Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trueaudio: AMDs neue Radeons…

Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

    Autor: fuzzy 28.09.13 - 04:34

    Man kann sagen was man will, aber Windows Vista hat sehr dabei geholfen, das Creative-Monopol zu brechen, und das ist auch gut so. Warum AMD jetzt versucht, den gleichen Weg (wie Creative mit EAX) zu beschreiten, erschließt sich mir nicht.
    Wenn Hardwarebeschleunigung, dann muss eine einheitliche Abstraktionsschicht her, die jedes Spiel benutzen und jeder Hardware-Hersteller implementieren kann.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  2. Re: Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

    Autor: HubertHans 28.09.13 - 20:37

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sagen was man will, aber Windows Vista hat sehr dabei geholfen,
    > das Creative-Monopol zu brechen, und das ist auch gut so. Warum AMD jetzt
    > versucht, den gleichen Weg (wie Creative mit EAX) zu beschreiten,
    > erschließt sich mir nicht.
    > Wenn Hardwarebeschleunigung, dann muss eine einheitliche
    > Abstraktionsschicht her, die jedes Spiel benutzen und jeder
    > Hardware-Hersteller implementieren kann.

    So ein Muell! EAX 2 war in Software fuer jeden Hersteller offen, OpenAL HW/SW sowieso. EAX ist nur ein Aufsatz fuer Directsound. Und um Directsound ist es verdammt schade. Denn seit Vista gibts jetzt nur noch Stottern, Knistern und Aussetzer. Wie bei meinem 486iger frueher, der aber keine Power hatte um Soundwiedergabe stoehrungsfrei hinzubekommen, es sei denn die Soundkarte hatte HW-Beschleunigung.

  3. Re: Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

    Autor: fuzzy 28.09.13 - 23:33

    EAX 2 kann im Vergleich zu EAX 5 praktisch überhaupt nichts. Von einem offenen Standard kann da nicht mal ansatzweise die Rede sein. OpenAL ist übrigens auch proprietär und von Creative.

    Was du deinem PC antust, weiß ich auch nicht, aber ich habe keine Probleme.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  4. Re: Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

    Autor: HubertHans 29.09.13 - 08:56

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EAX 2 kann im Vergleich zu EAX 5 praktisch überhaupt nichts. Von einem
    > offenen Standard kann da nicht mal ansatzweise die Rede sein. OpenAL ist
    > übrigens auch proprietär und von Creative.
    >
    > Was du deinem PC antust, weiß ich auch nicht, aber ich habe keine Probleme.

    OpenAL ist offen... Hersteller koennen ihre eigenen Erweiterungen einbringen. Who cares. Wenn du keine Probleme hast: Schoen. Guck dich mal um. Seit Vista sind Ussetzer eines der Hauptprobleme bei der Soundwiedergabe.

  5. Re: Wieder eine proprietäre Fehlentwicklung

    Autor: fuzzy 29.09.13 - 18:53

    Ja, jeder kann machen was er will. Das ist genau das Gegenteil von einem Standard. Sicherlich gibt es auch Bestrebungen diese oder jene Erweiterung fest zu integrieren, aber sind wir mal ehrlich – solange nur ein Hersteller daran Interesse hat, wird das nicht passieren.
    OpenAL war sicherlich mal ein interessanter Ansatz, ist aber gescheitert.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  3. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24