1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Geforce GTX 480 - Nvidias…
  6. Thema

Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Scapegoat 28.03.10 - 06:54

    Wenn ich einen PC will zahle ich 150€ mehr und habe ein Spiele taugliches System. Alles in einem.

    Verstehe da den Mehrwert einer Konsole nicht.

    Bevor der unüberlegte Flame losgeht: Ich habe eine X360 und einen Spiele tauglichen Rechner.

  2. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: Mel 28.03.10 - 07:43

    Seh ich auch so

  3. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: spanther 28.03.10 - 08:34

    Scapegoat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich einen PC will zahle ich 150€ mehr und habe ein Spiele taugliches
    > System. Alles in einem.
    >
    > Verstehe da den Mehrwert einer Konsole nicht.
    >
    > Bevor der unüberlegte Flame losgeht: Ich habe eine X360 und einen Spiele
    > tauglichen Rechner.

    Ich bezweifle stark, dass du für 300€ einen Spiele PC bekommst...
    Ich habe lange recherchiert und die günstigen Geräte kriegt man ab 599€
    Einzelteile gelten dabei nicht als faire Rechnung, denn eine Konsole gibt es auch nur komplett und die anderen Komponenten muss man trotzdem erst mal anschaffen.

  4. Re: Wie viele ATI 58xx wurden bisher verkauft?

    Autor: trude 28.03.10 - 11:39

    Ich gebe "Scapegoat" recht. Eine Konsole ersetzt den PC(noch) nicht. Also muss man sich zum Surfen/Office etc ohnehin einen PC kaufen. Ein Office/Surf-System das einigermaßen was taugt kostet so ab 300 - 400 EUR. Da kann man auch gleich 200* EUR drauflegen und hat für ca. 600 EUR ein PC und eine "Konsole".

    Ich habe einen GamerPC und eine XBox 360. Die Konsole lohnt sich für mich nur für Exklusivtitel. Ich spiele darauf eigentlich nur Forza3.


    * Upgrad für Grafikkarte 80 EUR (HD 4850)
    Upgrade für bessere CPU 50 EUR
    Upgrade für mehr RAM 50 EUR
    Upgrad für stärkeres Netzteil 20 EUR
    (sind ca. Preise)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full-Stack Webentwickler (m/w/d)
    Westermann Gruppe, Braunschweig
  2. Webentwickler/Web Developer - C# .NET & JavaScript / TypeScript (m/w/d)
    PTA Programmier-Technische Arbeiten GmbH, verschiedene Standorte
  3. Technical Writer / Technische Dokumentation (m/w/d) Schwerpunkt Publikation und Wissensmanagement
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. IT Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 6,99€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
    IAA
    "Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

    IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
    2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
    3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

    Galaxy Watch 4 Classic im Test: Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
    Galaxy Watch 4 Classic im Test
    Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl

    Samsungs Galaxy Watch 4 hat einen umfassenden Körpersensor - trotz Wear OS bleiben einige Funktionen aber Samsung-Smartphones vorbehalten.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones
    2. Galaxy Z Fold 3 im Test Es will nicht richtig klappen mit Samsungs Falter und uns
    3. Ultrawide Display Samsung baut großen 32:9-Monitor mit KVM-Switch