1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Testplattform für…

CPU-Kühler in der Waagerechten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 13:20

    Ich hätte da mal eine kleine Off-Topic-Frage, die aber gut zum Gehäuse passt...

    Ich habe im Moment das Problem, dass ich meinen CPU-Kühler tauschen müsste. Die Dinger werden ja immer größer und schwerer und einige würden vermutlich das Mainboard vom Gehäuse reißen (oder den CPU-Sockel rausbrechen). Es gibt ja auch Gehäuse, die Halterungen für den CPU-Kühler haben, damit der von beiden Seiten gestützt wird. Mein Gehäuse hat das aktuell nicht.
    Ist das hohe Gewicht mancher Kühler bei waagerechtem Board auch problematisch? Immerhin liegt das Board ja nicht auf und dann drückt doch einiges Gewicht auf den Bereich des CPU-Sockels. Wie funktioniert das bei so einem Gehäuse wie dem hier?

  2. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Phreeze 28.01.15 - 13:44

    hast ja ne backplate dazu, die hinten ans Mainboard kommt. Plus Sockelhalterung vorne plus Gewichtsverteilung = win.
    Selbst nen fetter Noctua hält locker drauf. Musste ja nachher den PC nicht über ne Buckelpiste transportieren, da musst den Kühler abschrauben zuerst

  3. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: nie (Golem.de) 28.01.15 - 13:46

    Wenn der Kühler sauber montiert ist, ergeben sich da auch bei schweren Modellen nur sehr selten Probleme. Das Board muss ohnehin schon recht viel aushalten, weil es sich bei der Montage genau definiert verbiegen soll - um den Anpressdruck zu erhöhen.

    Besonders schwere Kühler sollte man aber vor einem Transport des Rechners abnehmen oder zumindest mit Kabelbindern sichern, damit sie im Falle des Abfallens nicht noch den Rest beschädigen.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 13:51

    Transportiert habe ich die Kiste schon lange nicht mehr. Die LAN-Party-Zeit ist irgendwie vorbei.

    Klar, die Kühler heutzutage werden anders angebracht als früher, sozusagen durch das Board hindurch (zur Backplate).
    Vielleicht denke ich da übertrieben vorsichtig, aber mir ist halt der Gedanke gekommen, dass Gehäuse, die eine Fixierung am Seitenteil erlauben, auch ihren Grund haben könnten. Außer dass der Computerbesitzer sich ein neues Gehäuse kauft ;)

    Danke für die Antwort :)

  5. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 13:54

    Ich erinnere mich an einen Bekannten, der es zu den LAN-Party-Zeiten geschafft hat, sein Mainboard so fest anzuschrauben, dass Leiterbahnen rausgesprungen sind. Es wusste aber zumindest damals keiner, wie genau er das eigentlich geschafft hat.

    Transportieren werde ich den Rechner wohl nicht, insofern wäre das nicht so wichtig.

    Auch hier danke für die Antwort - und das während der Arbeitszeit ;)

    In diesem Zusammenhang fällt mir auf, wie schön es doch wäre, wenn das Gehäuse ein Mainboard-Tray hätte. Das würde mir das Austauschen erleichtern ^^

  6. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Moe479 28.01.15 - 14:16

    naja, backplates finde ich immer doof, da dann das rausnehmen und einsetzen des kühler den ausbau des boards erfordert, vom gewicht her leichtere kühllösungen wie z.b. der arctic freezer reichen in der regel locker aus ... zur not kan man auch an diesen nen größeren lüfter hängen ...

    ansonsten zum transport rechner immer auf die moboseite legen, da die scherwirkung beim unvorsichtigem fahren über huckel durch das ab und auf durch ausreichend sein kann um jegliche kühlösung mit etwas gewicht abzureissen ... auf jeden fall nach transport beim aufstellen vor inbetriebnahme den sitz des kühlers prüfen. sorgen machen sollten einen auch lange grafikkarten mit schweren kühlern ... einige hersteller legen mitlerweile sogar winkel bei, um für diese eine unterstüzende halterung am festplattenkäfig anzubringen ... sofern nicht 'bombenfest' fixiert hier ist hier durchaus auch ein ausbau zum transport ratsam ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 14:26 durch Moe479.

  7. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: TrollNo1 28.01.15 - 14:25

    Es ist inzwischen eigentlich üblich, dass Backplates ohne AUsbau des Mainboards gewechselt werden können. Dafür haben die Gehäuse ein "Loch" an der Stelle, wo das Mainboard rankommt. So kann man von hinten an die Backplate ran.

  8. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Moe479 28.01.15 - 14:36

    die zweite gäuhäusewand muss dafür ab ... dort tendiere ich immer überflüssige oder sehr lange kabellage unterzubringen, gerade bei netzteilen ohne kabelmanagement, und mitunter geht dann beim wiederverschlissen das fummeln los ...

    ich muss natürlich zugeben, dass ich in der regel etwas ältere budget hardware im regelmäßigen abständern zu verbringen habe, da soll es einfach nur schnell und unkompliziert gehen, besonders schön oder wertvoll ist das zeug, besonders nach vielen malen ab und aufbau, eh nicht mehr ... ;)

    aber selbst privat setze ich nen freezer auf meinem 1090t ein, günstig (ca. 20¤) und ist ausreichend gut, leicht zu reinigen, und zumindest wesentlich leiser als der boxed kühler.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 14:43 durch Moe479.

