1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch Mouse: Multitouch-Maus von…

Ausgereifter als Magic Mouse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: kaefer 06.01.11 - 10:16

    Dem Video nach zu urteilen ist diese Maus von Microsoft durchdachter und besser bedienbar als die Magic Mouse, die ich für ziemlich unhandlich und umständlich halte, habe selber eine an meinem Macbook pro getestet und bin zurück auf meine Logitech-Maus gewechselt (Gott sei Dank kann man bei Amazon Sachen zurück schicken :-D ) weil ich mit meinen relativ großen Pranken diese unergonomische Form der Magic Mouse nicht richtig bedienen kann.

    Auch die Gesten scheinen mir ausgereifter. Mit einem Finger Scrollen, der Daumen für Vor/Zurück, das alles lässt sich sicher flüssiger bedienen als die Magic Mouse, und das finde ich beachtlich, ist doch das Trackpad vom Macbook eines der besten, die ich je benutzt hab.

    Hat jemand noch einen guten Vorschlag für eine Bluetoothmaus für mein Macbook? Ich will langfristig nämlich weg von meiner MX518, weil mich 1. das Kabel stört und 2. ich damit eigentlich einen USB-Steckplatz "verschwenden" will.

  2. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Trackpadder 06.01.11 - 10:21

    Ich habe mir auch für meinen Desktop-Mac das Apple-Trackpad geholt. So muss ich mich nicht umstellen, hab kein dämliches Gefummel mit Zeug auf dem Schreibtisch mehr, dass der Maus im Weg liegt und unter Benutzung der Gesten ist man durchaus noch deutlich schneller unterwegs ...

    Ich persönlich will keine Maus mehr nutzen müssen. Meiner Meinung nach sind Mäuse unhandlich, Störungsanfällig und führen zu einer langsamen Bedienung des Computers.

  3. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.01.11 - 10:26

    Ich kann dir die Logitech V550 Nano empfehlen. Batterien rein und vergessen. Gehn nicht leer xD.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: kaefer 06.01.11 - 10:27

    Stimmt. Das gibts ja auch noch... Muss ich mal ausprobieren, wie sich das neben der Tastatur macht, wenn ich das Macbook am Monitor dran habe, denn dann kann man das Trackpad vom Macbook nur unhandlich benutzen.

  5. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: kita 06.01.11 - 10:35

    wenn man hände wie ein kleinkind hat, ja.

  6. Welche Maus ist das nicht?

    Autor: Moderator 06.01.11 - 10:52

    Also die Maus von Apple ist ein schlechter Scherz. Unergonomisch.

    Apple beschäftigt Designer, die nulle Ahnung von Usability haben.

    Anders kann ich mir diese Deignexperimente nicht erklären.

  7. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.01.11 - 11:17

    So klein ist die Maus nicht. Nano steht für den Reciever, nicht für die Maus. In der Maus kommen AA-Batterien ;). Also ist die nicht klein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Welche Maus ist das nicht?

    Autor: kaefer 06.01.11 - 11:20

    Ist mir ehrlich gesagt auch wenig verständlich, dass die Magic Mouse so ... ja schlecht ist.

    Arbeite jetzt seit einiger Zeit am Macbook und empfinde das Design und Usability als sehr ausgereift und praktisch. Aber die Maus ist ein Witz, lässt sich kaum ohne Krampf bedienen und wenn ich mir Rezensionen, bspw. aus Amazon, durchlese komme ich nicht umhin daran zu glauben, dass manche Applenutzer wirklich alles loben müssen was den Apfel trägt.

    Lustigerweise lese ich immer nur von solchen Typen und habe noch keinen getroffen :-)

  9. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: kaefer 06.01.11 - 11:22

    Danke, ich werde sie mir mal ansehen.

