1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teredo-Protokoll: Xbox One braucht…

Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: gudixd 06.12.13 - 12:37

    ...ist das nicht paradox, wenn Fritzboxen extra eine neue Firmware benötigen damit man mit der Konsole online zocken kann?

  2. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: Mr.Coolschrank 06.12.13 - 12:55

    klar, aber was willst du machen, wenn microsoft sich nicht an die standardisierte vorgehensweise hält (die sie sogar selbst entwickelt haben)...?

  3. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: Wassabi23 06.12.13 - 13:01

    Naja Firewall im Router umgehen, Fingerprintsensoren an Handys, Gesichtserkennung und Zimmerüberwachung dank Kinect, Handysignale orten und speichern für Bewgungsprofile, Skype abhören, komplettes Internet ausspähen, Drosselungen für Datenflats....

    wer sich da noch ne Xbox One oder ne PS4 kauft dem kann wirklich kein Mensch der Welt mehr helfen!

  4. selbst wenn das stimmt...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.13 - 13:03

    dass MS die Konfiguration seinen Kunden erleichtern wollte, ist es trotzdem ziemlich armselig.

    Vor allem weil die Bequemlichkeit hier auf Kosten der Sicherheit geht. Und noch dazu, weil es sich um ihren eigenen Standard handelt. Also DAS muss man auch erstmal bringen...

    Ich weiss gar nicht, welcher Vorwurf mir persönlich lieber ist: NSA-Verstrickung oder einfach nur Inkompetenz.

  5. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.13 - 13:18

    ... den Laden z.B. endlich mal dicht machen, nachdem man SCHON wieder das Quasi-Monopol (in diesem Fall bezogen auf exklusive Spieletitel) missbraucht und zudem in dieser Verantwortung noch für Sicherheitsprobleme sorgt?

  6. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: JNZ 06.12.13 - 13:23

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... den Laden z.B. endlich mal dicht machen, nachdem man SCHON wieder das
    > Quasi-Monopol (in diesem Fall bezogen auf exklusive Spieletitel)
    > missbraucht und zudem in dieser Verantwortung noch für Sicherheitsprobleme
    > sorgt?

    Aha, aber die PS4 hat keine Exklusivtitel oder was?!

  7. Re: selbst wenn das stimmt...

    Autor: dastutweh 06.12.13 - 13:28

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass MS die Konfiguration seinen Kunden erleichtern wollte, ist es trotzdem
    > ziemlich armselig.
    >
    > Vor allem weil die Bequemlichkeit hier auf Kosten der Sicherheit geht. Und
    > noch dazu, weil es sich um ihren eigenen Standard handelt. Also DAS muss
    > man auch erstmal bringen...
    >
    > Ich weiss gar nicht, welcher Vorwurf mir persönlich lieber ist:
    > NSA-Verstrickung oder einfach nur Inkompetenz.

    das ist doch nur eine vorgeschobene Ausrede. MS hat hier einfach was verbockt. ...

  8. UPnP

    Autor: elgooG 06.12.13 - 13:30

    gudixd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist das nicht paradox, wenn Fritzboxen extra eine neue Firmware
    > benötigen damit man mit der Konsole online zocken kann?

    UPnP wäre ja auch viel zu einfach gewesen. Scheint bei Microsoft wohl niemand zu kennen. Damit wären zumindest nur die Ports offen, die tatsächlich gebraucht werden und nicht gleich die gesamte Konsole mit ihren gesamten Multimediadiensten nackt im Internet.

    Wenn die Konsole dann auch noch die selbe fehlerhafte Netzwerkerkennung verwendet, die externe IPs, ohne Möglichkeiten dies zu ändern, einfach zwangsweise dem Heimnetz zuordnet, na dann Prost-Mahlzeit. Das wird sich sicher für Microsoft rächen.

    AVM ist da sicher nicht alleine betroffen. Wieso sollten die Router-Hersteller auch die Verletzung des Standards zulassen? Das Microsoft auch noch der Urheber dieses Standards ist, ist ja nur die Kirsche auf der Sahnetorte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: UPnP

    Autor: gadthrawn 06.12.13 - 13:45

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gudixd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist das nicht paradox, wenn Fritzboxen extra eine neue Firmware
    > > benötigen damit man mit der Konsole online zocken kann?
    >
    > UPnP wäre ja auch viel zu einfach gewesen. Scheint bei Microsoft wohl
    > niemand zu kennen. Damit wären zumindest nur die Ports offen, die


    Das UPNP eine einzige, riesige Sicherheitslücke ist
    [ ] ist dir bewußt?
    [ ] ist dir egal?

  10. Re: UPnP

    Autor: rafterman 06.12.13 - 13:47

    UPnP funktioniert nicht wenn du einen DS Lite Anschluss besitzt.
    Der Tunnel der IPv4 in v6 wandelt wird von mehreren Usern genutzt es ist also keine genaue Port Zuweisung mehr möglich,



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.13 13:48 durch rafterman.

  11. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: gadthrawn 06.12.13 - 13:47

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar, aber was willst du machen, wenn microsoft sich nicht an die
    > standardisierte vorgehensweise hält (die sie sogar selbst entwickelt
    > haben)...?

    Die Vorgehensweise, die weltweit nur AVM so auslegt? Denk mal darüber nach...

  12. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: nmSteven 06.12.13 - 13:54

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... den Laden z.B. endlich mal dicht machen, nachdem man SCHON wieder das
    > Quasi-Monopol (in diesem Fall bezogen auf exklusive Spieletitel)
    > missbraucht und zudem in dieser Verantwortung noch für Sicherheitsprobleme
    > sorgt?


    Dieses "Monopol" wurde sich voll kommen legal durch erstklassige und bis heute gute Produkte erarbeitet und stammt nicht wie z.B. bei Samsung durch semi legale Subventionen... Somit wo ist das Problem, dass Microsoft das legal erwirtschaftete Kapital auch nutzt ? Und warum machst du Microsoft dafür verantwortlichen das die Konkurrenz Jahrzehnte lang nichts hin bekommen hat ?

  13. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: ein-schreiberling2011 06.12.13 - 14:14

    > Dieses "Monopol" wurde sich voll kommen legal durch erstklassige und bis
    > heute gute Produkte erarbeitet

    "Unfaire Geschäftspraktiken: EU verdonnert Microsoft zu 561-Millionen-Strafe"
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-verdonnert-microsoft-zu-561-millionen-strafe-a-887199.html

    Das mit dem "vollkommen legal" solltest du auf jeden Fall mal überdenken. Auch in der Vergangenheit sieht es da nicht rosiger für MS aus.

  14. Re: selbst wenn das stimmt...

    Autor: derKlaus 06.12.13 - 14:18

    dastutweh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist doch nur eine vorgeschobene Ausrede. MS hat hier einfach was
    > verbockt. ...
    Davon gehe ich auch aus.
    Allerdings sollte sich das ganze mit einem Update der Xbox One doch geradeziehen lassen.

  15. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: cHaOs667 06.12.13 - 14:37

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr.Coolschrank schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > klar, aber was willst du machen, wenn microsoft sich nicht an die
    > > standardisierte vorgehensweise hält (die sie sogar selbst entwickelt
    > > haben)...?
    >
    > Die Vorgehensweise, die weltweit nur AVM so auslegt? Denk mal darüber
    > nach...
    Absolut korrekt. Mit meinem Netgear habe ich keinerlei Probleme - trotz Unitymedias IPv6 implementation.

  16. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: KeWin 06.12.13 - 15:19

    Wassabi23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Firewall im Router umgehen, Fingerprintsensoren an Handys,
    > Gesichtserkennung und Zimmerüberwachung dank Kinect, Handysignale orten und
    > speichern für Bewgungsprofile, Skype abhören, komplettes Internet
    > ausspähen, Drosselungen für Datenflats....
    >
    > wer sich da noch ne Xbox One oder ne PS4 kauft dem kann wirklich kein
    > Mensch der Welt mehr helfen!


    Klar deine Aussage macht sehr viel Sinn...... die Konsolen haben das Fass zum überlaufen gebracht.... alles klar

  17. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: HierIch 06.12.13 - 15:28

    Gerade die Browserwahl (bzw. die nicht vorhandene) als Beispiel für unfaire Geschäftspraktiken! XD

  18. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: beaver 06.12.13 - 16:38

    Das Ding nicht kaufen.
    Manche lernen es aber nie...

  19. Re: Den Nutzern die Konfiguration des Routers [...] ersparen....

    Autor: beaver 06.12.13 - 16:39

    Danke, du hast gerade seinen letzten Satz wunderbar bestätigt.

  20. Re: selbst wenn das stimmt...

    Autor: matok 07.12.13 - 20:44

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem weil die Bequemlichkeit hier auf Kosten der Sicherheit geht.

    Das ist meistens der Fall. Und das Verhalten der Verbraucher legt nahe, dass sie das auch so wünschen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW AG, Mönchengladbach
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de