  9. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Jolla 28.01.15 - 14:50

    Es gibt auch Gehäuse, die haben eine Stütze für schwere CPU Kühler. So beispielsweise das Silverstone TJ08B-E falls es das noch zu kaufen gibt.

  10. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Sharra 28.01.15 - 16:36

    Wenn du die Kiste nicht transportieren musst, sehe ich das Problem nicht. Waagrecht kann man ein Stück Kunststoff (nicht leitend) unterlegen, wenn es sich sonst durchbiegen sollte. Senkrecht verbaut kann man Stützstreben einkleben oder klemmen. Wahlweise Holz, Kunststoff oder sogar Metall, wenn man an keine Platine damit rankommt. Dauert 5 Minuten und das Problem ist gelöst.

  11. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: KritikerKritiker 28.01.15 - 16:50

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Kühler sauber montiert ist, ergeben sich da auch bei schweren
    > Modellen nur sehr selten Probleme. Das Board muss ohnehin schon recht viel
    > aushalten, weil es sich bei der Montage genau definiert verbiegen soll - um
    > den Anpressdruck zu erhöhen.
    >
    > Besonders schwere Kühler sollte man aber vor einem Transport des Rechners
    > abnehmen oder zumindest mit Kabelbindern sichern, damit sie im Falle des
    > Abfallens nicht noch den Rest beschädigen.

    Das Board soll sich genau definiert verbiegen? Ich dachte immer, die Backplates und die Federschrauben sollten das verhinde. Mir ist das neu. Interessant.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 16:50 durch KritikerKritiker.

  12. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: fsch 28.01.15 - 20:17

    Ich behaupte jetzt einfach mal das PCB eines Mainboards hält Belastungen von ca. 3 kg aus ohne zu brechen. Warum? Wer schon mal Arbeitsspeicher eingebauten hat und dabei den schnapmachanismus nur über den Druck beim Einbau ausgelöst hat, stellt fest wie viel Kraft dafür nötig ist. Auch kann man so ein board locker 1 cm durch biegen ohne das etwas bricht. Waagerecht kann man also bedenken los jeden Kühler einbauen. Senkrecht hingegen hat man durch den Hebel eine asymmetrische Last am Sockel was kritisch werden kann. Dies wird aber durch die meist verwendete Backplate ausgeglichenen.
    Also auf die Frage vom OP waagerecht geht nichts kaputt. Senkrecht aber im statschien Betrieb auch nicht. Beim Transport muss der Kühler auch nicht runter wenn der PC waagerecht transportiert wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 20:17 durch fsch.

  13. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 21:18

    Ich fürchte, mein Gehäuse ist zu alt für dieses Feature, so dass ich das Board wohl rausnehmen muss.

  14. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 21:20

    An ein oder zwei Holzsäulen habe ich auch schon gedacht. Dürfte auf jeden Fall billiger sein als ein neues Gehäuse mit Halterung für den Kühler. ^^

  15. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 28.01.15 - 21:21

    Danke.
    An den Druck, den ich beim Arbeitsspeicher verbauen schon mitunter ausgeübt habe, habe ich wirklich nicht gedacht. Ist aber auch etwas anderes, weil der nicht konstant rund um die Uhr herrscht sondern nur kurzfristig.
    Einen 3kg schweren Kühler werde ich aber sicher nicht finden ;)

  16. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Sharkuu 29.01.15 - 09:40

    also grafikkarten ab 26 cm hängen ordentlich durch. nach 4 jahren gibt es bei mir aber mit dem slot noch keine porbleme, nur die graka ist durch überhitzung gestoben :D

    so ab 30+ cm haben wir einen powerjack verbaut, son kleines halterungsteil für die graka. bei nem cpu lüfter haben wir noch nie sowas verbaut, weil wir noch nie einen verbaut haben der durch hing. die sitzen alle bomben fest dadrauf. die meisten großen lüfter sehen auch nur so extrem aus, soviel gewicht haben die meist gar nicht

  17. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Sharkuu 29.01.15 - 09:44

    montier mal einen intel lüfter, im normallfall soll man die schrauben diagonal durch drücken, also erst links oben, dann rechts unten. und dann guck dir mal in der position das bord an...manchmal dachte ich echt schon, jetzt knackt es :D

    aber sobald der lüfter sitzt ist das bord wieder grade, nur beim montieren kann man den zustand sehen

  18. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: Bassa 29.01.15 - 13:55

    Meine Graka hängt nicht durch.

    Ist nur komisch, dass der boxed Kühler in letzter Zeit schlechter geworden ist... ich hab den Lüfter auch schon mal entstaubt, aber die CPU wird immer wärmer.
    Bei irgend einem Spiel hat sie es neulich schon auf 100° gebracht, das ist sicher nicht gesund. Hab aber auch festgestellt, dass der Gehäuselüfter, der fast direkt am CPU-Kühler hängt, den Geist aufgegeben hat. Das hilft garantiert auch nicht..

    Andererseits ist der boxed Kühler eh nicht der beste. Aber in letzter Zeit sind die Temperaturwerte wirklich extrem geworden.

  19. Re: CPU-Kühler in der Waagerechten

    Autor: plutoniumsulfat 29.01.15 - 15:31

    Da gibts doch schon für 20 Euro ganz passable Alternativen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. Central Demand Planner (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  3. Data Solution Engineer (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. IT System Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,99€ (versandkostenfrei)
  2. 349,99€ Neonrot/Neonblau (lieferbar ab 17.12.), 359,99€ Weiß (lieferbar ab 15.12.)
  3. 44,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  4. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de