Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkcentre M93p Tiny: Lenovos…
  6. Thema

Ich verstehe allgemein die Hersteller nicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Zotac, Apple

    Autor: ichbinsmalwieder 14.07.13 - 11:45

    lostname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Erfahrung: Zotac ID34 ist mit Windows unbrauchbar langsam. Mit
    > Xubuntu kann man das Gerät produktiv einsetzen. Warum so teuer? Kleiner
    > Markt, geringe Stückzahlen, aber vergleichsweise hohe Entwicklungskosten,
    > ...

    Willst du ernsthaft ein Gerät mit Atom-CPU mit einem mit 4-Kern-Haswell vergleichen?
    Trabant vs. Ferrari?

  2. Re: Ich verstehe allgemein die Hersteller nicht

    Autor: berritorre 14.07.13 - 14:55

    Das hat mit hip nichts zu tun.

    Wenn man aber nur einen Rechner hat oder haben will, ist ein Laptop meist sehr viel praktischer, weil flexibler. Ich kann ein Notebook auch an einen grossen Bildschirm anschliessen, einen Desktop-Rechner möchte ich aber nicht mit auf die Couch oder Terasse nehmen. Da geht es meist gar nicht um die absolute Mobilität um im Zug oder Flieger von A nach B noch arbeiten zu können, sondern um eben nicht nur an einem Ort in der Wohnung das Teil nutzen zu können. Dann gibt es Leute die sind auch nicht ständig am gleichen Ort (Besuch bei den Eltern, Verwandten oder Freunden, etc.). Wenn man dann den Rechner dabei haben will, dann lohnt sich eben eher ein Notebook. So einen Desktop möchte ich eigentlich nur noch als Zweitrechner. Aber ich z.B. brauche von der Power her eigentlich auch nicht wirklich einen Desktop. Ein Notebook mag bei vergleichbarer Leistung etwas mehr kosten (muss es ja eigentlich auch, wenn man bedenkt, dass eine Batterie und ein Bildschirm drin steckt), aber für viele scheinen sich diese Mehrkosten ja zu lohnen.

  3. Re: Ich verstehe allgemein die Hersteller nicht

    Autor: danz 14.07.13 - 15:38

    Ich wollte nicht den generellen Nutzen von Laptops in Frage stellen. Die Dinger sind praktisch. Keine Frage. Aber ich kenne einige bei denen der Laptop nur, und zwar wirklich zu 100% zu Hause auf dem Schreibtisch steht. Da dran hängen dann USB-Festplatten, Drucker, Maus, etc. Die stecken den nicht ab, wenn sie Platz brauchen. Der bleibt dann halt da, und belegt Platz. Gleichzeitig beschweren sich diese Leute über die viel zu unkomfortable Tastatur, und das kleine Display. Wenn ich dann anbringe, dass möglicherweise ein Box-PC für sie die optimale Lösung wäre, ernte ich nur verständnislose Blicke und Aussagen in der Form: "Aber man kauft doch heute nur noch Laptops..."
    Wie gesagt. Das sind die Erfahrungen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, in denen sehr viele Leute unterwegs sind, die
    a) nichts von Computern verstehen und keinen Überblick über den Markt haben
    b) sich damit auch nicht im entferntesten beschäftigen wollen. Das Ding muss einfach nur Word und den IE können und dann sind die glücklich.
    Das find ich auch nicht schlimm. Und ich möchte von diesen Leuten auch nicht auf die Allgemeinheit schließen und sagen, dass keiner einen Laptop braucht. Für sehr viele Menschen ist der Laptop genau das richtige. Allerdings nicht für alle.
    Und würden diese Leute vermehrt so kleine Rechner anfragen, würde sich vielleicht auch ein wenig dieser Markt verändern. Das war, was ich sagen wollte :)

    ---
    gesendet von meinem Klackerturm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.13 15:39 durch danz.

  4. Re: Ich verstehe allgemein die Hersteller nicht

    Autor: nomnomnom 15.07.13 - 11:02

    Das aktuelle Thinkcentre gibt ab 450 Euro. Das ist günstiger als eine Mac Mini und ich denke ähnlich Leistungsfähig. Ich finde den Preis recht günstig. Und ganz ehrlich - Wenn Du dir bei einem 500 Euro Notebook nicht die Finger abfallen, dann kannst du keine recht hohen Ansprüche haben.

  5. Re: Ich verstehe allgemein die Hersteller nicht

    Autor: bfoo 15.07.13 - 19:24

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe beruflich so ein Teil von Dell (kann man hinten an den Monitor
    > packen) und ärgere mich nur. Sowohl Internet als auch normale
    > Textverarbeitung sind nur unter Einsatz geeigneter Flüche möglich.
    > Ich habe auf jeden Fall keine Lust mehr, so ein Teil anzuschaffen.

    Und du bist dir sicher, dass dein Gerät nicht durch das Antiviren-Schlangenöl ausgebremst wird. Ich erlebe das oft, dass beim Kunden fette Entwickler-PCs stehen, die aber saulangsam sind, wegen dem unternehmensweiten Antivirus-Zwang. Da steht die entsprechenden Prozesse häufig an der Spitze derer, die die meiste CPU-Zeit in Anspruch nehmen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  2. ASCon Systems GmbH, Stuttgart
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  4. Rail Power Systems GmbH, Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40