Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrastar SS300: HGST stellt TLC…

Und wo ist jetzt das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wo ist jetzt das Problem?

    Autor: chewbacca0815 19.05.17 - 16:53

    Ich sehe keins. Oder sind 14 Petabyte bis zum Ende der Garantie etwa zu wenig? Das als Problem zu bezeichnen wäre jetzt aber arg kleinkariert ;-)

  2. Re: Und wo ist jetzt das Problem?

    Autor: JouMxyzptlk 19.05.17 - 17:49

    1823 mal Vollschreiben mit nicht komprimierbaren Daten.
    Rund 1'400'000 Sekunden volle Schreibleistung Random Data bei 1,25 GB/s.
    = Tot nach 16 Tagen und 5 Stunden?
    Hab ich da irgendeinen Denkfehler in meiner Rechnug nach einem langen Arbeitstag?
    Bei der 960 GB Variante: 1,75 Petabytes / 1,25 GB/s / 60 Sekunden / 60 Minuten / 24 Stunden pro Tag...
    Scheint zu stimmen... http://www.wolframalpha.com/input/?i=1.75+Petabytes+%2F+1.25+GB%2Fs+%2F+86400+Seconds

    Aber in der Realität halten die hoffentlich länger wie diverse Tests von Consumer SSDs zeigen.

  3. Re: Und wo ist jetzt das Problem?

    Autor: belugs 19.05.17 - 22:07

    wenn du das so rechnest, dann bringen die 59PB aber auch nicht wirklich was.
    Die 800GB Variante (15PB) wäre dann nach ~90 Tagen platt.

    Grüße

  4. Re: Und wo ist jetzt das Problem?

    Autor: bebbo 20.05.17 - 21:53

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1823 mal Vollschreiben mit nicht komprimierbaren Daten.
    > Rund 1'400'000 Sekunden volle Schreibleistung Random Data bei 1,25 GB/s.
    > = Tot nach 16 Tagen und 5 Stunden?
    > Hab ich da irgendeinen Denkfehler in meiner Rechnug nach einem langen
    > Arbeitstag?
    > Bei der 960 GB Variante: 1,75 Petabytes / 1,25 GB/s / 60 Sekunden / 60
    > Minuten / 24 Stunden pro Tag...
    > Scheint zu stimmen... www.wolframalpha.com
    >
    > Aber in der Realität halten die hoffentlich länger wie diverse Tests von
    > Consumer SSDs zeigen.

    Eine Platte die nur beschrieben wird, kann man auch durch eine Scheibe Toast ersetzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Personalexperten Riesner & Maritzen GbR, Karlsruhe
  2. exscitron GmbH, Chemnitz
  3. HB-Feinmechanik GmbH & Co. KG, Metten
  4. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Quartalsbericht: Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn
    Quartalsbericht
    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

    Die Geschäfte der Telekom laufen sehr gut. Auch durch die US-Steuerreform stieg der Gewinn massiv an. 40.000 Kilometer neue Glasfaser verlegte die Telekom meist zur Erschließung für Vectoring.

  2. Land Rover Explore im Hands on: Das Smartphone für extreme Ansprüche
    Land Rover Explore im Hands on
    Das Smartphone für extreme Ansprüche

    MWC 2018 Bullitt verbündet sich mit dem Autohersteller Land Rover. Unter der Marke kommt ein Ruggedized-Smartphone auf den Markt. Das Explore kann mit Modulen erweitert werden und soll damit die Bedürnisse von Abenteuerurlaubern erfüllen.

  3. eActros: Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018
    eActros
    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

    Mercedes-Benz eActros nennt Daimler seinen neuen Lkw, der rein elektrisch fahren soll. Das Fahrzeug wird laut Unternehmen 2018 in den Kundeneinsatz gehen. Die Reichweite von bis zu 200 km macht das Fahrzeug für den Verteilerverkehr sinnvoll einsetzbar.


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26