1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Geforce GTX 480 - Nvidias…
  6. Thema

Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: mwr87 27.03.10 - 10:35

    Mit meinen 2GB RAM, den E6300 € @ 2,4 GHz und einer sehr schwachbrüstigen 8800GTX320 kann man das meiste noch wunderbar Spielen. Nicht bei höchsten Einstellungen ... aber Crysis sieht auch bei Mittelmaß gut aus ... Ich habe lange Zeit über ein Aufrüsten nachgedacht. Aber erstens Spiele ich weniger und zweitens sind die Preise für meine Platfform einfach zu hoch, als das sich ein Upgrade gegenüber einen Neukauf lohnt.

  2. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: MeisterTrolli 27.03.10 - 11:01

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mensch, zu was für Zeiten sich die Golem.de-Mods hier in den Kommentaren
    > rumtreiben... :)


    Aber hallo. Ich dachte bisher, dass kein Mensch der Welt länger als 12uhr Mitternacht aufbleiben kann. Vorallem keine Mods. Das ist echt wunderlich. Ich verstehe jetzt die Welt nicht mehr...

    dt=fail

  3. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Mac Jack 27.03.10 - 15:05

    Es ist wunderlich da sie für Golem eigentlich arbeiten und das jetzt nicht unbedingt ihre Freizeitbeschäftigung sein muss... Also nix Fail... Und ein gewöhnlicher Arbeitstag ist tagsüber, nicht nach 12 Uhr nachts...

    * The president is a duck? *

  4. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Schade 27.03.10 - 16:04

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu teuer, da braucht AMD den Preis ja gar nicht senken....
    > > Schade, dachte ich kauf demnächst richtig günstig ne 5850 :/
    > >
    > > Na, egal, mehr Leistung brauch ich aktuell eh nicht, eigentlich nur was
    > > leiseres *nerv*
    >
    > www.ichbinleise.de
    > www.silentmaxx.de
    > www.mifcom.de
    >
    > Bitteschön, leiser! :)

    Danke, aber eigentlich ist nur die Grafikkarte das Problem. Der PC ist sonst wassergekühlt und ruhig (ok die HDDs sorgen schon mal für ne Schwebung, da reicht normalerweise an der Seitenwand rütteln ;).

  5. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: opser 27.03.10 - 16:47

    Gibt doch gute und leise alternative Kühlsysteme für nahezu jede Grafikkarte.
    Ich habe beispielsweise eine 5770 der 1. Generation, bei dem der Standardlüfter besonders unter Last sehr laut war.
    Einfach nen Lüfter von Arctic Cooling für gerade mal 12€ inkl. Versand draufgekloppt und Ruhe war.

  6. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Schade 27.03.10 - 17:02

    Ich habe halt mitlerweile keine Lust mehr zu basteln. Ich will direkt eine Grafikkarte mit leisem Lüfter vom Hersteller ohne mir sorgen machen zu müssen, dass im Garantiefall die kaputte Karte zurückkommt, weil da mal ein anderes Kühlsystem drauf war...

    Aber besonders für die 5770 gibt es ohne Ende unterschiedliche Kühllösungen vom Hersteller aus und fast keine Vergleichstest bei der Lautstärke :(

    Welchen Lüfter von Arctiv Cooling benutzt du?


    Hab halt derzeit ne 4870, die Wasserkühlung hat keine Reserve mehr für soviel Abwärme und Wasserkühlung für Grafikkarten ist mir auf Dauer auch zu teuer, da ich bei jeder neuen Generation wieder was neues brauche...

  7. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: opser 27.03.10 - 17:16

    Schade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe halt mitlerweile keine Lust mehr zu basteln. Ich will direkt eine
    > Grafikkarte mit leisem Lüfter vom Hersteller ohne mir sorgen machen zu
    > müssen, dass im Garantiefall die kaputte Karte zurückkommt, weil da mal ein
    > anderes Kühlsystem drauf war...

    Ich glaube gerade bei der 5770 sind selbst die jetzigen Referenzmodelle schon nicht sonderlich laut.
    Angeblich soll bald eine Hawk Variante kommen, die nochmal extrem auf die Lautstärke achtet. Die Vapore-X von Saphire mit Dirt 2 Gutschein soll auch in Ordnung sein, uvm..
    Ich hab mir den Arctic Cooling Accelero L2 Pro draufgepappt und bin nun im idle als auch unter Last sehr zufrieden mit der Geräuschkulisse und den Temperaturen.

