

  4. 16:19

  5. 16:03

  6. 16:00

  7. 15:52

  8. 15:26