Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video von Nvidias neuer Techdemo…

OT: Hände weg von Nvidia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: OT Haende weg von Nvidia 09.01.10 - 10:25

    Warum ? - Ganz einfach.....

    Ich habe ein nicht gerade billiges Asus M2N SLI Deluxe Board (NForce 5 Serie 570 SLI AMD).

    Dann mein Umstieg auf Windows 7 64bit Ultimate....


    Der mitgelieferte Netzwerk-Treiber funktioniert Ordnungsmäß, unterstützt aber kein Wake On LAN, das was ich fast täglich Nutze um remote an meine Daten zu kommen.

    Also ludt ich den Windows 7 Treiber von Nvidia herunter. Installiert. Wake On Lan geht. Aber!!!!

    Sobald ich nur irgendwie mehr als nur ein paar kByte über das Ethernet schicke versagt sofort das Netz. So das quasi alle 3-5 Min eine Netzwerkreparatur machen muss.

    Einzigste Lösung aus Foren, das Problem ist ja bekannt, eine Netzwerkbrücke einrichtne und den Adapter zu dieser hinzufügen.

    Dann geht der Netzzugang wieder einwandfrei. Nur Wake On Lan natürlich seltsamerweise wieder nicht mehr. (Nehme natürlich die MAC vom Adapter nicht oft wechselnde von der Brücke)

    Das geht nun schon 3 Monate so. Von Nvidia gibts seit her kein Update, das dieses Problem löst.


    Deshalb sage ich: HÄNDE WEG VON NVIDIA !!!

  2. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: Verkaufsumsatz 09.01.10 - 10:34

    Ohh, armes tuff tuff ;)

    Ähnliches könnte ich auch über ATI berichten. Aber ich denke im großen und ganzen kommt Nvidia noch etwas besser weg...

  3. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: L_tD 09.01.10 - 10:38

    Sowas wird immer und immer mehr vorkommen,

    das kommt man sich dieses total "überzüchteten" Mainboards kauft, die am besten alles in 5facher Ausführen integriert haben. Und dann ist es zwar von 2-3 Firmen (Asus und nvidia und evtl. noch ne andere), aber trotzdem sind die Chips dann von x verschiedenen Herstellern.

    Ehrlich gesagt wundert es mich, dass die Dinger überhaupt noch so gut funktionieren.

    Aber wie mein Vorposter schon sagte, von ATI kann man ähnliches berichten. Beide haben nicht immer alles richtig gemacht und jeder muss es für sich entscheiden. Wobei (mal auf Benchmarks, Preise und Verbrauch von Fermi warten) ich im Moment fast eher wieder zu ATI tendiere, als zu nvidia.

    Aber das is en anderes Thema.

  4. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: trollfighter 09.01.10 - 10:41

    schlechter Troll/Diffamationsversuch

    @Moderation bitte diesen Thread löschen - danke

  5. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: Luemmel 09.01.10 - 10:55

    Kauf dir halt ne Intel Netzwerkkarte und steck sie zusätzlich rein. Hab ich mit dem Realtekschrott auf meinem Board auch gemacht. Abschalten und Ersetzen. Ganz einfach. Wie man sich mit so einem Problem 3 Monate!!! rumärgern kann, ist mir total schleierhaft.

  6. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: ErEnEf_HunTeR 09.01.10 - 11:02

    http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=312784&query=tp-link+1000&referer=detail&link=solrSearch%2Flisting.productDetails

    http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=209489&query=tp-link+1000&referer=detail&link=solrSearch%2Flisting.productDetails

  7. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: gw 09.01.10 - 14:03

    Das Problem hatte ich auch nach Umstieg auf Windows 7 x64 (wobei es auch bei der x86 Version auftreten soll). Aber: ein wenig googlen und schon findet sich eine Lösung, die tatsächlich funktioniert (keine Netzwerkbrücke!):

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=673700
    (bzw. http://forums.nvidia.com/index.php?showtopic=100637)

    Problem ist wohl nicht der Chipsatz an sich, sondern falsche Defaut-Einstellungen im Treiber.

  8. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: war10ck 09.01.10 - 22:49

    Ich hab gerade ne GF6200 weggeschmissen und ersetzt, obwohl die leistungstechnisch meinen Anforderungen entsprochen hätte als Zweitkarte um einen dritten Monitor anzuschließen. Dummerweise ging damit weder Standby noch Ruhezustand was nicht akzeptabel ist. Hat mich auch sehr verärgert weil ich gezwungen war Geld auszugeben und Zeit zu investieren nur um die Stümperei seitens NVidia zu kompensieren. Wenigstens läuft jetzt alles.

  9. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: Tingelchen 10.01.10 - 06:22

    Wann ist die GF6200 noch einmal herausgekommen? Ist ja doch schon recht alt das Ding ;) Im übrigen wird der Standby und Ruhemodus nicht von der Grafikkarte gesteuert :)


    Aber wenn es dich beruhigt, die Windows Treiber von ATI sind noch immer stümperhaft. Von der Linuxversion ganz zu schweigen. Dann gab es mal son tolles VPU Recovery auf den ATI Karten. Das hat sich alle paar Sekunden aktiviert was ein Spielen unmöglich machte. Treiber ließen sich nicht richtig deinstallieren, zerschossen ganze Systeme.


    Creative Labs hat es sogar mal geschaft das PCI Bus Protokoll fehlerhaft in Hardware zu gießen. Mit dem Effekt das die Karten stotternden Sound von sich gaben und den PCI Bus mit sinnlosen Packen zu überflutteten.


    Explodierende Netzteile von Markenherstellern (Enermax, Targan) die wenige Wochen alt waren, WD Festplatten die beim ersteinbau schon defekt waren bis hin zu knatternden Lüftern über CPU's mit fehlerhaften ALU's (AMD & Intel) oder Mainboards die es geschaft haben ihre Spannungswandler zu schrotten (Asus Mainboards). Alles schon gehabt und gesehen.

  10. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: achja 10.01.10 - 10:26

    Schonmal was von "Problem" Crimson Skies und aktuellen nvidia treibern gehört? SOWAS ist ne frechheit und dabei spielt es auch keine Rolle wie alt das Spiel ist.
    (Für alle Faulpelze: Die haben irgendein Texture-render-feature entfernt was nur von älterer software genutzt wird -> nu geht ab dem menü nichts mehr -> haben doch tatsächlich auf die mangelhafte qualität von crimsonskies geschoben obwohl die das ganz genau wissen ;) )

  11. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: Ist doch nur die Wahrheit 10.01.10 - 12:10

    trollfighter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schlechter Troll/Diffamationsversuch
    >
    > @Moderation bitte diesen Thread löschen - danke


    Schreib doch mal an Nvidia. Niemand wird dir zum Thema helfen oder antworten. Also sollte man andere schon über die schlechte Servicequalität Informieren.

    Aufklärung ist immer das beste Mittel.

  12. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: masda 10.01.10 - 13:55

    Und nur weil du mit einer Funktion eines speziellen Mainbords, wo ein nVidia-Chipsatz drauf ist n kleines Problem hast soll keiner mehr irgendetwas von nVidia kaufen.... alles klar :)

  13. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: NF2 war aber wirklich schlecht 10.01.10 - 17:54

    Ich hatte mal den NF2 Chipsatz von Nvidia. Der hat nur CL2 und Cl2.3 unterstützt. Speicher mit CL3 lief einfach nicht (das System konnte nicht mehr booten).

    Und bei meiner 9800GTX hab ich das Problem, dass die neuen Treiber dauernt abstürzen oder Bluescreens in Vista verursachen, wenn ich den Ruhezustand und besonders den Energiesparmodus verwende.

    Ansich von der Grafikkarte finde ich Nvidia aber immer noch gut. Man muss nur den richtigen Treiber finden.

  14. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: bean 10.01.10 - 21:31

    ich will nichts sagen aber muss man die Ultimate Edition unbedingt haben? Interessanterweise war schon seit Vista oft diese Version illegal zu bekommen.

    wie auch immer, da sieht man mal dass das vermeindlich "beste" nicht immer das ist was einem gerecht wird. hab jetzt keine Ahnung von dem Netzwerkproblem aber es regt mich auf wie hier wieder ein Fanboy-Battle ausgetragen wird.

    wegen dem einen Problem ist Nvidia sicher nicht gleich nicht mehr empfehlenswert... das sage ich als AMD/ATI-Fanboy

  15. Re: OT: Hände weg von Nvidia

    Autor: JanZmus 11.01.10 - 14:34

    OT Haende weg von Nvidia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------> Deshalb sage ich: HÄNDE WEG VON NVIDIA !!!

    Ohne all die anderen Antworten zu deinem Quatsch zu lesen... Man findet IMMER zu JEDEM Produkt irgendjemanden, der sagt, HÄNDE WEG, desswegen will man hier gar nicht so´n uninteressantes Zeugs von Einzelschicksalen hören.

  16. Wenn ich danach gehen würde

    Autor: Mastermind2000 11.01.10 - 15:40

    dürfte ich von keinem Hersteller mehr irgendwas kaufen :)

    Ich denke die Qualität einzelner Komponenten ist nicht vom Herstellernamen abhängig, es ist einfach so daß eine Serie mal schlecht, eine mal gut ist.

    Und beim PC ist das ja eh immer ein wenig Glueckssache wie das zusammenspielt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Möve Franklin E-Fly Komfort im Test: Nicht ganz rund
    Möve Franklin E-Fly Komfort im Test
    Nicht ganz rund

    Ein Pedelec, zwei Technologien: Das Möve Franklin E-Fly Komfort verbindet Elektroantrieb mit der hauseigenen Mehrgelenkkurbel und dem auffälligen ovalen Kettenblatt. Wir sind das Rad ein paar Tage lang Probe gefahren und finden es toll - würden es aber nicht kaufen.

  2. Carver: Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
    Carver
    Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik

    Unter dem Namen Carver soll ein Kabinenroller mit E-Antrieb entstehen. Das niederländische Unternehmen war um die Jahrtausendwende herum mit dem gleichen Fahrzeugkonzept schon einmal gescheitert, setzte damals aber auf einen Verbrenner.

  3. Versicherung: Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
    Versicherung
    Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt

    Der französische Versicherungskonzern Axa hat herausgefunden, dass hochwertige Elektroautos im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen deutlich häufiger in Unfälle verwickelt sind. Das Problem liegt bei den Fahrern.


  1. 09:27

  2. 08:45

  3. 08:17

  4. 08:01

  5. 07:36

  6. 07:17

  7. 17:32

  8. 17:10