1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Geforce GTX 480 - Nvidias…

Leistungsaufnahme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsaufnahme

    Autor: amp amp nico 27.03.10 - 09:11

    Sorry aber so wie ALLE Hardwarehersteller aktuell mit den Stromrechnungen der Kunden umgehen, kann mir nicht nur NVidia sondern auch alle anderen gestohlen bleiben.
    Wenn ich eine Fermi-Karte im Rechner hätte, würde ich förmlich mein Bankkonto aus der Innenstadt bis hier jammern hören, sobald ich den Rechner anschalte.
    Die Gaming-Ära ist für mich auf dem PC offiziell beendet.

    Da bietet es sich an, zum Arbeiten einen PC mit C2D und onboard Grafik zu verwenden, und zum gelegentlichen Zocken eine Konsole. Die muss wenigstens nicht immer laufen, wenn man nicht gerade ein Spielchen wagt.

    NVidia hat in dieser Hinsicht schon mit den fehlerhaften G80-Chips den Vogel abgeschossen, die im sogenannten 2D-Modus die gleiche Leistungsaufnahme hatten wie im 3D-Modus.

  2. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Bart 27.03.10 - 10:59

    Bankkonto mal außen vor gelassen, was ist mit unserer Umwelt?

  3. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: amp amp nico 27.03.10 - 11:06

    Umweltbewusstsein habe ich jetzt einfach mal als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt und daher nicht weiter erwähnt. Sehe ich natürlich auch so.

  4. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: war10ck 27.03.10 - 12:49

    amp amp nico schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber so wie ALLE Hardwarehersteller aktuell mit den Stromrechnungen
    > der Kunden umgehen, kann mir nicht nur NVidia sondern auch alle anderen
    > gestohlen bleiben.

    Wieso "ALLE"? Bei ATI ging es doch in der Hinsicht deutlich in die richtige Richtung. Gerade der Idle-Verbrauch ist da recht gut, was viel wichtiger ist wenn man nicht rund um die Uhr nur spielt.

  5. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Shadow27374 27.03.10 - 12:51

    Bart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bankkonto mal außen vor gelassen, was ist mit unserer Umwelt?


    Das ist Strom das schadet nicht der Umwelt.

  6. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Sonderzeichen 27.03.10 - 13:06

    Shadow27374 schrieb:
    >
    > Das ist Strom das schadet nicht der Umwelt.

    Du bist der König der Deppen.

  7. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Django79 27.03.10 - 13:51

    amp amp nico schrieb:
    ----------------------------------------------------
    > Sorry aber so wie ALLE Hardwarehersteller aktuell
    > mit den Stromrechnungen der Kunden umgehen, kann
    > mir nicht nur NVidia sondern auch alle anderen
    > gestohlen bleiben.

    Ein wenig differenzierter kann (und sollte) man da schon herangehen. Boliden wie die hier vorgestellte Grafikkarte sind etwas für - diplomatisch ausgedrückt - Enthusiasten, denen die Stromrechnung dann aber auch herzlich gleichgültig ist.

    Für die Mehrzahl der PC-Spieler hingegen gibt es breite Auswahl an CPUs und Grafikkarten, die deutlich besser skalieren als aktuelle Konsolen. Sprich, sie nehmen unter Last zwar mehr Leistung auf, liefern dafür jedoch auch deutlich bessere Ergebnisse. Wird die Leistung nicht benötigt, laufen CPU und GPU auf Sparflamme, was zum Arbeiten immer noch genügt und das bei (teilweise deutlich) geringerer Leistungsaufnahme, als sie aktuelle Konsolen aufweisen.

    Zum Vergleich:
    Eine aktuelle PS3 Slim markiert mit 80 Watt im Idle (Also nur für die Konsole beim süßen Nichtstun ...) die Untergrenze aktueller Spielkonsolen. Soviel nimmt mein PC bei leichten Aufgaben (Office, Surfen, Audio/Video-Wiedergabe) zusammen mit einem 22"-LCD und einem 2.1.-Soundsystem an Leistung auf.
    Klar, wenn CPU (Phenom II X3 @ 3.2Ghz) und GPU (Radeon HD 5770) bei Spielen loslegen, steigt die Leistungsaufnahme locker auf rund 300 Watt, aber dafür bekomme ich selbst auf diesem Mittelklasse-Spielrechner ein Ergebnis geliefert, von der Konsoleros nur träumen können.

    Einen PC zusammenzustellen, dessen maximale Darstellungsleistung der einer Konsole entspricht und der dabei höchsten genauso viel, vermutlich aber weniger Leistung aufnimmt, ist kein Kunststück. Gar keine Frage, wer im direkten Vergleich der eigentliche Stromfresser ist.

    Dein Vergleich hingegen ist ein bißchen so, als ob Du Dir den Spritverbrauch eines Lkw von Hersteller A anschaust und dann keinen Pkw von diesem mehr fahren willst, sondern Dir stattdessen ein Auto von Hersteller B anschaffst, welches aber mehr verbraucht als ein Pkw von Hersteller A, der eben auch Lkw baut.

  8. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: amp amp nico 27.03.10 - 15:05

    Django79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Vergleich hingegen ist ein bißchen so, als ob Du Dir den
    > Spritverbrauch eines Lkw von Hersteller A anschaust und dann keinen Pkw von
    > diesem mehr fahren willst, sondern Dir stattdessen ein Auto von Hersteller
    > B anschaffst, welches aber mehr verbraucht als ein Pkw von Hersteller A,
    > der eben auch Lkw baut.


