Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trueaudio: AMDs neue Radeons…

Wer hats gekillt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hats gekillt?

    Autor: Gormenghast 27.09.13 - 13:55

    Microsoft.

    Kann mich noch gut an das Wehklagen bei Vista erinnern. Kam den Geiz-ist-geil-Kunden damals aber sehr gelegen, da sie mit ihren billigen CPU-Soundeffekten urplätzlich "state of the art" waren - gab ja nichts anderes mehr.

    Und OAL war aufgrund der DX-Fixierung ein ähnlicher Rohrkrepierer wie OGL.

    Gott sei Dank verliert MS mehr und mehr an Bedeutung, sodass endlich wieder gute HW und gute Konzepte Einzug halten dürfen. Dumm nur, dass AMD nicht auf OGL setzt, sondern ein eigenes Süppchen kochen möchte. Von mir aus können sie damit scheitern!

  2. Re: Wer hats gekillt?

    Autor: Lord Gamma 27.09.13 - 14:41

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft.
    >
    > Kann mich noch gut an das Wehklagen bei Vista erinnern. Kam den
    > Geiz-ist-geil-Kunden damals aber sehr gelegen, da sie mit ihren billigen
    > CPU-Soundeffekten urplätzlich "state of the art" waren - gab ja nichts
    > anderes mehr.
    >
    > Und OAL war aufgrund der DX-Fixierung ein ähnlicher Rohrkrepierer wie OGL.
    >
    > Gott sei Dank verliert MS mehr und mehr an Bedeutung, sodass endlich wieder
    > gute HW und gute Konzepte Einzug halten dürfen. Dumm nur, dass AMD nicht
    > auf OGL setzt, sondern ein eigenes Süppchen kochen möchte. Von mir aus
    > können sie damit scheitern!

    Ja, das ist schade. Ich würde mir wirklich gerne eine bessere Soundkarte kaufen, wenn man auch was davon hätte. Da aber dank MS kaum noch hardwarebeschleunigte Sound-Features verwendet werden, lohnt sich das kaum.

    Ich hoffe, dass es mit den Steam Machines in die richtige Richtung laufen wird und verstärkt auf offene Grafik- und Sound-APIs gesetzt wird.

  3. Re: Wer hats gekillt?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 27.09.13 - 15:20

    Gormenghast schrieb:
    ------------------
    > Und OAL war aufgrund der DX-Fixierung ein ähnlicher Rohrkrepierer wie OGL.

    Also ich hab mehrere Spiele mit openal.dll gesehen. IIRC alle mit Unreal Engine.

  4. Re: Wer hats gekillt?

    Autor: Hotohori 27.09.13 - 23:03

    Gerade mal bei mir auf der Platte gesucht...

    Minecraft, TrackMania bis zur aktuellsten Version, Daedalic bei ihren Adventures, TERA ... um mal die aktuelleren Spiele zu nennen. Sehr viele nutzen aber auch FMOD.

    Blender nutzt übrigens auch OpenAL. ^^

  5. Re: Wer hats gekillt?

    Autor: Rulf 27.09.13 - 23:45

    ms hat sich damit nur der mächtigen us-medien-lobby gebeugt bzw deren gigantischem urheberrechts-(in wahrheit verwertungsrechts-)lobby...nur um blue-ray(inkl hdmi) unterstützen zu dürfen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  3. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15