1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Top500: Deutscher Supercomputer…

Deutscher Supercomputer ....... ?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Force8 16.11.15 - 16:53

    Was ist an dem Teil deutsch?
    Außer, dass es in Deutschland steht und von Deutschland bezahlt wurde......

  2. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: RipClaw 16.11.15 - 16:55

    Force8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an dem Teil deutsch?
    > Außer, dass es in Deutschland steht und von Deutschland bezahlt wurde......

    Das Schild an der Tür ist in Deutsch ;)

  3. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Jasmin26 16.11.15 - 18:25

    Software , aber spielt das eine Rolle ? es geht darum Forschung zu ermöglichen

  4. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 16.11.15 - 19:24

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Software
    um die es in dem Artikel gar nicht ging ...

    > , aber spielt das eine Rolle ?
    ja natuerlich spielt es eine Rolle ... steht ja dick und Fett in der Ueberschrift!

    > es geht darum Forschung zu
    > ermöglichen
    richtig, und was hat das mit dem "deutschen" zu tun, was in der Ueberschrift benannt wird?
    Genutzt werden kann das Ding von ganz Europa ...
    Die Frage war, was so deutsch daran ist bzw. welche Relevanz der Zusatz "Deutsch" haette!?

  5. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Jasmin26 16.11.15 - 19:44

    Weil er nicht in Frankreich oder der Türkei steht ! Der Rechner kann ja nichts dafür das Deutsche sowas nicht können !

  6. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 16.11.15 - 20:59

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil er nicht in Frankreich oder der Türkei steht !
    Er steht auch nicht in Hamburg ...
    was ist gegen ein "Stuttgarter Supercomputer" einzuwenden?
    wesentlich praeziser als ein "deutscher" ...

    Er wird von ganz Europa genutzt ... warum wurde dann nicht "Europaeischer Supercomputer" gesagt?

    > Der Rechner kann ja
    > nichts dafür das Deutsche sowas nicht können !
    Hat auch niemand behauptet, dass er etwas koennte, noch hat jemand impliziert er sollte etwas dafuer koennen ...

  7. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Tigtor 16.11.15 - 21:15

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jasmin26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil er nicht in Frankreich oder der Türkei steht !
    > Er steht auch nicht in Hamburg ...
    > was ist gegen ein "Stuttgarter Supercomputer" einzuwenden?
    > wesentlich praeziser als ein "deutscher" ...
    >
    > Er wird von ganz Europa genutzt ... warum wurde dann nicht "Europaeischer
    > Supercomputer" gesagt?
    >
    > > Der Rechner kann ja
    > > nichts dafür das Deutsche sowas nicht können !
    > Hat auch niemand behauptet, dass er etwas koennte, noch hat jemand
    > impliziert er sollte etwas dafuer koennen ...

    Man hätte auch schreiben können: Der Supercomputer in der Neubergerstrasse 15 in Stuttgart, Deutschland.
    Die Frage ist eigentlich eher auf welcher Ebene der Vergleich stattfindet und das ist im Falle von Supercomputern meist der internationale Vergleich auf Länderebene, daher ist die Bezeichnung "deutscher Supercomputer" völlig legitim. IMHO

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  8. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 16.11.15 - 21:44

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte auch schreiben können: Der Supercomputer in der Neubergerstrasse
    > 15 in Stuttgart, Deutschland.
    > Die Frage ist eigentlich eher auf welcher Ebene der Vergleich stattfindet
    > und das ist im Falle von Supercomputern meist der internationale Vergleich
    > auf Länderebene, daher ist die Bezeichnung "deutscher Supercomputer" völlig
    > legitim. IMHO
    Richtig, nun koennte man noch gleich den Laendervergleich in Frage stellen ...
    Welchen Sinn hat dieser? Welche Erkenntnis bringt dieser Vergleich nun?

  9. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Tigtor 16.11.15 - 21:57

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigtor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hätte auch schreiben können: Der Supercomputer in der
    > Neubergerstrasse
    > > 15 in Stuttgart, Deutschland.
    > > Die Frage ist eigentlich eher auf welcher Ebene der Vergleich
    > stattfindet
    > > und das ist im Falle von Supercomputern meist der internationale
    > Vergleich
    > > auf Länderebene, daher ist die Bezeichnung "deutscher Supercomputer"
    > völlig
    > > legitim. IMHO
    > Richtig, nun koennte man noch gleich den Laendervergleich in Frage stellen
    > ...
    > Welchen Sinn hat dieser? Welche Erkenntnis bringt dieser Vergleich nun?

    Naja ein bisschen Wettstreit kann ja nicht schaden. Besser "wir haben den größeren PC" als "wir haben den größeren Stock", so kann man sich wenigstens einen positiven Nutzen vorstellen.

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  10. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 16.11.15 - 22:21

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ein bisschen Wettstreit kann ja nicht schaden. Besser "wir haben den
    > größeren PC" als "wir haben den größeren Stock", so kann man sich
    > wenigstens einen positiven Nutzen vorstellen.
    also doch nur Einbildung ...
    "wir" haben diesen garantiert nicht. Sondern die Uni Stuttgart!
    mit "uns" hat das Ganze ueberhaupt nichts zu tun ...
    Die Basis fuer ein "Wir" ist schon sehr sehr duenn ...

