1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videovergleich: PhysX bremst Demo…

Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: manfred bsirske 11.08.10 - 12:40

    Viel gravierender finde ich das Problem, dass man die Steuerung in keinster Weise anpassen kann.

    Es soll ja tatsächlich Leute geben, die die Tastenbelegung ändern oder die Maus invertieren möchten.

    Ich für meinen Teil habe es sofort wieder gelöscht, weil ich es so nicht spielen konnte.

    Inständig hoffe ich, dass das nicht auch so im endgültigen Spiel der Fall sein wird.

    Man weiß heutzutage ja nie.

  2. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Kurzschluss 11.08.10 - 12:43

    Die Maus konnte ich invertieren.

  3. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Treadmill 11.08.10 - 13:03

    Hm, Mafia ist eine Weile her, könnte jetzt aus dem Gedächtnis nicht sagen, ob man da großartig die Tasten ändern konnte. Dauerte damals aber auch etwas, sich an die Steuerung zu gewöhnen ;) Die ar schon ein bisschen überladen, wenn man auch noch manuell schalten wollte, usw.

  4. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Mr Fragezeichen 11.08.10 - 13:20

    Du meinst jetzt Mafia 1? Das Spiel konnte ich auch nie spielen da ich die Maus nicht invertieren konnte...

    In der Demo gehts ja zum Glück

  5. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: grmlkuchen 11.08.10 - 13:40

    manfred bsirske schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel gravierender finde ich das Problem, dass man die Steuerung in keinster
    > Weise anpassen kann.
    >
    > Es soll ja tatsächlich Leute geben, die die Tastenbelegung ändern oder die
    > Maus invertieren möchten.
    >
    > Ich für meinen Teil habe es sofort wieder gelöscht, weil ich es so nicht
    > spielen konnte.
    >
    > Inständig hoffe ich, dass das nicht auch so im endgültigen Spiel der Fall
    > sein wird.
    >
    > Man weiß heutzutage ja nie.

    Wenn du wirklich die Demo von Mafia 2 meinst:

    Es soll ja wirklich Leute geben, die sich das Optionsmenü auch anschauen, bevor sie herum meckern. Man kann sowohl alle Tasten frei belegen als auch die Maus invertieren. ;)

  6. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Prypjat 11.08.10 - 16:15

    Kurzschluss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Maus konnte ich invertieren.

    Hast die Maus gedreht wa? :)

  7. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Prypjat 11.08.10 - 16:17

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, Mafia ist eine Weile her, könnte jetzt aus dem Gedächtnis nicht sagen,
    > ob man da großartig die Tasten ändern konnte. Dauerte damals aber auch
    > etwas, sich an die Steuerung zu gewöhnen ;) Die ar schon ein bisschen
    > überladen, wenn man auch noch manuell schalten wollte, usw.

    In Mafia (habe es gerade noch mal durch gespielt) konnte man die Tastenbelegung frei ändern. Es gab eine Prümäre und eine Sekundäre Belegung, die es ermöglicht hat, zwischen Tastatur und Gamepad zu wechseln. Beim Laufen und Kämpfen habe ich immer Tastatur und Maus genutzt und beim Auto fahren das Pad. Das war schon gut gelöst damals.

  8. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Prypjat 11.08.10 - 16:18

    grmlkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du wirklich die Demo von Mafia 2 meinst:
    >
    > Es soll ja wirklich Leute geben, die sich das Optionsmenü auch anschauen,
    > bevor sie herum meckern. Man kann sowohl alle Tasten frei belegen als auch
    > die Maus invertieren. ;)

    Lass ihn doch! Wenigstens weiß er, wo er die Spiele wieder deinstallieren kann, wenn er es nicht einfach gelöscht hat.

  9. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Treadmill 11.08.10 - 16:24

    Hab das damals noch mit Tastatur gespielt. Ach, das Rennen war doch so schön frustig :)

  10. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Prypjat 11.08.10 - 16:51

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das damals noch mit Tastatur gespielt. Ach, das Rennen war doch so
    > schön frustig :)

    Man konnte schon eine Weile damit verbringen die Steuerung des Rennwagens zu verinnerlichen.

  11. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Treadmill 11.08.10 - 17:33

    Hehe, weiss nicht mehr wie oft ich das neu beginnen musste, manchmal hat's mich an der Seite zerrissen, das heisst ganz sachte über den Streckenrand gekommen und der Wagen machte dann ja einen schönen Purzelbaum und landete auf dem Dach, ein andermal wurde man abgedrängt oder in einen Unfall verwickelt, war schon ziemlich fordernd, aber Spaß machte es trotzdem und sah einfach gut aus. Irgendwann wusste man dann die Bremspunkte.