  10. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Bouncy 06.01.11 - 11:33

    Trackpadder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich will keine Maus mehr nutzen müssen. Meiner Meinung nach sind
    > Mäuse unhandlich, Störungsanfällig und führen zu einer langsamen Bedienung
    > des Computers.
    Sind aber immernoch ergonomischer als langfristig auf einem Pad herumzufummeln. Nichts gegen Pads, aber es sollte einem doch die problematische Haltung auffallen, die man bei deren Bedienung hat. Bei Mäusen hat man wenigstens eine Stütze für die Hand...

  11. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Nostra 06.01.11 - 11:40

    Erstmal ein Lob. Microsoft hat seine Kopierer auch im letzten Jahr gut bestens gewartet!

    3 finger nach unten ziehen? Das kenn ich von vor ein paar Jahren. Da hat das eine Firma aus Cupertino eingeführt ;-)

    Scrollen auf der Oberfläche? Das kenn ich von vor [...]

    [Hier würden alle anderen "Innovationen" und der übliche Satz folgen]

    Wie schön, dass man auch auch noch immer merkt, dass es sich um ein PC-Produkt handelt. Das Klicken klingt passend zu den handelsüblichen PC-Laptops! Plastisch und überwiegend billig.

    Ich orakel mal: Aktuell sind die Kopierer bei MS mit einer Art AppStore beschäftigt?

    Und bald gibt es ein Telefon mit Touchscreen. Ach ne. Das haben Sie ja auch schon kopiert ^^
    Nein! Das ist unfair. Das Smartphone von Microsoft nutzt man nur gelegentlich. Man brauch quasi es fast nicht. Sooo gut ist es. (Siehe MS Werbung)

    Das einzig innovative, was MS im Consumerbereich hervorgebracht hat ist doch die Meldung: "Sind Sie sicher, dass sie die Systemsteuerung öffnen möchten? Es könnte sich um Schadsoftware handeln!" *ggg*

  12. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: stephan 06.01.11 - 11:44

    Hallo Kaefer,

    habe selbst die M555b von Logitech, es gibt auch noch die
    V470 von Logitech in blau oder weiss.
    Sind beides BT-Maeuse und Mac-komp.
    Habe die M555b seit 2 Wochen in Betrieb, ist etwas schwerer,
    liegt aber gut in der Hand. Mittlere Maustaste ist ein kleiner
    Knopf hinter dem Rad. Das Rad selbst kann rastend oder freilaufend
    genutzt werden.
    Einfach einmal in einem Geschaeft Deiner Wahl ausprobieren.

    Gruss
    Stephan

  13. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: nexus76 06.01.11 - 11:45

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trackpadder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönlich will keine Maus mehr nutzen müssen. Meiner Meinung nach
    > sind
    > > Mäuse unhandlich, Störungsanfällig und führen zu einer langsamen
    > Bedienung
    > > des Computers.
    > Sind aber immernoch ergonomischer als langfristig auf einem Pad
    > herumzufummeln. Nichts gegen Pads, aber es sollte einem doch die
    > problematische Haltung auffallen, die man bei deren Bedienung hat. Bei
    > Mäusen hat man wenigstens eine Stütze für die Hand...

    Wie Stützt man sich denn auf der Maus ab, wenn du mit 3 fingern über die halbe Oberfläche kommen willst? Das klappt nicht recht.

    Ich arbeite mit Apples TouchPad und will zu keiner Maus zurück. Hier kann die Hand sein volles Können ausspielen. Die Touchmäuse sind auch nur ein Zwischenschritt.

  14. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: kaefer 06.01.11 - 11:48

    herrgott. Geh mit deinem Fanboygeschwätz doch woanders hin...

    Ich wollte hier wirklich über die Maus diskutieren.

  15. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Grenzgänger 06.01.11 - 13:18

    Den AppStore bei Microsoft gibts doch schon lange. Nennt sich Internet.

