1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Transcend: Externe USB-3.0…

Die Preise sind völlig überzogen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Preise sind völlig überzogen

    Autor: Ext3h 16.03.11 - 11:39

    Warum? Schaut euch doch mal an wie viel ein USB3-Gehäuse für 2,5"-Festplatten kostet und wie viel die verbaute SSD.

    Das Gehäuse kommt einzeln gekauft auf 20€ (z.B. Lian Li EX-10Q), eine SSD in dieser Leistungsklasse gibt es ab 95€ für 64GB (z.B. Corsair Force Series F60, mehr als doppelt so schnell wie die in dem beworbenen Produkt verbaute!).

    Macht 120€ für eine 60-GB (64GB intern, 60GB nutzbar) SSD mit USB3 die deutlich bessere Performance bietet und das Gehäuse ist auch noch mal deutlich kompakter.

    Bei 128GB gibt es eine mehr als nur ebenbürtige Lösung bereits ab 180€ wenn selber gebaut (mit mindestens gleichwertigen Lese-/Schreibraten und höheren IOPS).

    Fazit: Das im Artikel beworbene Produkt bietet ein ziemlich schlechtes Preis-Leistungsverhältnis mit 50-100% Aufpreis gegenüber den Einzelteilen und einer deutlichen schlechteren Performance als bei Eigenbaulösungen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.11 11:44 durch Ext3h.

  2. Re: Die Preise sind völlig überzogen

    Autor: janpi3 16.03.11 - 11:51

    du bastelst dir also einfach einen 0815 Controller dran und erwartest voll USB 3 Durchsatz?

    Ma ganz abgesehen davon, dass ich für Performance alles nur kein USB nutze würde....

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  3. Re: Die Preise sind völlig überzogen

    Autor: Ext3h 16.03.11 - 11:56

    Natürlich erwarte ich das, zumindest hat der in dem Gehäuse verbaute Controller im Praxistest den vollständigen Durchsatz von SATA2 erreicht.

    Volle USB3-Geschwindigkeit ist an der Stelle eh nicht machbar, das gibt die SSD nicht her. In dem Transcend-Produkt wurde auch nur ein 0815-Controller verbaut, das reicht völlig aus da der Flaschenhals im Zweifelsfall die SSD oder die SATA2-Schnittstelle sind, aber nicht USB3.

    Entscheidend für die Performance ist in diesem Fall auch eher der in der SSD verwendete Controller, ich tippe mal stark drauf das man da bei Transcend zu einem billigen Micron-Controller gegriffen hat und nicht zu den schneller Sandforce-Controllern. Zumindest spricht die schlechte Performance der 64GB-SSD dafür.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.11 11:59 durch Ext3h.

  4. Re: Die Preise sind völlig überzogen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.03.11 - 14:35

    Wenn sich die Preise der SSDs niemals verbessern, werden SSDs eine genadenlose Todgeburt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Die Preise sind völlig überzogen

    Autor: sockpuppet 16.03.11 - 16:16

    Ich frage mich sowieso, was jemanden zum jetzigen Zeitpunkt, sprich Preis pro GB, dazu veranlassen könnte gerade eine SSD als Backupspeicher, für das das Teil ja wohl gedacht ist, zu verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  3. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  4. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,49€
  2. 44,99€ (Release 28.10.)
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de