    War einfach ein schönes Spiel, die Verfolgungsjagd nach der Farm z.B. mit den ganzen herbstlich gefärbten Blättern, usw. Auch die Tatsache, dass einen die Polizei wegen Rotlicht-/ und Tempoverstößen verfolgte und dass man die Reifen zerschiessen und durch die Scheibe Fahrer erschiessen konnte, da hat sich später Rockstar mit Vice City dann dran bedient, jedenfalls war das Spielgefühl der ganzen Oldtimer schon klasse, bis auf die etwas komische Physik bei Unfällen, da flog der Wagen wirklich manchmal herum als wäre man im All ;)

    Die Stadt war zwar etwas detailarm, dafür die Geräusche und vor allem die Musik aber sehr atmosphärisch.

    Oder die ganzen Hintergassen, durch die man abkürzen konnte, etc. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.10 17:36 durch Treadmill.

  12. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: ohjemine 11.08.10 - 21:00

    invertier doch einfach dein verdrehtes hirn

  13. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: SlightlyHomosexualPandaBear 12.08.10 - 08:55

    Sorry an den TS, aber das ist totaler Unsinn. Man kann in der Demo sehr wohl alles umstellen, das erste was ich gestern gemacht hab nach der Installation, war die Maus zu invertieren. Und Mafia 1 war ebenso frei einstellbar. Habs gerade erst durchgespielt vor 2 Wochen, sowohl die Tastatur ist frei einstellbar, als auch die Maus invertierbar. Insofern: Erst genau gucken, dann meckern :)

  14. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Prypjat 12.08.10 - 11:46

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehe, weiss nicht mehr wie oft ich das neu beginnen musste, manchmal hat's
    > mich an der Seite zerrissen, das heisst ganz sachte über den Streckenrand
    > gekommen und der Wagen machte dann ja einen schönen Purzelbaum und landete
    > auf dem Dach, ein andermal wurde man abgedrängt oder in einen Unfall
    > verwickelt, war schon ziemlich fordernd, aber Spaß machte es trotzdem und
    > sah einfach gut aus. Irgendwann wusste man dann die Bremspunkte.

    Ich fand die Strecke echt gelungen. Dafür, dass die Entwickler nie ein Rennspiel gemacht haben eine echte Glanzleistung.

    > War einfach ein schönes Spiel, die Verfolgungsjagd nach der Farm z.B. mit
    > den ganzen herbstlich gefärbten Blättern, usw. Auch die Tatsache, dass
    > einen die Polizei wegen Rotlicht-/ und Tempoverstößen verfolgte und dass
    > man die Reifen zerschiessen und durch die Scheibe Fahrer erschiessen
    > konnte, da hat sich später Rockstar mit Vice City dann dran bedient,
    > jedenfalls war das Spielgefühl der ganzen Oldtimer schon klasse, bis auf
    > die etwas komische Physik bei Unfällen, da flog der Wagen wirklich manchmal
    > herum als wäre man im All ;)

    Nicht zu vergessen, dass man auch den Tank anschießen konnte.
    Es gab aber noch eine Mission, die noch schwerer war. Ich weiß jetzt nicht, ob es die Zusatzmissionen waren, aber man musste mit einen Pritschenwagen vom Norden der Stadt (wo die Klippen sind) bis in den Süden zum Hafen und durfte eine Bestimmte Geschwindigkeit nicht unterschreiten, weil die Karre sonst Explodiert. Das war am schwersten.

    > Die Stadt war zwar etwas detailarm, dafür die Geräusche und vor allem die
    > Musik aber sehr atmosphärisch.
    >
    > Oder die ganzen Hintergassen, durch die man abkürzen konnte, etc. :)

    Detailarm, aber Riesig.
    Gewöhnungsbedürftig waren für mich die ersten Fahrzeuge, weil man das Gefühl hatte, die kommen garnicht vom Fleck.

    Wenn man die Stadt und die Hintergassen erst einmal intus hatte, dann hat es echt Laune gemacht die Bullen abzuschütteln.
    Seinerzeit ein echt gutes Cinema-Game.

  15. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: ViKoBi--TrIgGeR 12.08.10 - 12:06

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurzschluss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Maus konnte ich invertieren.
    >
    > Hast die Maus gedreht wa? :)



    HAHAHAHAHAHA *Milchausdernasespritz* xD xD xD .... Der war richtig gut xD xD xD xD

  16. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: obvoqevw 12.08.10 - 14:53

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das damals noch mit Tastatur gespielt. Ach, das Rennen war doch so
    > schön frustig :)


    Allerdings. :) Aber wenn man geschummelt hat wars leicht.