    Eigentlich habe (oder besser gesagt - wollte ich) garkeinen Vergleich anstellen.
    Es geht mir einfach gegen den Strich, daß den Designern der Stromverbrauch praktisch egal zu sein scheint.

    Daß AMD die richtige Richtung eingeschlagen hat mag im Ansatz stimmen. Aber es geht einfach noch nicht weit genug.
    Wo bleiben zum Beispiel High-End-GREEN-Cards? Die Hardware muß Leistungsmäßig nicht auf dem Nievau vor fünf Jahren hängenbleiben. Aber ich will auch kein AKW im Keller haben müssen, und wäre durchaus bereit den Preis einer leistungsmässigen High-End-Karte zu bezahlen, die sich von der Leistung irgendwo bei einer 8800GTS ansiedelt, aber dafür eben nur ein Drittel an Saft zieht.

  9. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Ulli1958a 27.03.10 - 15:12

    Wegen Lautstärke und Stromverbrauch habe ich mich für einen Intel Atom + Ion entschieden (+ Zalman Lüftersteuerung auf Minimum). Drakensang läuft, Oblivion auch, also wozu brauche ich dann solch einen Heizlüfter?

  10. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Ulli1958a 27.03.10 - 15:15

    Hab was vergessen:
    Das Board wird (auf Wunsch) mit einem externen 90-Watt-Netzteil ausgeliefert, das extern und damit völlig lautlos gekühlt ist. Der einzige Lüfter auf dem Board ist optional.

    Nochmal:
    90 Watt für Board mit CPU + 3D-Grafikchip von Nvidia

  11. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Hirsch2k1 27.03.10 - 15:24

    Reden wir doch lieber mal drüber, dass die Karte die PCIe 2.0 Spezifikation aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht einhält. Ati hat die 5970 ja extra noch gedrosselt, um unter 300 Watt zu bleiben, aber um Spezifikationen kümmert sich Nvidia ja anscheinend nen feuchten Kehrricht.

  12. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: JupJup 27.03.10 - 15:29

    Hirsch2k1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reden wir doch lieber mal drüber, dass die Karte die PCIe 2.0 Spezifikation
    > aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht einhält. Ati hat die 5970 ja extra
    > noch gedrosselt, um unter 300 Watt zu bleiben, aber um Spezifikationen
    > kümmert sich Nvidia ja anscheinend nen feuchten Kehrricht.

    Tut die Karte auch nicht. 318 Watt als Highpeak im Furmark.
    Nvidia gibt ein TPD von 250 an, was schlicht gelogen und falsch ist.

  13. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Hirsch2k1 27.03.10 - 15:42

    Ich lese da 451 Watt Gesamtsystem im Furmark für die GTX480. Ist halt die Frage, welchen Teil davon die Graka frisst.

  14. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: -.- 27.03.10 - 15:46

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bankkonto mal außen vor gelassen, was ist mit unserer Umwelt?
    >
    > Das ist Strom das schadet nicht der Umwelt.


    Deine Postings schaden aber deiner Umwelt.

  15. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: ITprofi 27.03.10 - 15:47

    das liegt wegen sautrn. am treiber kann nicht liegen den hab ich gestern neuentwickelt.

  16. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Django79 27.03.10 - 21:38

    amp amp nico schrieb:
    -------------------------------------------------------------
    > und wäre durchaus bereit den Preis einer
    > leistungsmässigen High-End-Karte zu bezahlen, die
    > sich von der Leistung irgendwo bei einer 8800GTS
    > ansiedelt, aber dafür eben nur ein Drittel an Saft
    > zieht.

    Wenn's weiter nichts ist: Die Geforce 8800 GTS hat eine Leistungsaufnahme von minimal 64 Watt und maximal 110 Watt. Schon die Radeon HD 5750 ist deutlich leistungsstärker und liegt bei minimal 16 Watt und maximal 86 Watt.

    Sprich, bei geringen Anforderungen wird Deine Vorgabe mehr als erfüllt. Unter Last ist Deine Vorgabe rein physikalisch mit den derzeitig existierenden Technologien nicht realisierbar, aber man bemerkt bereits eine deutlichen Entwicklung: Mehr Grafikleistung auf Abruf bei trotzdem geringerer Leistungsaufnahme, wenn diese abgerufen wird.

  17. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: nvati 29.03.10 - 00:39

    ich denke sogar, dass du etwas runtergehen kannst.
    vermutlich wird die HD5670 sogar leistungsmäßig über der karte liegen. da wären wir bei 14-61 Watt.
    5570 wird hier wohl noch etwas langsamer sein. die würde "nur" 10-43 Watt brauchen.

    ich finde die 5000er serie schon toll, braucht weniger wie die vorgängerserie und liefert mehr leistung.
    bin mit meiner 4670 auch recht zufrieden, kann damit alle spiele zocken, die ich will.

  18. Re: Leistungsaufnahme

    Autor: Gumbachachmal 29.03.10 - 09:48

    Aber wo er recht hat hat er Recht.
    Wenn es nun Ökostrom war?!

    ;o)

    Strom generell schadet also nicht der Umwelt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz
  2. IT-ProzessmanagerIn (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München, Oberschleißheim bei München
  3. Informatiker/ICT-Techniker (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
Flight Simulator im Benchmark-Test
Sim Update 5 lässt Performance abheben

Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Flight Simulator angespielt Sightseeing und Transatlantik auf der Xbox Series X/S
  2. Flight Simulator Sim-5-Update steigert Bildrate drastisch
  3. Velocity One Cockpit-Flugsteuerung für PC und Xbox vorgestellt