Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom stellt VDSL-Hardware für…

neues gerät? LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neues gerät? LOL

    Autor: narf 03.09.09 - 13:54

    wolln die mich verarschen, das teil ist einfach nur das 300HS modem inkl. splitter.

    bei der telekom scheint keiner das 300HS zu kennen und das wird auch nicht supported, obwohl es VOR allen anderen geräten ausgeliefert wurde. ich hab deshalb seit meiner einrichtung vor einem monat kein VDSL, denn der support sagt mir das sie das gerät 300HS nicht kennen und das ich mir einen der scheiss home router bestellen soll was ich vor 3 wochen dann um systemkonformitöt zu gewährleisten getan habe nur um den idioten zu beweisen das sie den port offensichtlich noch nicht freigeschalten haben, denn das modem synced einwandfrei, bloss dial-in geht nicht... dieder router ist natürlich bis heute noch nicht bei mir angekommen!!!

    telekom support ist und bleibt einfach nur ein peinlicher haufen von VOLLIDIOTEN, da weiss A nicht was B nicht tut, da helfen die qualifiziertesten vor ort techniker nichts...

  2. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 14:23

    Haha, tja, der Telekom Support ist teilweise an Unkenntnis echt nicht zu überbieten.

    Ich hoffe du hast Dir den Router nicht zum überteuerten T-Com Preis bestellt sondern günstig auf eBay geholt :-)

  3. Re: neues gerät? LOL

    Autor: Eiszapfen 03.09.09 - 15:25

    Ich frag mich bei welchem Support ihr immer anruft :-). Ich höre von diversen Stellen, dass der Support absolut grottig ist und nichts funktioniert. Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2 für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal einwandfrei, die Anschlüsse wurden pünktlich geschaltet und laufen seither ohne Störung.
    Gut, bei meinem Anschluss hat die T-Com es 3 Monate lang nicht geschafft die Rechnung korrekt zu stellen (erst hatten die die Gebühr doppelt abgerechnet, dann gar nicht, dann wieder zuviel). Dafür gabs aber eine Entschuldigung und ein Nachlass von insg. 75€, die auch tatsächlich verrechnet wurden! (Anders als bei O2 wo ich schon seit ca. einem Jahr auf die versprochenen 25€ warte...)

  4. Re: neues gerät? LOL

    Autor: anybody 03.09.09 - 15:27

    War auch nur EINER dieser vier Anschlüsse ein Entertain / VDSL Anschluss ?

    > Ich habe bisher 4 Anschlüsse bei der Telekom angemeldet, 2
    > für meine Mutter, 1 für Oma, 1 für mich. Der Support war jedes Mal
    > einwandfrei

  5. Re: neues gerät? LOL

    Autor: narf 04.09.09 - 09:59

    den rotuer hab ich überhaupt nicht gekauft, der telekom typ hat mir gesagt ich soll ihn mir einfach bestellen um den test zu machen damit der support dann keine ausreden mehr hat (wirklich!) und ihn dann wieder zurück senden... so ein gas muss man sich da anhören... echt peinlich, aber wenn ich sehe was da für muddis im telekom callcenter sitzen wundert mich nichts mehr, und wenn ich dann höre was die verdienen und das mit einem freiberuflichen sysop vergleiche läufts mir kalt den rücken runter.

  6. Re: neues gerät? LOL

    Autor: NarfNichtVersteher 04.09.09 - 10:05

    Peinlich ist das was Du schreibst... und unverstaendlich obendrein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch
  4. initperdis GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

  1. Kostenfalle Roaming auf See: Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet
    Kostenfalle Roaming auf See
    Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet

    Auf Kreuzfahrtschiffen ist ein Mobilfunknetz verfügbar, das aber über Satellitentechnik ermöglicht wird. Nach ein paar Youtube-Videos können über 11.000 Euro auf der Mobilfunkrechnung stehen.

  2. Deutsche Post: DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden
    Deutsche Post
    DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden

    Das Netz der DHL-Packstationen wächst weiter. Der Erfolg ist so groß, dass die Stationen nicht selten ausgelastet sind. Konkurrent Amazon stünde mit seinen Lockern erst am Anfang.

  3. 32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
    32-Kern-CPU
    Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

    Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.


  1. 17:40

  2. 16:39

  3. 15:20

  4. 14:54

  5. 14:29

  6. 14:11

  7. 13:44

  8. 12:55