Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trueaudio: AMDs neue Radeons…

gleichmal AMD und Windows 8 kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gleichmal AMD und Windows 8 kaufen

    Autor: vol1 27.09.13 - 17:50

    nicht.

  2. Re: gleichmal AMD und Windows 8 kaufen

    Autor: JTR 27.09.13 - 18:15

    Dachte ich auch. Windows 8 (Achtung Sarkasmus!) ist bei Gamern ja soooooooo beliebt. Das was AMD hier grossartig verkündigen, ist nicht ihr Verdienst sondern eben dieser von Windows 8 und Creative (Gott bewahre mich davor, jemals wieder ein Produkt von denen zu kaufen) hat schon länger dafür wieder Soundkarten mit hardwarbeschleunigtem 3D Sound im Angebot.

    Aber wozu? 3D Sound als Softwarelösung funktioniert genauso gut. Im Zeitalter von unterforderten i7 CPUs macht sich über allfällige Leistungsverluste kein Mensch mehr darüber Gedanken. Meines Erachtens zurecht. Und Nvidia wird seine Soundlösung über die GPU garantiert auch aktualisieren. Da diese Dinger ja OpenCL fähig bzw. DirectComputing unterstützen kann man wohl auf jedem existierenden Geforce Karte aber der Geforce 8 so eine Soundlösung ohne grösseren Aufwand realisieren. Daher denke ich auch, hier wird Marketing betrieben, mit etwas was man auch mit existierenden Radeon Karten dem Kunden via Treiber anbieten könnte.

  3. in der Tat ein Grund, Windows 8 zu kaufen

    Autor: Apple_und_ein_i 27.09.13 - 21:12

    Also für mich wäre echter 3D Sound in der Tat ein Grund von 7 auf 8 umzusteigen. Oder zumindest eine überlegung wert.

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  4. Re: gleichmal AMD und Windows 8 kaufen

    Autor: nolonar 28.09.13 - 00:41

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 (Achtung Sarkasmus!) ist bei Gamern ja soooooooo beliebt.
    Seit wann spiegelt Sarkasmus die Realität wieder?
    Gemäss http://store.steampowered.com/hwsurvey ist Windows 8 mit 14.01% (64bit) bzw. 14.81% (64 & 32 bit) das zweitbeliebteste OS unter Steam Nutzern (Tendenz steigend), d.h. unter einer grossen Anzahl an PC Gamer.

    Klar, ~15% sind im Vergleich zu den ~65% von Windows 7 nicht gerade berauschend, aber als "unbeliebt" kann man das nicht gerade bezeichnen.

    > Aber wozu? 3D Sound als Softwarelösung funktioniert genauso gut. Im
    > Zeitalter von unterforderten i7 CPUs macht sich über allfällige
    > Leistungsverluste kein Mensch mehr darüber Gedanken.
    Leider besitzt nicht jeder Gamer einen i7. Es gibt noch viele, die mit den älteren C2D/C2Q spielen. Zugegeben, wer damit spielt, der wird sein Windows Vista/7 wahrscheinlich nicht durch Windows 8 ersetzen, und eine neue GPU mit hardware Unterstützung für Sound wird er sich wahrscheinlich auch nicht holen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Mondlandung: Blue Origin will eine Nationalmannschaft für die Mondlandung
    Mondlandung
    Blue Origin will eine Nationalmannschaft für die Mondlandung

    Statt New Space wird es nun doch Old Space. Um bis 2024 eine Mondlandefähre zu bauen, kooperiert die Raumfahrtfirma von Jeff Bezos mit Unternehmen wie Lockheed-Martin und Northrop-Grumman, die schon am Apollo-Programm beteiligt waren. Dabei wollen sie vor allem SpaceX aus dem Weg gehen.

  2. Raptor 27: Razers erstes Display erscheint im November
    Raptor 27
    Razers erstes Display erscheint im November

    Ungewöhnliche Optik und Eigenschaften für 700 US-Dollar: Das Raptor 27 ist ein 1440p-144-Hz-Display von Razer, es lässt sich in die Horizontale hochklappen und hat RGB-Lichteffekte im Standfuß.

  3. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.


  1. 07:49

  2. 07:13

  3. 19:37

  4. 16:42

  5. 16:00

  6. 15:01

  7. 14:55

  8. 14:53