    Von der Leistung her wirst du natürlich keinen großen Schub bekommen, falls du von 4870 auf 5770 umrüsten willst.
    Ich würde mich evt. an deiner Stelle mal umhören, was für leise Kühllösungen bei der 4870 in Frage kommen und dann diese Karte nochmal umbauen. Denke besonders lange wirst du für die eh keine Garantie mehr haben und somit dürfte sich das Risiko in Grenzen halten.
    Ansonsten bekommt man z.B. bei Computerbase im Forum ganz gute Infos zu Grafikkarten und deren Lautstärke.

  8. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Danke 27.03.10 - 18:08

    Nein, wie gesagt, Leistung reicht mir die bisherige. Da hätte ich mit der 5770 defintiv keinen Gewinn. Aber DirectX11, leisere Karte, ! wesentlich geringeren Stromverbrauch im idle !.

    Der alte Referenzkühler der 5770 ist mir zu laut. Aber ich habe jetzt gerade das entdeckt, die von dir erwähnte Hawk?

    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2010/kurztest_msi_radeon_hd_5770_hawk/5/

    Das sieht doch mal sehr gut aus. Mal schauen, ob sich nicht vielleicht doch noch was am Markt tut mit den Preisen, ansonsten wird die gekauft. :)

  9. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 00:18

    mwr87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit meinen 2GB RAM, den E6300 € @ 2,4 GHz und einer sehr schwachbrüstigen
    > 8800GTX320 kann man das meiste noch wunderbar Spielen. Nicht bei höchsten
    > Einstellungen ... aber Crysis sieht auch bei Mittelmaß gut aus ... Ich habe
    > lange Zeit über ein Aufrüsten nachgedacht. Aber erstens Spiele ich weniger
    > und zweitens sind die Preise für meine Platfform einfach zu hoch, als das
    > sich ein Upgrade gegenüber einen Neukauf lohnt.

    Ich habe bis jetzt folgendes xD

    AMD64 6400+ x2 Black Edition
    4GB OCZ 800MHz DualChannel DDR2 (4*1GB)
    MSI NX8800GT Overlocked Edition 512MB
    MSI K9N Neo V2 Mainboard :)

  10. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 00:35

    Schade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke, aber eigentlich ist nur die Grafikkarte das Problem. Der PC ist
    > sonst wassergekühlt und ruhig (ok die HDDs sorgen schon mal für ne
    > Schwebung, da reicht normalerweise an der Seitenwand rütteln ;).

    Na in einem der Shops bekommst du auch Grafikkarten mit Spezialkühlern oder Spezialkühler zum draufbauen auf deine Grafikkarte! :)
    Musst ja nicht bei einem Fertiganbieter einen fertigen holen! ^^
    Dachte halt du wolltest mit Garantie und alles getestet und damit "garantiert" flüsterleise haben x)

    Nie kann man es jemandem recht machen! XD

  11. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: iWorld 28.03.10 - 00:59

    Ich hoffe deine MSI Hardware läuft gut und vorallem lange, Nach zwei Mainboards und einer Grafikkarte von MSI wars das für mich mit der Firma.

  12. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 01:23

    iWorld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe deine MSI Hardware läuft gut und vorallem lange, Nach zwei
    > Mainboards und einer Grafikkarte von MSI wars das für mich mit der Firma.

    Mh ich hab jetzt in letzter Zeit öfters das Problem (nach BIOS update einige Zeit später fing das an...) das manchmal wenn ich den An Knopf am Gehäuse drücke und das System startet, er die Festplatten (S-ATA) nicht erkennt -.-

    Wenn ich dann mehrmals an und aus mache, erkennt er sie nach ein paar Malen (wobei es da keine feste Zahl für gibt <.<)

    Die 8800GT von MSI läuft spitze und bietet mir sehr gute Leistung für einen Sparpreis von damals nur 160€ :)

    Irgendwie aber schon ärgerlich, wenn man bedenkt für 160€ bekommt man schon ne komplette Xbox 360 Arcade mit Spiel -.-

    Irgendwie lohnt sich der PC Teile Kauf nicht :(

    Ich hoffe auch, das sie noch nicht abraucht, denn sonst stünde ich ganz ohne PC da :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.10 01:23 durch spanther.

  13. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: frhd 28.03.10 - 01:39

    Na bei der XBox bezahlst aber auch mehr pro Game und Zubehör wie HD, Gamepads, WLAN usw ist auch teurer, mal gar nicht von den Kosten fürs Onlinegaming zu sprechen (Goldaccount).

    Meist sind Konsolen nur auf den ersten Blick wirklich günstiger bzw. nur bei bestimmten Nutzungsverhalten.

  14. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 03:13

    frhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na bei der XBox bezahlst aber auch mehr pro Game und Zubehör wie HD,
    > Gamepads, WLAN usw ist auch teurer, mal gar nicht von den Kosten fürs
    > Onlinegaming zu sprechen (Goldaccount).

    Naja meinen PC habe ich auch immer über LAN Kabel dran, da W-Lan sowieso nicht so ideale garantierte Qualität liefert :)
    Zum surfen okay, aber nicht für Shooter :P
    Wenn du etwas wartest, kriegst du Xbox 360 Spiele auch für 19,90€ wobei dort dann auch schon alle Patches verfügbar sind also das Spiel wenigstens auch anständig läuft :)
    Neukauf direkt bei Release lohnt sich sowieso nicht! xD
    Nicht nur das die Spiele dann viel teurer sind, nein du hast auch noch vieles ungepatcht und heute muss man ja darauf leider achten, da man leider Spiele ohne Patches kaum noch in guter Qualität sieht :)

    > Meist sind Konsolen nur auf den ersten Blick wirklich günstiger bzw. nur
    > bei bestimmten Nutzungsverhalten.

    Man muss halt nicht die "allerneuste Grafik" wollen und bei den Spielen warten, bis sie als Classic Version + DLC Beilagen + Patches erscheinen :P
    Wer das bei Release kauft, hat das Spiel zwar früher, dafür aber auch all die Bugs UND mehr bezahlt UND extra noch zu bezahlen für den DLC Kram x)
    Warten bis Spiele "Classic Status" erhalten, lohnt sich immer :)
    Dafür brauch ich aber auch kein Windows neuinstallieren oder mich um AntiVirus Programme oder ähnliches zu sorgen, die mir mein System schrotten können xD
    Ich denke ich werde mir wieder eine Konsole zulegen :)

  15. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Schade 28.03.10 - 03:14

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iWorld schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe deine MSI Hardware läuft gut und vorallem lange, Nach zwei
    > > Mainboards und einer Grafikkarte von MSI wars das für mich mit der
    > Firma.
    >
    > Mh ich hab jetzt in letzter Zeit öfters das Problem (nach BIOS update
    > einige Zeit später fing das an...) das manchmal wenn ich den An Knopf am
    > Gehäuse drücke und das System startet, er die Festplatten (S-ATA) nicht
    > erkennt -.-
    >
    > Wenn ich dann mehrmals an und aus mache, erkennt er sie nach ein paar Malen
    > (wobei es da keine feste Zahl für gibt <.<)
    >

    Schon mal die S-ATA Kabel überprüft? Die blöden Dinger neigen gern dazu, nicht richtig zu sitzen. Da kann die "Erschütterung" beim Betätigen des Power-Knopfes schon ausreichen...

    Zu MSI: pff, nicht schlechter als andere Hersteller auch, habe soviel Hardware in den letzten Jahren von unterschiedlichen Herstellern abrauchen sehen im Bekanntenkreis und auch bei mir, da ist alles gleich gut / schlecht.

  16. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: frhd 28.03.10 - 03:19

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > frhd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na bei der XBox bezahlst aber auch mehr pro Game und Zubehör wie HD,
    > > Gamepads, WLAN usw ist auch teurer, mal gar nicht von den Kosten fürs
    > > Onlinegaming zu sprechen (Goldaccount).
    >
    > Naja meinen PC habe ich auch immer über LAN Kabel dran, da W-Lan sowieso
    > nicht so ideale garantierte Qualität liefert :)
    > Zum surfen okay, aber nicht für Shooter :P
    > Wenn du etwas wartest, kriegst du Xbox 360 Spiele auch für 19,90€ wobei
    > dort dann auch schon alle Patches verfügbar sind also das Spiel wenigstens
    > auch anständig läuft :)
    > Neukauf direkt bei Release lohnt sich sowieso nicht! xD
    > Nicht nur das die Spiele dann viel teurer sind, nein du hast auch noch
    > vieles ungepatcht und heute muss man ja darauf leider achten, da man leider
    > Spiele ohne Patches kaum noch in guter Qualität sieht :)
    >
    > > Meist sind Konsolen nur auf den ersten Blick wirklich günstiger bzw. nur
    > > bei bestimmten Nutzungsverhalten.
    >
    > Man muss halt nicht die "allerneuste Grafik" wollen und bei den Spielen
    > warten, bis sie als Classic Version + DLC Beilagen + Patches erscheinen :P
    > Wer das bei Release kauft, hat das Spiel zwar früher, dafür aber auch all
    > die Bugs UND mehr bezahlt UND extra noch zu bezahlen für den DLC Kram x)
    > Warten bis Spiele "Classic Status" erhalten, lohnt sich immer :)
    > Dafür brauch ich aber auch kein Windows neuinstallieren oder mich um
    > AntiVirus Programme oder ähnliches zu sorgen, die mir mein System schrotten
    > können xD
    > Ich denke ich werde mir wieder eine Konsole zulegen :)

    Trotz allem braucht man aber auchn PC noch, fürs Surfen, Briefe schreiben, Drucken, Bildbearbeitung, Brennen und den ganzen Kram. Also so viel günstiger kommt man glaube ich nicht weg mit der Konsole, zumal 20€ fürn Classic Game meist immer noch 10€ teurer als aufn PC ist.

  17. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 03:26

    Schade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal die S-ATA Kabel überprüft? Die blöden Dinger neigen gern dazu,
    > nicht richtig zu sitzen. Da kann die "Erschütterung" beim Betätigen des
    > Power-Knopfes schon ausreichen...

    Ja die habe ich geprüft, das änderte aber nichts daran. Außerdem sind es S-ATA2 Kabel, also haben sie Häkchen, welche die Kabel im Port festhalten :)

    > Zu MSI: pff, nicht schlechter als andere Hersteller auch, habe soviel
    > Hardware in den letzten Jahren von unterschiedlichen Herstellern abrauchen
    > sehen im Bekanntenkreis und auch bei mir, da ist alles gleich gut /
    > schlecht.

    Mh denke ich auch ^^
    Kommen ja sowieso alle Platinen und Chips heutzutage wegen Kostengründen aus dem asiatischen Raum :)

  18. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 03:29

    frhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotz allem braucht man aber auchn PC noch, fürs Surfen, Briefe schreiben,
    > Drucken, Bildbearbeitung, Brennen und den ganzen Kram. Also so viel
    > günstiger kommt man glaube ich nicht weg mit der Konsole, zumal 20€ fürn
    > Classic Game meist immer noch 10€ teurer als aufn PC ist.

    Dafür bleibt dir aber Zwangsaktivierung usw. erspart und du hast Sicherheit, da es auf der Konsolengeneration immer laufen wird. Bei PC wechselt das OS ja mit der Zeit und dann sterben alte Spieleklassiker wegen Imkompatbilitäten aus, weil das alte System auf neuen Rechnern nicht mehr läuft ^^

    Bei Konsolen hast du ja aber immer ein festes OS zum System und brauchst nichts updaten/ändern ^^

    Klar brauch ich auch weiterhin für andere Dinge einen PC, aber eben halt nicht zum gamen ^^
    Konsolen sind da auch viel Stromsparender, wenn du dir mal anschaust wieviel eine Xbox360 oder PS3 insgesamt nur an Strom frisst für die Leistung die sie bringen und sie sind halt schön kleine Systeme, weitaus kleiner als ein Gamer PC :)

  19. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: frhd 28.03.10 - 03:41

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dafür bleibt dir aber Zwangsaktivierung usw. erspart

    Ist doch nur eine Frage der Zeit, bis die auch auf Konsolen Einzug halten wird.

    > und du hast
    > Sicherheit, da es auf der Konsolengeneration immer laufen wird. Bei PC
    > wechselt das OS ja mit der Zeit und dann sterben alte Spieleklassiker wegen
    > Imkompatbilitäten aus, weil das alte System auf neuen Rechnern nicht mehr
    > läuft ^^

    Also mein PC ist so kompatibel, daß sogar alter Konsolengames darauf laufen, z.B. PS1/2, NES, SNES, GameCube Games :)
    Und selbst PC Spiele aus den 80ern/90ern kriegt man noch immer zum Laufen (DosBox, Scumm, GoG.com).

    > Klar brauch ich auch weiterhin für andere Dinge einen PC, aber eben halt
    > nicht zum gamen ^^
    > Konsolen sind da auch viel Stromsparender,

    Das stimmt schon, ich habe zwar auch "nur" ein 450W Netzteil (natürlich nicht komplett ausgelastet), aber dafür auch keinen >32" LCD als Stromfresser.


    > und sie sind halt schön kleine Systeme, weitaus
    > kleiner als ein Gamer PC :)

    Kleiner ja, aber auch weitaus unflexibler.

  20. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 04:17

    frhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch nur eine Frage der Zeit, bis die auch auf Konsolen Einzug halten
    > wird.

    Da kannste recht haben, aber dann werde ich mir die nächste Konsole die das hat nicht mehr zulegen ^^
    Beziehungsweise diesen Spieltitel meiden, falls es nicht überall ist, sondern nur bei bestimmten Titeln x)

    > Also mein PC ist so kompatibel, daß sogar alter Konsolengames darauf
    > laufen, z.B. PS1/2, NES, SNES, GameCube Games :)

    Ha Ha Ha! :P

    > Und selbst PC Spiele aus den 80ern/90ern kriegt man noch immer zum Laufen
    > (DosBox, Scumm, GoG.com).

    Emulator *g*
    Ja, gog.com ist gut! x)

    > Das stimmt schon, ich habe zwar auch "nur" ein 450W Netzteil (natürlich
    > nicht komplett ausgelastet), aber dafür auch keinen >32" LCD als
    > Stromfresser.

    Wenn du dir einen LED Backlight LCD holst, ist auch ein >32" LCD kein Stromfresser mehr! ;)
    Zudem profitierst du ja von der Bildgröße! :D
    Es zwingt dich ja auch beim PC niemand, einen so großen Bildschirm zu holen! xD
    Egal ob du auf PC oder HDTV daddelst, die Größe des Anzeigegerätes entscheidest du selbst! :)

    > Kleiner ja, aber auch weitaus unflexibler.

    Sie sollen ja auch nur Konsolen darstellen ;)

    Sie sind jedenfalls ziemlich klein. In diesem Format ist dann eine ziemlich leistungsfähige Spieletechnik, die nicht über 150Watt unter Volllast geht :)
    Dann bezahlst du nur 150€ für das Spielekistchen. Das schaffst du mit keinem PC, so klein, Stromsparend und günstig hinzubekommen, dann aber auch noch ein so gutes Bild zu sehen! ^^

    Die 360 hat zwar nicht in jedem Spiel reale 1080p, dafür aber einen sehr hochwertigen Upscaler, was ein PC nicht hat. Da sieht auf einer kleinen Auflösung das Bild schlecht aus und wird nicht hochgerechnet, während die Konsole immernoch schöne Resultate schafft :)

    Wenn du ein Spielesystem willst, bekommst du bei einer Konsole also weitaus mehr für dein Geld! :)

    Wenn du willst, kannste ja jetzt auch mit Maus an der Xbox daddeln, die hier auf Golem letztens vorgestellt wurde *g*

    Steht dem PC also in nichts nach! :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  2. Android-Entwickler (m/w/d) Infotainment
    e.solutions GmbH, Erlangen
  3. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
  4. Fachinformatiker / Informatiker (m/w/d)
    Dr. Hobein (Nachf.) GmbH, med. Hautpflege / EUBOS, Meckenheim bei Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,79€
  2. gratis (bis 29.07.)
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  2. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

  3. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.


  1. 16:00

  2. 15:00

  3. 14:15

  4. 13:21

  5. 12:30

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:51