1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Udoo Bolt Gear: Mini-PC stopft…

Warum dieser "Standfuß"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: unbekannt. 01.06.20 - 13:22

    Da macht man ihn extra klein und verschenkt dann den Platz durch so eine Konstruktion?

  2. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: oleid 01.06.20 - 13:37

    Möglicherweise zur Belüftung von unten?

  3. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: unbekannt. 01.06.20 - 13:45

    Aber da ist doch das Mainboard... Konnte auch im Netz keine Bilder von der Bodenperspektive finden.

  4. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: robser 01.06.20 - 13:51

    Möglich dass sich dann die Hitze staut.

  5. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: Peter V. 01.06.20 - 14:16

    unbekannt. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da macht man ihn extra klein und verschenkt dann den Platz durch so eine
    > Konstruktion?
    Abszandshalter, Vesa Mount und Platz für eine 2,5" Festplatte.

  6. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: unbekannt. 01.06.20 - 14:18

    Danke! Das ergibt Sinn. Hätte ich mir als Info im Artikel gewünscht, wo schon so viel Wert auf die Kompaktheit gelegt wird.

  7. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: Tet 01.06.20 - 16:47

    unbekannt. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da macht man ihn extra klein und verschenkt dann den Platz durch so eine
    > Konstruktion?

    Es kann sein, dass ein an den zusätzlichen SATA 3 Port angeschlossenes optionales 2,5" Laufwerk dort verbaut werden soll. Die Schraubenlöcher wirken jedenfalls für 2,5" Laufwerke passend.

  8. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: bla 01.06.20 - 18:30

    Hier stand Mist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.20 18:31 durch bla.

  9. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: Laforma 01.06.20 - 19:33

    es sieht auf dem einem gehaeuse foto so als ob neben dem arduino interface ein sata port nach aussen gefuehrt wurde, aber auf dem mainboard so eh da nur drei weisse identische anschluesse. mmh, whatever.

  10. Re: Warum dieser "Standfuß"?

    Autor: Peter V. 01.06.20 - 21:11

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es sieht auf dem einem gehaeuse foto so als ob neben dem arduino interface
    > ein sata port nach aussen gefuehrt wurde, aber auf dem mainboard so eh da
    > nur drei weisse identische anschluesse. mmh, whatever.
    S-ATA (inkl Strom), Pinout für Arduino und diese "Grove Connectors"
    https://wiki.seeedstudio.com/Grove_System/

    Ansonsten sind unten halt Bohrungen für Vesa und 2,5" Festplatte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau
  3. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  4. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner