Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trendnet: Per USB 3.0 bis zu sechs…

Ein direkter Anschluss des Adapters

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: kendon 28.05.13 - 09:08

    "Ein direkter Anschluss des Adapters an einen Rechner dürfte kaum möglich sein, weil der Hersteller auf den recht ungebräuchlichen USB-3.0-Stecker Typ Micro-B setzt."

    kann mir das mal einer erklären? ich habe bisher zwei usb 3.0 geräte, eine festplatte und einen cardreader, und beide haben geräteseitig den micro-stecker.
    ein passendes kabel brauche ich so oder so, und solange es sich beiderseits an standards hält ist das doch, naja, "standard"?
    wie "direkt" soll man das teil denn anschliessen, noch direkter als mit _einem_ kabel geht ja wohl kaum?
    und zu guter letzt: das kabel wird mitgeliefert...

    ?!?

  2. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: simonheinrich 28.05.13 - 09:13

    Vermutlich meint direkt wie ein USB Stick, obwohl ich aufgrund der Gerätegröße den direkten Anschluss nicht unbedingt bevorzugen würde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 09:14 durch simonheinrich.

  3. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Beaminister 28.05.13 - 09:37

    Im Prinzip ist es doch Wurscht, denn wenn die Peripherie einen weiblichen Stecker hat, egal welchen Typs, dann muss sowieso ein Kabel benutzt werden.
    Ob es jetzt einfach eine "Verlängerung", eine "Kupplung" oder ein "Adapterkabel" ist, tut doch nichts zur Sache......

  4. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: ad (Golem.de) 28.05.13 - 11:11

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ein direkter Anschluss des Adapters an einen Rechner dürfte kaum möglich
    > sein, weil der Hersteller auf den recht ungebräuchlichen USB-3.0-Stecker
    > Typ Micro-B setzt."


    >
    > kann mir das mal einer erklären?


    ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen Rechner und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird. Schöner wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  5. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 11:23

    Ein Länglicher Formfaktor wäre hier besser. Aber PCB-Design ist auch im Jahre 2013 nicht einfach.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: tibrob 28.05.13 - 11:25

    Am Desktop ok, aber am Notebook ist meist Platzmangel bei den Ports - USB-Stick, evtl. Maus und zwei mittelgroße USB-Sticks passen manchmal nicht nebeneinander. Ich finde die "aufgezwungene" Verlängerung ganz praktisch ... zumal gut abgeschirmte HDMI-Kabel sowieso ziemlich schlecht biegbar und ich immer Angst habe den ganzen Port rauszubrechen, wenn ich das Notebook mal verschiebe.

  7. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: kendon 28.05.13 - 11:32

    ich verstehe, wobei das m.E. nach nix mit dem stecker zu tun hat, sondern eher mit gehäusegrösse und -gewicht. ich würde den klotz auf jeden fall nicht am usb-port hängen haben wollen, erst recht nicht am laptop... mainboardriss waiting to happen...

  8. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: SoniX 28.05.13 - 15:33

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen Rechner
    > und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird. Schöner
    > wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am
    > Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.

    Ich bin wohl heute mal wieder besonders doof, denn ich verstehe nicht was das bedeuten soll. Was wäre denn eine direktere Anschlussmöglichkeit an den Rechner?

    Direkt wie einen USB Stick reinstecken?
    Oder gleich direkt nur ein Kabel; eine Seite USB, andere Seite HDMI?

    Sehe da den Zusammenhang mit Micro-B nicht.

    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Grüss auch ;-)

  9. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.13 - 13:50

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen
    > Rechner
    > > und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird.
    > Schöner
    > > wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am
    > > Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.
    >
    > Ich bin wohl heute mal wieder besonders doof, denn ich verstehe nicht was
    > das bedeuten soll. Was wäre denn eine direktere Anschlussmöglichkeit an den
    > Rechner?
    >
    > Direkt wie einen USB Stick reinstecken?

    Ja.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: SoniX 29.05.13 - 14:09

    Hmm... okay.

    Wobei ich mich das nichtmal trauen würde wenn das Teil so klein wie ein USB Stick wäre. Da hätte ich Angst, dass ich den Port zerstöre. Immerhin hängt da ja noch ein HMDI Kabel dran.

    Ich glaube der Satz war unglücklich gewählt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Delbrück
  3. über Kato Personalberatung, Großraum Chemnitz
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 10,19€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Sony: Online spielen auf der Playstation wird teurer
    Sony
    Online spielen auf der Playstation wird teurer

    Sony will Ende August die Preise für Playstation Plus erhöhen. Daduch wird der Online-Multiplayer teurer als Microsofts Xbox Live Gold. Um Geld zu sparen, können Abonnenten noch schnell Spielzeit zum aktuellen Preis einkaufen.

  2. Quartalszahlen: Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017
    Quartalszahlen
    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

    Fast alle Geschäftsbereiche bei Intel florieren gerade, insbesondere beim Flash-Speicher und dem Internet der Dinge konnte der Hersteller zulegen. Der größte Umsatz wird allerdings mit CPUs gemacht - die neuen Skylakes lassen grüßen.

  3. Deutsche Telekom: Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe
    Deutsche Telekom
    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

    Als Reaktion auf den Router-Hack forderte die Telekom eine Cyber-Nato - vom Landgericht Köln wurde der Verantwortliche allerdings nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Trotzdem darf er nicht auf freien Fuß, weil ein Auslieferungsantrag besteht.


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29