1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Sweeney prophezeit das Ende…

Grafik ohne GPU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grafik ohne GPU

    Autor: Echt mal 17.08.09 - 12:38

    Das klingt ganz nach dem Anfang. Nehmen wir an, dass es so kommen wird. Dann ist es meiner Meinung nach wahrscheinlich, dass trotzdem spezialisierte Chips auftauchen werden. Da diese ja auf keinen Fall GPU heißen dürfen, muss schleunigst ein anderer Begriff her :-)

  2. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: MCP 17.08.09 - 12:46

    Co-Prozessor!

    :)

    Ich meine, zu sowas ist die GPU doch sowieso geworden.

  3. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: Eigentlich logisch 17.08.09 - 12:50

    Man könnte ja anfangen Dual-Prozessor-Boards salonfähig zu machen und einen dann nur für die Grafik verwenden ;-)

    Mich freut das, Softwarerendering ftw!

  4. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: dual prozessorer 17.08.09 - 12:52

    Eh ... es gibt doch gar keine Single-Prozessor-Boards mehr ... bzw. Single-Kern-CPUs ...

  5. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: yeti 17.08.09 - 12:59

    Bei der Hardware Beschleunigung dürfte es doch reichen,
    wenn die Beobachter-Koordinaten in die Welt-Koordinaten und umgekehrt von der Hardware transformiert würden.

    Die Hardware würde also mit der Transformations-Matrix initialisiert und würde in 1 Maschinen Zyklus die Transformation erledigen. Evtl. könnte das Ergebnis (Beobachter-Koordinaten-System) direkt in den Framebuffer geschrieben werden (unter Berücksichtigung des Alpha-Wertes.

  6. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: werauchimmer 17.08.09 - 16:14

    Es gibt sogar fast ausschliesslich Single-Prozessor-Boards. Oder hat dein Board zwei Sockel für zwei CPUs?

  7. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: Müllmann 17.08.09 - 16:51

    >Es gibt sogar fast ausschliesslich Single-Prozessor-Boards. Oder >hat dein Board zwei Sockel für zwei CPUs?

    Weiso auch, wenn es Multikern Prozessoren gibt? Und für diejenigen für die 4 Kerne nicht reichen, gibt es tatsächlich noch Multiprozessor Boards.
    Macht aber trotzdem wenig Sinn, die GPUs sind ja auch schon hochparallelisierte Prozessoren. Man könnte also höchstens die GPU mit aufs Board packen - und die Idee ist nicht neu, nennt sich "Onboard" Grafik, hat nur leider den Nachteil, daß es sich nicht so einfach aufrüsten läßt wie eine Grafikkarte.

  8. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: Müllmann 17.08.09 - 16:54

    >Bei der Hardware Beschleunigung dürfte es doch reichen,
    >wenn die Beobachter-Koordinaten in die Welt-Koordinaten und >umgekehrt von der Hardware transformiert würden.
    >
    > Die Hardware würde also mit der Transformations-Matrix >initialisiert und würde in 1 Maschinen Zyklus die Transformation >erledigen. Evtl. könnte das Ergebnis >(Beobachter-Koordinaten-System) direkt in den Framebuffer >geschrieben werden (unter Berücksichtigung des Alpha-Wertes.

    Ähem, die Koordinaten-Transformation ist Pipifax gemessen an den ganzen anderen Berechnungen, wie Textur- und Beleuchtungseffekte, Spiegelung, Schatten, Brechung, Antialiasing etc.

  9. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: makas 17.08.09 - 17:04

    das wolle ja sony mit der ps3 und der cell cpu versuchen haben sich dann doch anders entschieden und sehr spät der in der entwicklungsphase der ps3 noch eine gpu eingebaut.

  10. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: Müllmann 17.08.09 - 17:31

    >das wolle ja sony mit der ps3 und der cell cpu versuchen haben sich >dann doch anders entschieden und sehr spät der in der >entwicklungsphase der ps3 noch eine gpu eingebaut.

    Eben, ich denke ein Cell ohne GPU würde erst ab einer erheblich höheren Anzahl an SPEs Sinn machen, denn mit den 7 SPEs des PS3 Cells läßt sich sicher keine GPU mit 32 Shader Einheiten (NVidia 7900) ersetzen.

  11. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: yeti 17.08.09 - 18:48

    > Ähem, die Koordinaten-Transformation ist Pipifax gemessen an den ganzen
    > anderen Berechnungen, wie Textur- und Beleuchtungseffekte, Spiegelung,
    > Schatten, Brechung, Antialiasing etc.

    Schwierig ist die nicht,
    macht aber den Großteil der Instruktionen bei Voxel-basierter Grafik aus.
    -> Parallelisierung in Hardware

  12. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: Eigentlich logisch 17.08.09 - 20:03

    Und? Dann tauscht man die CPUs aus und hat dann wieder einen neuen, für die Grafik zuständigen Prozessor. Und ob das jetzt auf Mehrsockelboards hinausläuft oder auf Karten mit vielen vielen Kernen wie bei Larrabee ist dann ja irgendo irrelevant. so oder so muss das Zeug ja angeschlossen werden, ob direkt ins Board oder per PCI-E.

  13. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: irata 17.08.09 - 22:53

    Echt mal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt ganz nach dem Anfang.

    Am Anfang... war der Apple II, 1977.
    Der hatte noch keine GPU (IIRC) ;-)

    Aber dann kam der Atari 800, 1979 - mit GPU!
    Hieß damals noch nicht so, aber im Prinzip wars das.
    War programmierbar und erledigte manche Dinge unabhängig von der CPU,
    die dadurch entlastet wurde.

    Später kam der Amiga (vom gleichen Entwickler, Jay Miner) mit zahlreichen Customchips,
    für Sound, Musik, Grafik, Speicheroperationen usw.
    Ein grafisches Wunderkind seiner Zeit.

    Beim Atari Jaguar hieß die GPU dann auch GPU (Graphics Processing Unit).
    ;-)

  14. Re: Grafik ohne GPU

    Autor: stpn 18.08.09 - 00:38

    > Am Anfang... war der Apple II, 1977.
    > Der hatte noch keine GPU (IIRC) ;-)

    Apple 2? Was hat der mit Graphik zu tun? Man konnte allerdings eine Graphikkarte einbauen. Und der Macintosh war dann sogar fast mehr GPU als CPU :-)

    Es ist jedoch leicht nachzuvollziehen, was Sweeney meint. Ich halte allerdings einen spezialisierten Chip für Video Decoding etc. für durchaus sinnvoll. DSPs Rocken! Ausserdem hoffe ich sehr auf Dinge wie OpenCL etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Mittelfranken
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
      Dauerbrenner
      Bis dass der Tod uns ausloggt

      Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

    2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
      ID Ruggdzz
      VW soll Elektro-Geländewagen planen

      Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

    3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
      Bose-Lautsprecher
      Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

      Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


    1. 09:00

    2. 08:40

    3. 08:24

    4. 08:00

    5. 07:58

    6. 07:32

    7. 07:12

    8. 18:22