  11. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Tigtor 16.11.15 - 23:10

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigtor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja ein bisschen Wettstreit kann ja nicht schaden. Besser "wir haben
    > den
    > > größeren PC" als "wir haben den größeren Stock", so kann man sich
    > > wenigstens einen positiven Nutzen vorstellen.
    > also doch nur Einbildung ...
    > "wir" haben diesen garantiert nicht. Sondern die Uni Stuttgart!
    > mit "uns" hat das Ganze ueberhaupt nichts zu tun ...
    > Die Basis fuer ein "Wir" ist schon sehr sehr duenn ...

    Naja, wenn du dich selbst nicht zu der Gruppierung "deutscher" zählt, dann ist wir aus deiner Perspektive tatsächlich falsch.

    Ich versteh das Problem immer noch nicht so ganz. Das Teil steht in Deutschland, wird von deutschen betrieben und wurde vermutlich auch hier "zusammengebaut". Es wird wohl mehr dazu gehören als mal so kurz eine Bestellung abzugeben und das Ding zu bezahlen, da ist sicher auch Eigenleistung dabei sonst wäre es nichts besonderes unter die top ten zu kommen.
    Was also genau stört an der Bezeichnung deutscher Supercomputer so sehr?

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  12. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: s1ou 16.11.15 - 23:45

    "Wir" haben den mit unseren Steuern bezahlt also seh ich da schon eine Basis für ein "wir".

  13. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.15 - 07:14

    Force8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an dem Teil deutsch?
    > Außer, dass es in Deutschland steht und von Deutschland bezahlt wurde......

    Das eine deutsche Wissenschaftsinstitution bestimmt, was darauf berechnet wird ist wohl das Entscheidende.

  14. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 17.11.15 - 10:26

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn du dich selbst nicht zu der Gruppierung "deutscher" zählt, dann
    > ist wir aus deiner Perspektive tatsächlich falsch.
    Seit wann aendert das, wozu sich jemand zaehlt, irgend etwas an der Definition von "Deutscher"!? Deine Aussage steht unter einer voellig absurden Praemisse ...

    Was ich hintefrage ist nicht die Definition der Gruppe "die Deutschen" sondern die Anwendung dieser Gruppierung auf jeden Quatsch!
    Nur weil der Supercomputer in Deutschland steht, und ich ein Deutscher bin, ist das noch lange nicht "unser"!?
    Wenn ich in Stuttgart wohne, und mein Nachbar einen Porsche kauft, ist das dann auch "unser" Porsche? Wohl kaum, wuerde kein Mensch sagen! Man sagt es nur um sich wichtiger zu fuehlen, um sich als Teil etwas zu sehen, womit man gern etwas zu tun haette, aber woran man eigentlich keinen Anteil hat!
    Die Applikation dieser Gruppierung ist das fragwuerdige, bzw. die Schlussfolgerungen die einige daraus ziehen ...

    > Ich versteh das Problem immer noch nicht so ganz. Das Teil steht in
    > Deutschland, wird von deutschen betrieben und wurde vermutlich auch hier
    > "zusammengebaut". Es wird wohl mehr dazu gehören als mal so kurz eine
    > Bestellung abzugeben und das Ding zu bezahlen, da ist sicher auch
    > Eigenleistung dabei sonst wäre es nichts besonderes unter die top ten zu
    > kommen.
    auch diese Schlussfolgerung ist absurd ... natuerlich ist es problemlos moeglich mit genuegend Geld ein solches Teil zu bestellen ...

    > Was also genau stört an der Bezeichnung deutscher Supercomputer so sehr?
    Dass das "deutscher" voellig irrelevant ist, da es in dem Artikel um Rechenleistung geht (die obendrein eingekauft wurde). Der Artikel spricht rein ueber Rechenleistung. Es geht nicht um die deutsche Betreibung, es geht nicht um die Moeglichkeiten fuer die deutsche Forschung, bzw. entsprechende Forschungsprojekte ...
    In der Form klingt es wie ein Penisvergleich ... mit nem Freibrief fuer jeden, der deutsch ist sich dazugehoerig zu fuehlen ...

  15. Re: Deutscher Supercomputer ....... ?

    Autor: neocron 17.11.15 - 10:32

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wir" haben den mit unseren Steuern bezahlt also seh ich da schon eine
    > Basis für ein "wir".
    Die Aussage ist quatsch ...
    jedes Geld, was du von deinem Arbeitgeber erhalten hast, ist irgend wo mal von jemand anderem gekommen, in einem Geldkreislauf ... willst du mir jetzt sagen, dass alles, was du von diesem Geld gekauft hast, auch entsprechend allen anderen gehoert, die irgend wo in dem Geldkreislauf dich mal "mitbezahlt" haben!???
    Gehoert also alles jetzt allen?
    Natuerlich ist das Bullcrap, dein Einfluss endete mit der Abgabe der Steuern ...
    "Wir" koennen diejenigen sagen, die ihn gebaut haben, die ihn bestellt haben, die darueber entscheiden was damit passiert, die ihn warten, oder von mir aus noch diejenigen, die dafuer Geld hingeblaettert haben ...
    alle anderen die das Ding weder sehen, noch jemals damit irgend etwas anstellen werden, sollten wohl eher von "deren" sprechen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)
  2. 117,19€
  3. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  4. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera