Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Handschuh: Dexta Robotics…

Demnächst: Der Ganzkörper Neopren Matrix VR Suit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Demnächst: Der Ganzkörper Neopren Matrix VR Suit

    Autor: motzerator 26.08.16 - 17:51

    Die perfekte Immersion wird dann wohl so eine Art Taucheranzug liefern. Mit ganz vielen Sensoren und der Möglichkeit, überall pneumatisch Druck zu erzeugen. Die totale Immersion.

    Hinzu kommt eine integrierte Wasserkühlung, damit der VR Pilot sich nicht bei seinen Trockenübungen überhitzt. Statt einer Taucherbrille gibt es natürlich ein Virtual Reality Headset.

    Zeit zum anziehen: 60 Minuten
    Zeit, die man das ganze dank Wasserkühlung aushält: 30 Minuten
    Bei billig Modellen ohne Wakü: 10 Minuten
    Zeit zum ausziehen: 30 Minuten
    Zeit zur Reinigung und Pflege des Equipments: 90 Minuten

    Das ist die Zukunft. (Sarkasmus)

  2. Re: Demnächst: Der Ganzkörper Neopren Matrix VR Suit

    Autor: Hotohori 26.08.16 - 18:28

    Ja, da sehe ich wirklich ein Problem, VR in dieser Form auch nur irgendwie gut genug hin zu bekommen um alle Sinne zu täuschen läuft immer auf irgend eine solche Konstruktion hinaus, die nicht wirklich Praxistauglich ist.

    Und wenn man dann mal aufhört nur zu träumen und sieht wie die reale Welt funktioniert, hat man noch mehr Zweifel. Jetzt haben wir gerade mal nur 2 große VR Brillen Hersteller, Oculus und HTC, und schon das Dilemma das diese nicht 100% kompatibel zueinander sind. Firmen sind eben egoistisch.

    Dazu dann diverse Hersteller von VR Zubehör, dann hat man ein großes Problem: welcher Software Entwickler macht sich die Mühe alles auch zu unterstützen? Selbst wenn man dann so einen Anzug hätte, würde man ihn nur begrenzt auch in VR Software nutzen können, in den Meisten gar nicht.

    Und das Problem sehe ich bei vielem VR Zubehör so, aber auch bei VR Brillen selbst. Die FOVE zum Beispiel wird wahrscheinlich die erste VR Brille mit EyeTracking sein, dahinter steht aber ein winziges Unternehmen im Vergleich zu HTC und Oculus, welche Software wird also das EyeTracking der FOVE auch richtig unterstützen? Und wie kompatibel wird die FOVE API dann zur Lösung von Oculus und HTC sein, die garantiert auch bald mit EyeTracking ankommen werden?

    So reizvoll VR auch sein mag, viele VR Firmen, vor allem im Hardware Bereich, werden nicht überleben können und an mangelnder Unterstützung ihrer Hardware eingehen. So sieht leider die echte Realität aus.

  3. Re: Demnächst: Der Ganzkörper Neopren Matrix VR Suit

    Autor: Dwalinn 29.08.16 - 11:17

    Mir haben die Methoden in Otherland gefallen
    Es gab günstige Anzüge die Bewegungen vorgetäuscht haben (vergleichbar mit deinen Anzug nur noch simpler) dann gab es Bäder in einen Gel das sich verhärten konnte wodurch Berührungen usw. sehr genau dargestellt werden konnte und als Spitzenmodel die Neurokanüle. Damit war dann eine perfekte VR möglich sofern die Software gut genug war.... allerdings war das auch die größte Zukunftsmusik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Magdeburg, Bremen oder Hamburg
  2. afb Application Services AG, München
  3. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

  1. QD-LCD mit LED-BLU: Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing
    QD-LCD mit LED-BLU
    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

    Displayweek 2017 QLED-Fernseher können eine mächtige Konkurrenz für Geräte mit OLED-Panels werden. Doch dass Samsung seine neue TV-Generation QD-LCDs als QLED vermarktet, gefällt einigen Forschern gar nicht.

  2. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.: EU will europäische Filmquote etablieren
    Amazon, Maxdome, Netflix und Co.
    EU will europäische Filmquote etablieren

    Die EU will eine Quote für Videostreaminganbieter festlegen. Anbieter wie Amazon, Maxdome und Netflix sollen dazu verpflichtet werden, 30 Prozent ihrer Inhalte mit europäischen Produktionen zu füllen. Einige EU-Länder sträuben sich gegen die Quote.

  3. XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
    XPS 13 (9365) im Test
    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen

    Mit dem XPS 13 2-in-1 macht Dell auf den ersten Blick alles richtig. Es ist exzellent verarbeitet, läuft unter Last sehr leise und hat auch noch einen praktischen Touchscreen. Im Vergleich zum XPS 13 (9360) zeigen sich aber auch Nachteile.


  1. 10:00

  2. 09:35

  3. 09:03

  4. 07:28

  5. 07:14

  6. 16:58

  7. 16:10

  8. 15:22