1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Testplattform für…

Cooler Master

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cooler Master

    Autor: KritikerKritiker 28.01.15 - 14:11

    Ich hatte bisher noch kein Gehäuse von Cooler Master, wie steht es denn mit den Erfahrungen diesbezüglich? (falls mein aktuelles Gehäuse einmal den Geist aufgeben sollte)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 14:14 durch KritikerKritiker.

  2. Re: Cooler Master

    Autor: Flint 28.01.15 - 15:03

    Also ich hab mir 2010 das Cooler Master HAF 932 Advanced gekauft.
    Gehäuse ist ansich sehr stabil und sauber verarbeitet. Von Haus aus kommt es mit einem 140mm und zwei 230mm Lüftern, welche ansich ne gute Kühlleistung bieten und die warme Luft sofort hinten bzw. oben aus dem Gehäuse pusten (Kompletter Rechner wird auch unter Volllast im Sommer nie wärmer als 35°C). Was ich allerdings mittlerweile sehr bemängel ist, dass das komplette Gehäuse keinen einzigen Staubfilter besitzt, was natürlich auf dauer alles verdreckt. Da gibt es von anderen Herstellern bessere Methoden dies zu verhindern.

    Ansonsten kann ich mich nicht beklagen, es hält was es verspricht. Ich kann es bei guter Pflege nur empfehlen.

  3. Re: Cooler Master

    Autor: DonOmerta 28.01.15 - 16:26

    Es ist wie bei vielen günstigen Gehäusen, sind meistens Klapperkisten mit wenig Zubehör. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben, ab 50,00 Euro bekommt man auch eine solide Wandstärke.

  4. Re: Cooler Master

    Autor: gaym0r 28.01.15 - 16:54

    KritikerKritiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte bisher noch kein Gehäuse von Cooler Master, wie steht es denn mit
    > den Erfahrungen diesbezüglich? (falls mein aktuelles Gehäuse einmal den
    > Geist aufgeben sollte)

    Wie kann ein Gehäuse den Geist aufgeben?

  5. Re: Cooler Master

    Autor: currock63 28.01.15 - 16:56

    Hier ist ein Phenom II mit 8 Kernen in einem Cooler Master HAF 912 verbaut.
    Die höchste CPU-Temperatur, die ich jemals gemessen habe, waren 51° im Hochsommer beim Video codieren, als alle Kerne mit Vollast liefen. Zu dem Zeitpunkt waren die Lüfter, wie immer, unhörbar. Das lauteste Geräusch, das aus dem Gehäuse kommt, sind die Festplattengeräusche. Als CPU-Kühler arbeitet ein Alpenföhn Triglav.
    Ein besseres Gehäuse hatte ich bisher noch nicht.

  6. Re: Cooler Master

    Autor: PsG1988 28.01.15 - 16:57

    Ich hab mir vor 5 Jahren das Cooler Master Cosmos 1000 Pure Black (RC-1000K) gekauft. Von der Qualität hätte ich bei dem Preis (200 ¤ circa) ein wenig mehr erwartet, das Gehäuse ist zwar sehr gut verarbeitet aber die Kabelführung ist bei dem Modell nicht gerade durchdacht. Der Airflow könnte meiner Meinung nach auch besser sein, dennoch bereue ich den Kauf nicht.

    Beherbergt mittlerweile sein 2 System:
    Asus Z-97 Pro
    i7 4790k (4,4 GHz) gekühlt von der Corsair H110 mit Noctua NF-A14 (anstatt der 2 oberen Gehäuselüfter montiert, Push Konfiguration)
    Corsair XMS3 8 GB 1333
    GB GTX 770 OC

    Idle Temp CPU 25-30°C, GPU Idle 30°C

    Gestern ging bei Dying light hoch bis auf 60°C Ø per core mit kurzem Peak von 68°C laut Coretemp (Nach 2 Std zocken)

    Ich würde mir wieder ein Coolermaster Gehäuse kaufen, diesmal aber besser auf oben genannte Probleme achten.

  7. Re: Cooler Master

    Autor: KritikerKritiker 09.02.15 - 15:51

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann ein Gehäuse den Geist aufgeben?

    haha, cool, dass du es gemerkt hast. Das war wirklich Masterhaft :D

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ist ein Phenom II mit 8 Kernen in einem Cooler Master HAF 912
    > verbaut.
    > Die höchste CPU-Temperatur, die ich jemals gemessen habe, waren 51° im
    > Hochsommer beim Video codieren, als alle Kerne mit Vollast liefen. Zu dem
    > Zeitpunkt waren die Lüfter, wie immer, unhörbar. Das lauteste Geräusch, das
    > aus dem Gehäuse kommt, sind die Festplattengeräusche. Als CPU-Kühler
    > arbeitet ein Alpenföhn Triglav.
    > Ein besseres Gehäuse hatte ich bisher noch nicht.

    Okay... das ist wirklich impressive!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.15 15:52 durch KritikerKritiker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  4. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  2. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  3. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de