1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIA: 64-Bit-HD-Rechner mit weniger…

Wieso schafft es nur Apple....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: DexterF 21.04.10 - 04:01

    ....sowas zu bauen ohne, dass es aussieht wie aus einem DDR-Kaugummiautomaten?

  2. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: hmmm..... 21.04.10 - 07:41

    ...weil Apple nunmal die Design-ich-kaufs-weils-ja-ach-so-cool-und-achso-neu-erfunden-ist Firma ist?
    ...weil funktionales Design = DDR ist???
    ...weil die DDR (für den Export) sehr gute und qualitativ hochwertigste Produkte hergestellt hat, und (teilweise und man bedenke die andere Zeit 50er bis Ende 80er) Design nunmal erst nach und nach kam?
    ...weil solche Beiträge (und da nehme ich meinen nicht aus) eigentlich doch außer zu der alten "Apple = Gott" bzw. "Apple = überteuerte Bloatware & Lizenz zum Gelddrucken bzw. Abhängigmachen von proprietären Schnittstellen" Diskussion sonst zu nichts führen...?

    ...der Zielgruppe für diese "Winzlingsgerät" ist doch das Design (meine Meinung) erstmal völlig Schnuppe...
    ...und wem's nicht passt - der hat doch die Wahl - sich entweder (ver)äppeln lassen oder ganz einfach was anderes kaufen

    So genug gesülzt.

  3. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: eames 21.04.10 - 08:09

    @hmm: die Antwort ist genial =) und triffts genau. Apple verkauft sich eben auch stark über das eigene Design... und andere Sachen halt nicht.

  4. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: Blablablublub 21.04.10 - 08:19

    In der DDR gab es keine Kaugummiautomaten ...

  5. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: SteveGates 21.04.10 - 08:22

    einen Fisch für Beitrag zwei und einen Apfel für die Trolls

  6. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: BILD.de 21.04.10 - 08:26

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der DDR gab es keine Kaugummiautomaten ...

    Genau aus dem Grund ist dieses Regime auch gefallen. :)

  7. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: ossy 21.04.10 - 08:36

    du meinst also, unser system steht, weil es äpfel gibt?

  8. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: YolessnoAccount 21.04.10 - 08:52

    Oh du König der Ahnungslosen...

  9. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: 08150815 21.04.10 - 09:25

    DexterF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....sowas zu bauen ohne, dass es aussieht wie aus einem
    > DDR-Kaugummiautomaten?

    Weil das gleiche Produkt mit besserem Design, bei gleicher oder sogar weniger Funktionalität bei Apple eben 3x teurer ist.

    Ausnahme sind da die Macs. Die haben ein gutes Design und hohe Funktionalität und sind ihr Geld tatsächlich auch wert. Ein iPhone hingegen würde ich nicht mal geschenkt nehmen.

  10. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: Placebo Domingo 21.04.10 - 09:32

    08150815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ein iPhone hingegen würde ich nicht mal geschenkt nehmen.

    Wetten doch?

  11. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: borstel 21.04.10 - 10:19

    ich wette, hätte der angekaute appel drauf geklebt, dann hättest Du Dich ehrfurchtsvoll zum Gebet auf den Boden geworfen, um das neue Geschenk des Allmächtigen zu begrüssen ...

  12. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: PatTheBaker 21.04.10 - 10:28

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wette, hätte der angekaute appel drauf geklebt, dann hättest Du Dich
    > ehrfurchtsvoll zum Gebet auf den Boden geworfen, um das neue Geschenk des
    > Allmächtigen zu begrüssen ...

    Bei all der Polemik des Vorposters: An deine Aussage glaubst du nicht wirklich oder?

    Das Ding ist häßlich, nur ist ide Frage ob Design bei solch einem Gerät überhaupt eine Rolle spielt. Vorteilhaft hinter den Fernseher/Monitor gestellt > Problem gelöst.

  13. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: Flow77 21.04.10 - 18:43

    Weil man bei Apple wie auch bei jedem anderen Anbieter von Hardware das Design zwangsweise mitkaufen muss?
    Und weil dann as Ding einfach teurer wird und es keine Abnehmer findet? Die Leute hier regen sich ja schon über die 180€ auf...
    Von mir aus kann das Ding wie ein Putzeimer aussehen, oder wie ein Kaugummiautomat - so ein Ding verstaut man irgendwo, wo man es nicht sieht...

    DexterF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....sowas zu bauen ohne, dass es aussieht wie aus einem
    > DDR-Kaugummiautomaten?

  14. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: admin 21.04.10 - 19:44

    so fängt es an.... hübsch aber dumm ist dir also lieber?

  15. Re: Wieso schafft es nur Apple....

    Autor: Netzblockierer 03.06.10 - 01:35

    Warum wird Apple immer als Maß aller dinge gewählt? Das ist lächerlich...

    Die kommerzialiserten iFreaks aus Cupertino können jediglich eines: die passende iHardware suchen, einen Apfel draufkleben und es mit OSX zwangsverheiraten... Promt ist man bereit, doppelt so viel zu zahlen, wie bei Mitbewerberprodukten.

    Apple ist was für vermaccte... Sieht zuwar gut aus, ist aber nix weiter als OEM-Ware aus Asien (u.a. von Foxconn) und ein Apfel wird draufgeklebt und OSX draufinstalliert...

    <ironie> Ich warte auf den Tag, wo Apple das ''iBlu-Ray'' vorstellt, wo warscheinlich ein ATOM 330 mit ION-Chipsatz drin sind... (Vielleicht sogar mit einem Zotac-Board) und locker € 500,-- für iTunes-Kunden und € 1.000,-- für nicht-iTunes-Kunden mit 128-Monats-Vertrag und Installationssperre für Linux verlangt...

    Siehe: Der Spiegel ''Der iKult - Wie Apple die Welt verführt''

    In meinen Augen ist Apple dümmer als Microsoft und VIa je sein könnten... Aber irgendwie auch nicht, denn alle wollen iStuff, mit iFeatures und iZensur vulgo AppStore... Schlussendlich ist es doch iGal, was man will... Solange es iFreaks und iNoobs gibt, wird es immer iProdukte geben und iPrototypen und iNformation, die ganz zufällig seinen Weg ins iNternet findet...

    iApplest du noch oder YouTuxt du schon?</ironie>

    mfg,
    Netzblockierer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Destiny 2 - Beyond Light + Saison für 33,99€, Call of Duty : Black Ops Cold War - Cross...
  2. (u. a. Bosch Professional, Monitore, Gaming-Chairs & Samsung-Fernseher zu Bestpreisen)
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 5 für 169,74€, Nitro Conceps S300 186,90€)
  4. (u. a. Samsung 970 Evo PCIe-SSD 1TB für 98,45€, Logitech G502 Hero Gaming-Maus für 34,12€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31