1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test der Geforce GTX 750 Ti…

"Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

    Autor: Volvoracing 18.02.14 - 22:23

    ?

    "Nvidia spricht jedoch davon, dass jeder Transistor der neuen GPU hinsichtlich seiner Leistungsaufnahme optimiert wurde."

    Bei, laut Tabelle, 1.87Mrd. Transistoren stelle ich mir das sehr ermüdent vor.

    Zumal in 28nm Prozessen kein Transistor wie der andere aussieht.

  2. Re: "Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

    Autor: ms (Golem.de) 18.02.14 - 23:37

    Der O-Ton lautet wie folgt: "In addition to the changes above, NVIDIA engineers aggressively tuned the implementation of each unit in the Maxwell GPU down to the transistor level, to maximize energy efficiency."

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: "Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

    Autor: Volvoracing 19.02.14 - 00:16

    Hallo Herr Sauter,

    das ist allerdings etwas anderes. Die Implementierung (auch auf Transistor-Level) kommt noch vor dem Maskensatz (am Rechner). Der Maskensatz(satz) erfolgt bei 1.78Mrd. nicht mehr von Hand.

    Grüße

  4. Re: "Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

    Autor: Moe479 19.02.14 - 01:29

    reinste harrspalterrei, denn nirgends steht, dass das nicht automatisiert wurde ... für jeden transistor, dass das z.b. für jeden gleiche einheit (z.b. bei den cudas) gleich ist solte für profis klar sein , oder? ;-)

  5. Re: "Nvidia spricht davon ... dass jeder Transistor ... optimiert wurde. "

    Autor: Volvoracing 19.02.14 - 14:50

    Hallo Moe,

    leider disqualifizierst du dich mit dieser Aussage selbst. Die Substratstrukturen sind für jeden Transistor unterschiedlich, auch wenn der Maskensatz für jeden Gleichheit fordert. Dies ergibt sich aus Problemen des Lithografieprozesses. Ich habe leider das Buch mit dahingehenden Abbildungen nicht vorliegend, auch ist mir der Buchtitel nicht im Gedächtnis geblieben.

    Ich hatte meine Vorlesungen bei Prof. Dr. Gregorius,

    http://www.hhi.fraunhofer.de/fields-of-competence/high-speed-hardware-architectures/team.html

    und du?

    Grüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

  1. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  2. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  3. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.


  1. 17:40

  2. 16:51

  3. 16:15

  4. 16:01

  5. 15:33

  6. 14:40

  7. 12:38

  8. 12:04