  17. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Treadmill 14.08.10 - 13:31

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand die Strecke echt gelungen. Dafür, dass die Entwickler nie ein
    > Rennspiel gemacht haben eine echte Glanzleistung.

    Jap, insgesamt war Mafia ein richtig gut gemixtes Paket. Viele unterschiedliche Missionen, eine gute Story, hat irgendwie alles gepasst bei dem Spiel.

    > > War einfach ein schönes Spiel, die Verfolgungsjagd nach der Farm z.B.
    > mit
    > > den ganzen herbstlich gefärbten Blättern, usw. Auch die Tatsache, dass
    > > einen die Polizei wegen Rotlicht-/ und Tempoverstößen verfolgte und dass
    > > man die Reifen zerschiessen und durch die Scheibe Fahrer erschiessen
    > > konnte, da hat sich später Rockstar mit Vice City dann dran bedient,
    > > jedenfalls war das Spielgefühl der ganzen Oldtimer schon klasse, bis auf
    > > die etwas komische Physik bei Unfällen, da flog der Wagen wirklich
    > manchmal
    > > herum als wäre man im All ;)
    >
    > Nicht zu vergessen, dass man auch den Tank anschießen konnte.

    Richtig, und die Tankstellen flogen in die Luft, das gab es bei GTA dann erst bei San Andreas ;)

    > Es gab aber noch eine Mission, die noch schwerer war. Ich weiß jetzt nicht,
    > ob es die Zusatzmissionen waren, aber man musste mit einen Pritschenwagen
    > vom Norden der Stadt (wo die Klippen sind) bis in den Süden zum Hafen und
    > durfte eine Bestimmte Geschwindigkeit nicht unterschreiten, weil die Karre
    > sonst Explodiert. Das war am schwersten.

    Oh ja, die war schwer, gab aber auch noch ein paar andere schwere Teile im Spiel und besonders der letzte Level in der Kirche, das war der Einzige wo ich dann wirklich einen Trainer benutzt und gebraucht habe.
    Die mit den Bierfässern und dem Parkhaus war auch nicht ohne. Oder das am Hafen, etc.

    > > Die Stadt war zwar etwas detailarm, dafür die Geräusche und vor allem
    > die
    > > Musik aber sehr atmosphärisch.
    > >
    > > Oder die ganzen Hintergassen, durch die man abkürzen konnte, etc. :)
    >
    > Detailarm, aber Riesig.
    > Gewöhnungsbedürftig waren für mich die ersten Fahrzeuge, weil man das
    > Gefühl hatte, die kommen garnicht vom Fleck.

    Hehe, ja, kann mich noch gut dran erinnern, die fuhren nur den Berg runter mit Rückenwind mal schnell und am Berg dachte man dei fahren gleich wieder rückwärts ;D

    Finde aber, gerade mit dem Schadensmodell inklusive Platten Gummireifen, abfallenden Rundspiegeln, usw hatten die Autos irgendwie ein "echteres" Feeling als die Karren in GTA z.B. Also der Fahrspaß war da schon sehr ausgeprägt, ist ja auch einer der Faktoren bei solchen Spielen, man cruiste auch gerne mal so durch diese virtuelle Stadt.

    > Wenn man die Stadt und die Hintergassen erst einmal intus hatte, dann hat
    > es echt Laune gemacht die Bullen abzuschütteln.
    > Seinerzeit ein echt gutes Cinema-Game.

    Jup, habe gerade mal die Demo von Mafia 2 angespielt, das wird ein todsicherer Kauf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.10 13:35 durch Treadmill.

  18. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Treadmill 14.08.10 - 16:28

    Joar, seltsam, mit das Erste das ich eingestellt habe, war z.B. die Mausgeschwindigkeit auf Mittel zu stellen, also du musst dich ja wirklich sehr ausführlich in der Demo umgeschaut haben...

  19. Re: Die Demo hat noch ganz andere Probleme ...

    Autor: Ematth2113 30.08.10 - 16:34

    Hallo
    Habe Spiel Mafia 2 ausprobiert Probleme mit Tastaturbelegung
    Würde gerne mit Linke und rechte Maustaste für Vorwärts bzw. Rückwärts "Gehen" einstellen . Leider ( Mafia 2) Tastaturbelegung nicht möglich . Weiß jemand eine Lösung bzw. welche Gamecontroller zugelassen sind ? Habe einen "HAMA Double Action Air Grip "Gamecontroller der wird unter Mafia2 nicht erkannt . weiß von anderen Spiel noch , das man in einer "Textdatei" welche die Tastaturbelegung anzeigte , es dort manuell änderen konnte . Gibt es das bei Mafia 2 auch ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  3. Landkreis Stade, Stade
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40