  16. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Trackpadder 06.01.11 - 14:14

    Absolut richtig. Seitdem ich das Trackpad nutze habe ich auch keine Probleme mehr mit Sehnenscheidenentzündung. Die kam bei mir zumeist davon, wenn mein Handgelenkt durch zu grosse gigamegaergonomische Prunkmäuse zu stark nach oben gebogen wurde, um die Hand den Mausrücken zu langen. Das gleiche bei zu hoch gebauten Tastaturen: unnatürliche biegung der Hnd nach oben vom arm weg. So bald meine Hand beim arbeiten eine Linie zum Unterarm bilden, habe ich keinerlei Probleme!

    Tastatur und Trackpad müssen also für mich so flach wie möglich sein, um ergonomisch zu sein.

  17. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 06.01.11 - 14:32

    kaefer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem Video nach zu urteilen ist diese Maus von Microsoft durchdachter und
    > besser bedienbar als die Magic Mouse

    Wäre ja auch ziemlich peinlich, wenn ein zeitlich nachfolgendes Produkt nicht besser wäre.

  18. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: petergriffin 06.01.11 - 15:32

    ich sitz hier gerade an dem mac meiner freundin inclusive magic mouse und habe seit tagen das bedürfniss sie gegen die wand zu werfen. Ich mein sie sieht ja schon chic aus und ich fand die idee auch sehr cool allerdings sieht diese maus wesentlich überzeugter aus. zum einen ist die oberfläche der magic mouse zu glatt und nicht gleitfreudig genug. zum andern fehlt eine haptische orientierung weswegen sich ständig das dashboard öffnet weil mein finger zu nah an der mitte ist...

  19. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: Peter Heppner 06.01.11 - 20:37

    Alles eine Frage der persönlichen Konfiguration. Habe die Magic Mouse jetzt seit ca. 6 Monaten & würde so schnell nicht mehr auf eine normale Wechseln wollen.
    Einfach mal BetterTouchTool installieren und staunen, was die Maus plötzlich so alles nettes kann! :D

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sitz hier gerade an dem mac meiner freundin inclusive magic mouse und
    > habe seit tagen das bedürfniss sie gegen die wand zu werfen. Ich mein sie
    > sieht ja schon chic aus und ich fand die idee auch sehr cool allerdings
    > sieht diese maus wesentlich überzeugter aus. zum einen ist die oberfläche
    > der magic mouse zu glatt und nicht gleitfreudig genug. zum andern fehlt
    > eine haptische orientierung weswegen sich ständig das dashboard öffnet weil
    > mein finger zu nah an der mitte ist...

  20. Re: Ausgereifter als Magic Mouse

    Autor: petergriffin 08.01.11 - 02:11

    Peter Heppner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles eine Frage der persönlichen Konfiguration. Habe die Magic Mouse jetzt
    > seit ca. 6 Monaten & würde so schnell nicht mehr auf eine normale Wechseln
    > wollen.
    > Einfach mal BetterTouchTool installieren und staunen, was die Maus
    > plötzlich so alles nettes kann! :D
    >
    > petergriffin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich sitz hier gerade an dem mac meiner freundin inclusive magic mouse
    > und
    > > habe seit tagen das bedürfniss sie gegen die wand zu werfen. Ich mein
    > sie
    > > sieht ja schon chic aus und ich fand die idee auch sehr cool allerdings
    > > sieht diese maus wesentlich überzeugter aus. zum einen ist die
    > oberfläche
    > > der magic mouse zu glatt und nicht gleitfreudig genug. zum andern fehlt
    > > eine haptische orientierung weswegen sich ständig das dashboard öffnet
    > weil
    > > mein finger zu nah an der mitte ist...


    kenn ich, hab ich ausgiebig getestet aber kein programm kann was dagegen machen das die materialwahl und ergonomie ein unzumutbarer griff ins klo ist. die maus ist eher was für liebhaber aber das hat bei apple ja tradition.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. Hays AG, Affalterbach
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus